Wochenende: 5 Sportbundler bei den Baden-Württ. Meisterschaften

Schutterwald im Schwarzwald ist der Austragungsort der Baden-Württ. Jugend-Einzel-Meisterschaften am kommenden Wochenende. Am Samstag werden die Wettbewerbe U13 und U18 ausgestragen, am Sonntag die U15-Wettbewerbe. Vom Sportbund haben sich für die jeweils 24 Teilnehmer qualifziert: Ramona Betz (Mädchen U18/Foto: Mitte), Carlos Dettling und Uros Bojic (Jungen U18/rechts), Timo Brieske (Jungen U15), Peter Waddicor (Jungen U13 + U15/links). Wir wünschen allen fünf ein starkes Turnier! Hier geht´s zu den Auslosungen.

Presse: DJK Sportbund Stuttgart-SV Salamander Kornwestheim 6:9

Sportbund bietet großes Spektakel

Tischtennis-Regionalligist DJK Sportbund Stuttgart lieferte im Lokalderby Spitzenreiter und Aufstiegsfavorit SV Salamander Kornwestheim einen großen Kampf über knapp vier Stunden und unterlag knapp mit 6:9. Vor insgesamt 100 Zuschauern in der Sporthalle Nord zeigte das Team aus dem Stuttgarter Osten, nach der Vorrunde nun Tabellenvierter, eines der besten Spiele der letzten Jahre. Mit 11:7 Punkten gehen die Stuttgarter nun in die Winterpause. Weiterlesen

Wochenende: 5 Siege, 5 Unentschieden, 11 Niederlagen

Über 200 Spieler/innen und Zuschauer waren im Laufe des Samstags Teilnehmer eines Tischtennis-Festtages in der Sporthalle Nord – 13 SB-Teams waren am Start. Sportlich waren die Tage für den Sportbund durchwachsen, aber immerhin konnte sich die 2. Jungen U15 (Foto) den Klassenerhalt sichern, die 4. Damen ist auf einem guten Weg dahin und die 3. Jungen U18 schaffte den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze.    Weiterlesen

21 Sportbund-Spiele zum Vorrunden-Abschluss!

Foto: Sportbunds Nachwuchs hat auch morgen wieder den Ball im Blick. Viktor Rondin hat mit seiner 4. Jungen U15 die Vizemeisterschaft errungen, einige U15- und U18-Teams sind aber morgen nochmals am Start. Die Höhepunkte gibt es in der Halle Nord am Samstag bei zwei Regionalliga-Spielen zu sehen:

14:00 Uhr: 1. Damen – TSV Betzingen  (2. gegen 1.!)

17:30 Uhr: 1. Herren – SV Salamander Kornwestheim  (3. gegen 1.!)

Bei insgesamt 13 Partien ist in der Halle Nord jede Menge los – zuschauen lohnt sich!      Weiterlesen

7. Herren unterliegt beim TV Stammheim 4 klar mit 1:9

Chancenlos blieb gestern Abend die 7. Herren beim Gastspiel in Stammheim in der Kreisliga B. Die 4. Mannschaft des Gastgebers siegte 9:1 gegen unser Team. Den Ehrenpunkt holte Dominik Knuplesch (Foto: 3. von rechts). Die Mannschaft um Kapitän Mario Neukirch (2. von rechts) liegt mit 6:10 Punkten weiterhin auf Rang 8. Die Einzelergebnisse:                       TV Stammheim 4 – 7. Herren 9:1

6. Herren mit 9:4 bei Eichenkreuz 2 weiter im Kreisliga B-Spitzenfeld

Auf Platz drei überwintert die 6. Herren in der Kreisliga B, Gruppe 1, nach ihrem 9:4-Auswärtssieg gestern Abend in Stuttgart-Hausen bei Eichenkreuz Stuttgart 2. Das Team um Mannschaftsführer Jürgen Knuplesch, der ebenso wie Gerd Rückert und Janis Beule ungeschlagen blieb, hat damit in der Vorrunde starke 15:5 Punkte gesammelt. Das Rekordergebnis lieferte Janis Beule (Foto), der 17:15 im 5. Satz gewann. Die Einzelergebnisse:

Eichenkreuz Stuttgart 2 – 6. Herren 4:9

Stand der Sportförderung auf dem Stuttgarter Weihnachtsmarkt vom 29.11. bis 23.12.2017

Liebe Sportfreunde

seit 40 Jahren unterstützt die Stuttgarter Sportförderung talentierte Sportlerinnen, Sportler und Mannschaften aus Stuttgart finanziell. Viele Athletinnen und Athleten, auch aus unserem Verein, haben sie gefördert. Auf dem Stuttgarter Weihnachtsmarkt verkauft die Stuttgarter Sportförderung dieses Jahr Glühwein und ein alkoholfreies Getränk (heißer Schlitten). Der Reinerlös fließt unmittelbar an die Stuttgarter Vereine und Verbände, die bei ihnen Mitglied sind. Seit der Gründung des Vereins im Jahr 1978 waren dies rund 2,5 Millionen Euro.
Um den Erlös zu steigern, der unmittelbar dem Stuttgarter Sport zugute kommt, wäre es schön, wenn möglichst viele den Stand besuchen würden.

Weitere Informationen finden Sie hier!

Presse: DJK Sportbund Stuttgart – TTC Bietigheim-Bissingen 9:5

Sportbund mit glücklichem Heimsieg

Erneut dramatisches Spiel mit glücklichem Ausgang: Tischtennis-Regionalligist DJK Sportbund Stuttgart besiegte im Lokalderby den TTC Bietigheim-Bissingen nach dreieinhalb Stunden glücklich mit 9:5. Das Team aus dem Stuttgarter Osten gewann im gesamten Match gegen den Tabellenletzten lediglich 12 Bälle mehr (541:529) und siegte in fünf der sechs Fünfsatz-Matches. „Der Sieg fiel zu hoch aus und wir hätten in einigen Situationen auf die Verlierer-Straße kommen können“, bilanzierte Betreuer Thomas Walter danach auch kritisch. Mit 11:5 Punkten steht der Sportbund nun vor der letzten Vorrunden-Partie gegen Titelfavorit Kornwestheim auf Platz drei. Weiterlesen