TUS ohne ZIP ?!?

Fast schon Historisches trug sich für Kenner der Stuttgarter TT-Szene gestern auf der Waldau zu: kein(e) Zipperle in einer Herrenmannschaft des TUS Stuttgart! Ohne die drei TUS-Spitzenspieler hatte unsere 6. Herren es relativ leicht, einen 9:2 Auswärtssieg in der B-Klasse einzufahren. Stark auch die Kollegen der 7. Herren in der 2. Gruppe der gleichen Klasse: um 23:00 war der 9:6 Auswärtssieg bei Plieningen 3 erkämpft.
Weiterlesen

Senior – mal etwas anders

Wo woanders jahrelang irgendwelche Quoten diskutiert werden, haben die Senior(inn)enteams von Alli und DJK einfach praktiziert: 2 Damen und 2 Männer in jedem Team duellierten sich am Donnerstag Abend bis zum letzten Match auf Augenhöhe.
Selbst den „equal pay“ haben wir Amateure problemlos umgesetzt – für lau und Spaß spielen wir!
Ergebnisseitig hatte Alli mit dem 6:4 knapp, aber verdient die Nase vorn.
Wohl einzigartig, stellte keine Mannschaft ein Doppel, vielmehr traten 4 Mixed-Besetzungen gegeneinander an.
gemeinsamer Artikel von Frank Narden (Allianz) und Hermann KG (DJK) Weiterlesen

Tenis de mesa para todos en BA

Was macht man mit einem freien Wochenende in Buenos Aires? Claro, Tischtennis spielen!
Im www war TMT* schnell gefunden: kein argentinischer Sprengstoff, sondern eine gut organisierte TT-Turnierserie für alle. Die Registrierung ging online ganz fix. Es gibt 6 Divisiones, von „internationaler Klasse“ in der 1. bis zu Anfängern der 6. Aus der Beschreibung, man spiele „schon Topspin“ wurde dem Hobbyliga-Spieler seine Selbsteinschätzung der 4. Division im ersten Turnier schnell korrigiert. In der 5. konnte ich mitspielen, es spielt alt gegen jung, Mann gegen Frau. Nun, die junge Argentinierin war doch zu abgezockt

6. Herren ‚überwintern‘ auf 5. Platz

Durch einen umkämpften Auswärtssieg beim MTV Stuttgart 2 machte die 6. Herren in der Kreisklasse A Boden gut. Einen sehr erfolgreichen Einstand feierte dabei Markus Haas mit zwei Einzelsiegen. 2 Doppel und je ein Einzelsieg von Kilian, Christian, Jürgen und nimmermüder Einsatzmann Wolfram steuerten die weiteren Punkte zum 9:6 Sieg bei.
Die tapfere 2. Schülermannschaft U15 rackerte in Untertürkheim, aber mehr als ein 3:6 war nicht drin, so dass die Hinrunde in der Bezirksklasse nun auf dem undankbaren Abstiegsplatz 9 beendet wird.
Alle Sportbund-Spiele in der Übersicht

Top und Hopp am Dienstagabend

Unsere starken ersten U15-Jungs zogen gestern souverän mit 4:0 bei Allianz 2 in die nächste Pokalrunde ein. Allianz 2 – 1. Jungen U15 0:4 (Pokal)

Souverän war in der Hobbyliga das vordere Paarkreuz von Heimmannschaft Vaihingen 3: Gegen Felix auf Pos.1 mit über 1.400 TTR und Arnold als starkem Noppenblocker war erwartungsgemäß Lehrgeld zu zahlen. Aber Doppel 2 wurde in konzertierter Familienaktion 3:0 gewonnen und im hinteren Paarkreuz erkämpften sich Jugendersatz Jonathan (Bild) und Karlheinz ihre Premierensiege! Insgesamt ist Vaihingen 3 nach dem 6:3 nun verdientermaßen sicherer Herbstmeister, die DJK Herren 9 auf einem ordentlichen 4. Platz der Motivationsliga. Einzelergebnisse: SV Vaihingen 3 – 9. Herren

DJK vor VfB

Einen guten Start nahm das ausgefüllte Wochenende gestern Abend: Im ersten von zwei Spielen gewann die 4. Herren ‚auswärts‘ im fernen Stuttgarter Westen bei VfBs erster Mannschaft mit 9:1. Drei gewonnene Doppel bildeten die Basis, die erstmalig antretende Kombination Koch/Gröber bewährte sich sogleich 🙂
Es gewannen Kristian Sakac (2 Einzel), Salva Rendine, Hinis Dome und Claudius, Kilian Gröber und Peter Koch (Bild), der im 5. Satz seines umkämpften Einzels zeitlich den letzten Punkt holte.

Pokémon GO beim DJK Sportbund Landshut

Vielleicht wurde ja Pokémon GO während des 26. Wittmann-Recycling Burg-Trausnitz-Turnier 2016 in Landshut gespielt – aber zählbare Erfolge wurden nicht bekannt. Vielmehr hat sich der Feuchte Münchner auf den weiten Weg gemacht um an diesem internationalen Turnier ein paar Level Tischtennis zu spielen.
(Selbst-Erfahrungsbericht von Basti Kübler) Weiterlesen

Doppelpower in Hegnach

Wo die starken Jüngsten unserer U11 so erfolgreich sind – Glückwunsch! – wollten sich die „schwächsten Alten“ 🙂 sich nicht lumpen lassen: in der Klasse Herren E landeten alle 4 Sportbundler auf dem Treppchen: Ungewohnterweise stark im Doppelwettbewerb wurden Mario Neukirch / Tuan Ngo Huu Dritte, Sebastian Kübler und Hermann Koch-Gröber eroberten die Silbermedaille. Viele spannende Matches waren abendfüllend. Im Einzel erreichte Sebastian auch Bronze, Mario das Viertel-, Tuan das Achtel-Finale!

Anfield vor der Alb

Aus dem mit Highlights gespickten Wochenende für die SB-Mannschaften ein Eindruck der Faszination des Mannschaftssportes Tischtennis:
Finale der Jungen U18 Bezirksliga: unsere U18.2 ist Aussenseiter beim Tabellenführer Schechingen, der für den Aufstieg mindestens ein Unentschieden braucht. In der schönen hellen Halle ist das ‚halbe‘ Dorf dabei: ca. 30 (!) Zuschauer, teilweise im Anzug wegen Firmung (auch der Spieler von Schechingen) Weiterlesen