Nachbetrachtung: Spiele des letzten Wochenendes

Wie immer blicken wir auf die Sportbund-Spiele am Wochenende zurück. Diesmal hat Irena Dujmovic einen Großteil der Fotos geschossen – vielen Dank!
Foto: Marathon-Mann Wolfram Auch stellte am Samstag erneut seine Ausdauer unter Beweis. Nach der Vorbereitung der Theke am frühen Morgen ging er gleich für zwei Teams an die Tische (wie auch Jürgen Knuplesch). Zunächst beim 8:8 der 5. Herren gegen den TTC Stuttgart, dann beim 9:2 der 6. Herren gegen Max-Eyth-See. Dabei ließ er seine Einzel vorziehen, um noch bei der Regionalliga-Herren-Mannschaft zählen zu könnnen. Weiterlesen

Presse: DJK Sportbund Stuttgart – FSV Mainz 05 II

Ernüchterung trotz Herbstmeisterschaft

Tischtennis-Regionalligist DJK Sportbund Stuttgart holte sich nach einem 8:8 gegen den Tabellensechsten FSV Mainz 05 II mit 17:1 Punkten die Herbstmeisterschaft. Das Team aus dem Stuttgarter Osten besitzt zur Halbzeit zwei Punkte Vorsprung und das deutlich bessere Spielverhältnis (+ 21) vor dem TTC Bietigheim-Bissingen, der beim bisherigen Zweiten SV Plüderhausen 9:6 gewann. Trotz dieser guten Vorrunden-Bilanz herrschte im Stuttgarter Lager große Ernüchterung – ganz einfach, weil der Punktverlust gegen allerdings stark aufspielende Mainzer völlig unnötig war.
Foto: Marius Henninger überragte mit zwei Siegen im Einzel, im Doppel mit Dauud Cheaib blieb er jedoch ohne Punkt. Weiterlesen

Wochenend-Ergebnisse: 7 Siege, 5 Unentschieden, 8 Niederlagen

Ein intensives letztes Punktspiel-Wochenende liegt hinter unserer Abteilung. Alleine die Zahl von gleich 5 Unentschieden zeigt, wie heiß es herging. Das i-Tüpfelchen unter eine äußerst erfolgreiche Vorrunde konnte in den beiden Schluss-Doppeln der 1. und 3. Herren am Samstag-Abend in der Halle Nord nicht gesetzt werden, beide Partien endeten 8:8. Tolle Bilanz: Mit der 1., 2. und 8. Herren, der 1., 3. und 4. Damen sowie der 2. Jungen 18 und 1. Jungen 15 wurden gleich 8 der 28 Sportbund-Teams Herbstmeister!
Foto: Stolz waren (von links) Philipp Nordmann, Raphael Holzer, Max Gieray und Paul Hartlieb auf ihr 5:5-Unentschieden gegen den SV Möhringen 2 nach zwei Stunden intensivem Kampf.
myTischtennis: Ergebnis-Übersicht der Sportbund-Spiele

Wochenende: 21 Sportbund-Spiele + Weihnachts-Treff (Halle Nord)

Letzter Spieltag im Jahr 2019! Zwei Partien am heutigen Freitag, 18 am Samstag, eines am Sonntag. Und am Samstag wollen wir (Vor-)Weihnachten in der Halle Nord zelebrieren: 10 Heimspiele stehen ab morgens an, um 17:30 Uhr gibt´s die „Night session“ mit vier Begegnungen (siehe auch das von Alex Koch erstellte Plakat anbei), darunter das Regionalliga-Top-Spiel
DJK Sportbund Stuttgart – FSV Mainz 05 II.
Viele Entscheidungen der Vorrunde fallen morgen:
– Die 1. Herren kann Herbstmeister der Regionalliga werden.
– Das gleiche Ziel hat die 2. Herren mit einem Sieg in Donzdorf in der Verbandsklasse vor Augen.
– Die 3. Herren kann mit einem Erfolg über Landesklasse-Spitzenreiter Oeffingen mit den Gästen gleichziehen.
– Landesliga-Erster ist die Chance der 3. Damen in Münster.
– Die 4. Damen kann bei den Spielen gegen Urbach und Murrhardt einen großen Vorsprung erspielen.
– Die 2. Jungen 18 hat in Plüderhausen Chancen auf Platz 1.
– Wer überwintert auf einem Abstiegsplatz: 5. Herren oder TTC?
6. Herren gegen Max-Eyth-See: Es geht um Aufstiegsplatz 2.
Im Foyer der Halle Nord wollen wir im Anschluss an die Partie gemeinsam das Jahr bei kulinarischen Spezialitäten unserer Theke ausklingen lassen. Alle Mitglieder + Fans sind eingeladen!
myTischtennis: Übersicht der Sportbund-Spiele

5. Herren unterliegt bei Allianz 4

Über drei Stunden gekämpft – und am Ende doch 5:9 verloren: Die 5. Herren (Foto) unterlag am Dienstagabend bei Allianz 4. Im Duell des Tabellendritten der Bezirksklasse gegen den Drittletzten zeigte sich Allianz den entscheidenden Tick stärker. Lucas Handrick, Dominik Knuplesch, Simone Trenkel und Bawan Noori Arewan punkteten im Einzel. Nun kommt es am Samstag in der Halle Nord (13 Uhr) zum Duell der punktgleichen Teams (4:12) gegen TTC um die Plätze 8/9. Die Einzelergebnisse:
Allianz 4 – 5. Herren 9:5

Nachbetrachtung: Spiele letztes Wochenende

Am letzten Wochenende hatten die Sportbund-Teams wieder intensive Partien auszutragen. In einer Zusammenfassung berichten wir auf der folgenden Seite über einige der Höhepunkte.

Foto: Die 4. Herren mit (von links) Lucas Handrick, Johannes Horn, Moritz Männle, Kilian Gröber und Kristian Sakac (sowie Anton Mrosek/nicht im Bild/vielleicht Fotograf?) siegten in der Bezirksliga gegen den TSV Mühlhausen 3 mit 9:4. Für die Gäste punktete der Ex-Sportbundler und Württ. Schüler-Mannschaftsmeister Patrick Scharnhorst gleich dreimal. Unser Team steht mit starken 8:6 Punkten auf dem 5. Platz. Weiterlesen

Interview mit Werbepartner SPIRIT/21-Geschäftsführer Joachim Gutheil

Als Zuschauer war er beim Regionalliga-Spitzenspiel gegen den TTC Bietigheim-Bissingen (9:4) mit Begeisterung dabei: Joachim Gutheil, Geschäftsführer der SPIRIT/21 AG, unser seit 10 Jahren agierender Werbepartner. Im Interview am Rande der Begegnung erklärt er, wie die Perspektive seiner eigenen Tischtennis-Karriere aussieht und vor allem, welche Parallelen er zwischen der Tischtennis-Jugend-Förderung des Sportbunds und seines Unternehmens SPIRIT/21 und dessen Mitarbeiter-Förderung er sieht. Schaut Euch das Interview auf Facebook oder Instagram an und bewertet es entsprechend.

Instagram Facebook

Presse: FT V. 1844 Freiburg – DJK Sportbund Stuttgart 1:9

Sportbund bezwingt erstmals den Angstgegner

Tischtennis-Regionalligist DJK Sportbund Stuttgart hat einen weiteren großen Schritt in Richtung des Ziels Aufstieg in die 3. Bundesliga getan: Beim überraschend klaren 9:1-Auswärtssieg beim FT V. 1844 Freiburg überzeugte das Team aus dem Stuttgarter Osten mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung. Noch nie hatte der Sportbund in der Vergangenheit einen Punkt aus Freiburg entführt. Mit 16:0 Punkten baute das Team die Regionalliga-Tabellenführung aus und empfängt am letzten Vorrunden-Spieltag nächsten Samstag (17:30 Uhr) den FSV Mainz 05 II in der Sporthalle Nord. Weiterlesen

3. Jungen 15 holt Punkt beim VfB Stuttgart

Toll gekämpft! 2:5 lag das Team der 3. Jungen 15 gestern Abend beim VfB Stuttgart zurück. Und dennoch reichte es für ein 5:5-Unentschieden! Felix Glötzer gewann ein Einzel, Paraskevas Kirpas ging diesmal leer aus und Isidore Javat (Foto links) und Paul Hartlieb (Foto rechts) holten hinten alle vier Zähler. Alle drei Fünfsatzspiele gingen an den Sportbund. Es war der erste Punkt für das Team, das mit 1:9 Punkten die Bezirksklasse auf Rang 6 abschließt. Die Einzelergebnisse:
VfB Stuttgart – 3. Jungen 15 5:5