« Vorheriger Artikel | Nächster Artikel »


DJK-Freundschaftsspiel: gute Freunde kann niemand trennen;)

„Schön euch endlich wieder zu sehen!“ – nachdem sowohl das DJK Landessportfest als auch das DJK Tischtennis Bundeschampionat dieses Jahr ausgefallen waren, freuten sich die Tischtennisspieler aus Stuttgart umso mehr auf die Wiederbegegnung mit den DJK-Freunden beim Freundschaftsspiel in Offenburg…

DJK Freundschaftsspiel in OffenburgDie DJK Tischtennis Fachwarte Bernd Müller vom Diözesansportverband Rottenburg-Stuttgart und Timo Ruf vom Diözesansportverband Freiburg hatten hierfür das letzte spielfreie Wochenende vor der neuen Saison ausgewählt, das gleichzeitig auch das letzte Schulferienwochenende ist.

Den Vorhersagen zum Trotz verlief die Anfahrt für die fünf Sportbundler Daniel Hartmann, Michael Marte, Bernd Müller, Christian Leins und Dominik Hini erstaunlich gut und so konnte das Freundschaftsspiel nach Bezug der Unterkunft pünktlich in der schönen DJK Sporthalle begonnen werden. Aufgrund der ungeraden Spieleranzahl hatten wir als Spielsystem eine Mischung aus Pokalmodus und Davis-Cup System ausgewählt, so dass jeder auf seine Kosten kommen sollte.

Es stellte sich schnell heraus, dass sich die meisten Offenburger schon einer guten Frühform befinden, einigen Stuttgartern hingegen noch ein paar Prozentpunkte fehlen. So entwickelte sich ein ausgeglichenes und spannendes Spiel mit offenen Ausgang. Letztlich setzten sich dann die Gastgeber knapp mit 7:5 durch. Doch das Ergebnis war zweitrangig. Sportlich war es ein guter Test, auch die kommenden Auswärtsspiele mit Zelluloidball. Abseits vom Tischtennis-Tisch war es eine wunderbare Teammaßnahme, um sich nach der Turniersaison wieder auf den Mannschaftsspielbetrieb einzustimmen.

Beim abschließenden Essen, Tennis-Grand-Slam-Sieg-Schauen und gemeinsamen Feiern in Offenburg hatten die DJK-Verantwortlichen außerdem die Möglichkeit sich über zukünftige DJK-Veranstaltungen und Projekte auszutauschen: somit ein super Abschluss eines eher mageren DJK TT-Jahres (aus Verbandssicht) und ein perfekter Appetitmacher auf die neue Tischtennissaison!

Vorheriger Artikel - «

Nächster Artikel - »


Hinterlassen sie einen Kommentar