Vorschau Wochenende: Hauptversammlung Förderverein, 2. Spieltag Jüngstenrunde, BaWü-Rangliste Jungen U18 und TTVWH-Rangliste Damen/Herren

40 Grad, Freibadwetter – und Tischtennis? Ja, am Wochenende wird tatsächlich Tischtennis gespielt, in vielen Hallen sogar, denn: Die Einzelsport-Saison ist noch lange nicht zu Ende. Am heutigen Freitagabend geht es zunächst für unseren Förderverein darum, die Hauptversammlung gut abzuwickeln. Samstag früh starten in Sillenbuch erneut Andy Goerke und Hagen Ehrmann (Foto) beim 2. Spieltag der Jüngstenrunde des Bezirks. Zeitgleich geht Jannik Trüdinger in Weinheim beim Baden-Württ. Jahrgangsranglistenturnier der Jungen U18 an den Start. Und am Sonntag erlebt die Halle Nord ihr TT-Saisonfinale: mit dem TTVWH-Ranglistenturnier II (TOP 24), an dem 4 Sportbund-Mitglieder teilnehmen.

Weiterlesen

Nachbetrachtung: TTVWH-Rangliste I in Rottweil

Seit 1.07. ist er Sportbundler – am vergangenen Sonntag qualifizierte er sich unter der bisherigen Spielberechtigung für SportKultur für das TTVWH-Ranglistenturnier II (TOP 24) am nächsten Sonntag in der Halle Nord: Michael Marte (Foto: mit Coach Hao Mu) wurde mit 5:2 Siegen Fünfter. Auch Marcel Trampitsch hat als 14. noch eine Chance als Nachrücker. Großen Sport zeigte Ronja Mödinger, die das Damenfeld mit 7:0 beherrschte, nur einmal mit 14:12 im 5. Satz in Bedrängnis kam. Sieger bei den Herren wurde Sportbund-Mitglied Dauud Cheaib (ab 1.07. VfR Birkmannsweiler).

zum Bericht TTVWH-Rangliste und Einzelergebnisse auf der TTVWH-Homepage

 

Bezirkstag Stuttgart: Bezirksvorsitzender fehlt!

Beim Bezirkstag Stuttgart konnte am vergangenen Dienstag im Vereinsheim des TB Untertürkheim kein neuer Bezirksvorsitzender als Nachfolger für Karsten Arnold (Foto) gefunden werden. Folge: Am 22. September wird ein außerordentlicher Bezirkstag durchgeführt, an dem erneut alle Vereine mit einem Vertreter anwesend sein müssen – so will es das Vereinsrecht. Schließlich muss der Bezirk geführt werden. Sollte ein Sportbund-Mitglied diese Aufgabe reizen, die vom Gesamtaufwand (4 Vorstandssitzungen, 2 Verbandsausschuss-Sitzungen und neue Ideen für das Tischtennis in Stuttgart einbringen) überschaubar ist, bitte melden!

Bericht Bezirkshomepage

Sportbund leider nicht unter den Preisträgern!

Danke an alle, die mitgemacht haben! Der Sportbund belegte beim Wettbewerb „DiBaDu und Dein Verein 2015″ Platz 434 mit 255 Stimmen. Die ersten 200 waren unter den Preisträgern und dürfen 1.000 € mitnehmen. Dies war dann doch ein zu weiter Weg, da wir knapp 1.000 Stimmen benötigt hätten (1 Person = 3 Stimmen). An den letzten Tagen sammelten einige Vereine noch 500 Stimmen. Trotzdem danke fürs Mitmachen – nur wer´s versucht, kann gewinnen! Bei anderen Wettbewerben waren wir ja im letzten Jahr erfolgreich.

Richtigstellung

Ich nehme den Artikel der Cannstatter Zeitung vom 25.Juni zum Anlass, nochmals etwas zum Thema Vereinsnamensänderung und der dazugehörenden Diskussion bei der Jahreshauptversammlung 2015 zu sagen. In dieser ging es darum, dass der Tischtennisabteilung, namentlich Thomas Walter, vorgeworfen wurde, dass die Abteilung das DJK Logo entgegen der Satzung des Vereins und somit illegalerweise verwendet habe. Dazu ist festzustellen, dass wir tatsächlich seit 1990 die Zeichen der DJK wieder verwenden. Weiterlesen

Ranglisten-Resultate vom Wochenende

Ronja Mödinger heißt die große Siegerin vom Sonntag: Beim TTVWH-TOP 48-Turnier der Damen in Rottweil siegte sie unangefochten mit 7:0 Siegen und qualifizierte sich für die TOP 24-Rangliste am kommenden Sonntag in der Sporthalle Nord. Dies gelang auch Michael Marte bei den Herren mit 5:2 Siegen und der besten Satzdifferenz bzw. dem gewonnenen Duell gegen den direkten Konkurrenten. Weiterlesen

Cannstatter Zeitung: Sportbund heißt nun wieder DJK Sportbund

Stuttgart-Ost – Der Sportbund Stuttgart kehrt im Vereinsnamen zu den Wurzeln zurück – künftig taucht dort wieder die Abkürzung DJK – Deutsche Jugend Kraft – auf.

Was etwas befremdlich klingt, hat aber absolut gar nichts mit dem Dritten Reich zu tun. Im Gegenteil. „Es handelt sich dabei um die Sportorganisation der Deutschen Katholischen Jugend“, klärt der Vorsitzende des Sportbund, Stefan Molsner, auf. 1935 im Rahmen der Gleichschaltung der Sportorganisationen wurde die DJK, wie alle anderen konfessionellen Sportorganisationen zu dieser Zeit auch, von den Nationalsozialisten verboten. Die Wiedergründung des DJK-Sportverbandes als Dachverband des katholischen Sports erfolgte 1947 unter dem Namen „Verband für Sportpflege in katholischer Gemeinschaft“. Heutzutage gehören dem DJK-Sportverband in Deutschland rund 1200 Vereine mit mehr als 500 000 Mitgliedern an. Weiterlesen

Klasseneinteilung aller Teams online

Foto: Dennis Wiese (rechts) spielt im höchsten SB-Team (3. Bundesliga), Andy Goerke + Hagen Ehrmann im untersten der 23 Teams (3. Jungen U15/Kreisklasse).

Die Gegner aller Sportbund-Teams für 2015/16 stehen fest. Alle Spielklassen auf TTVWH-Ebene und Bezirksebene sind eingeteilt. Besonderheit: Die 4. Damen spielt in einer 10-er-Bezirksklasse (hier war eine Teilung Bezirksklasse/Kreisliga im Bereich des Möglichen). Alle anderen Teams spielen in den erwarteten Spielklassen.

Klasseneinteilung TTVWH 2015/16   Klasseneinteilung Stuttgart 2015/16

BaWü-Jahrgangsrangliste: Tim Kitovnica (U14) + Timo Brieske (U13)

Offenburg ist der Schauplatz des Baden-Württ. Jahrgangsranglisten-Turniers der Jugend U13 und U14. Zwei Sportbundler sind über das Vorjahres-Ergebnis bzw. den Schwerpunkt qualifziert: Tim Kitovnica bei den Jungen U14, Timo Brieske (Foto) bei den Jungen U13. Jeweils  24 Teilnehmer gehen je Altersklasse an den Start, die Vorrunde in vier Sechsergruppen, danach geht es in Platzierungsspielen weiter. Die ersten 3 (bei U14) bzw. die ersten 5 (U13) erreichen das entsprechende TOP 16-Turnier.  Ausschreibung    Teilnehmer