Nachbetrachtung: Turniere in Stuttgart und Heilbronn

Siegerehrung in der Halle Nord – Luca Pollich + Jonathan Fuchs als Zweite und Dritte auf dem U11-Podest.

Beim erstmalig ausgetragenen Jugendturnier des SV Sillenbuch in der Halle Nord waren zahlreiche Sportbundler am Start. Besonders erfolgreich schnitten die U11-Schüler ab und sicherten sich dort insgesamt drei Podestplätze.   Weiterlesen

Sportbundler bei der TTVWH-Rangliste und Turnieren

Platz 13 für Alina Klöpfer (Foto/4:3 Siege) und Platz 32 für Marcel Trampitsch (2:5 Siege) lautete für die einzigen Sportbund-Teilnehmer das Endresultat nach sieben Durchgängen bei der TTVWH-Rangliste I der Damen/Herren. Alina spielte auf gutem Niveau, ließ leider in zwei Partien Matchbälle liegen (gegen Henninger bei 10:7 im 5. Satz, gegen Fabriz zwei im 5. Satz). Marcel ließ mit einem Sieg gegen Marc Hingar aufhorchen. Damit hat sich Alina für das TTVWH-Ranglisten-Turnier II am kommenden Sonntag (2. Juli) in der Sporthalle Nord qualifiziert. Berichte über die Turniere in Heilbronn und in der Halle Nord (Jugendturnier SV Sillenbuch) folgen …

zum Bericht/Ergebnissen siehe TTVWH-Homepage

Jüngstenrunde: Sportbund mit drei Teams ganz vorne

Auch bei den Einsteigern sieht es für das Sportbund-Tischtennis gut aus. In der sog. Jüngstenrunde des Bezirks, an der nur Kinder ohne Spielberechtigung teilnehmen (um dann in der nächsten Saison in den Spielbetrieb einzusteigen) ging der Sportbund am Samstag in Zuffenhausen mit gleich drei Teams an den Start: Anton Brombach/Luis Köninger siegten unter 8 Zweierteams, Victor Rondin und Bjarne Munz wurden Zweite, Jona Wegner und Sky Reck Fünfte. Herzlichen Glückwunsch zu Eurem tollen Turnierstart!

Nachbetrachtung DEM für Leistungsklassen

Vier Sportbundler waren vergangenes Wochenende unterwegs in Nittenau (Bayern), um in der jeweiligen Leistungsklasse den Deutschen Meister zu ermitteln. Wie erfolreich sie dabei waren, lesen Sie im Bericht von Bernd Müller…

Schon am Freitag stand die Anreise nach Nittenau (bei Regensburg) für unsere vier Spieler Lara Engel, Alina Klöpfer, Bernd Müller und Michael Marte auf dem Programm. Mit dabei waren zwei Koffer voll mit Trikots, die bei der Anmeldung an mehr oder weniger bekannte Gesichter des „Team BaWü“ verteilt werden sollten. Man machte sich noch mit der Spielstätte vertraut – es gab neben der Hapthalle noch eine kleinere Halle nebenan – ehe man sich dann ausruhte und auf die Spiele am Samstag konzentrieren konnte. Weiterlesen

Sportbund beim Kinder- und Jugendfestival

Wir sind beim diesjährigen Kinder- und Jugendfestial, auf dem Schlossplatz in Stuttgart, mit einem Stand vertreten.
Am heutigen Samstag noch bis 18 Uhr. Sonntag dann von 10 Uhr bis 18 Uhr.

Kommt vorbei!

Sportbund gewinnt Wettbewerb „Der aktive Verein“

Jedes Jahr können die Stuttgarter Vereine am Wettbewerb „Der aktive Verein“ teilnehmen. Dieser prämiert die Summe aller Maßnahmen und Veranstaltungen der Klubs, die zur Bereicherung des Vereinslebens beitragen. Hauptkriterium ist dabei die Mitgliedergewinnung und -Bindung. Auch in der Saison 2016/17 belegt der Sportbund dabei Platz 1 und erhält dafür die Prämie von 100 €. Siehe dazu auch  den Bericht auf der Bezirkshomepage

Tim Laue im Viertelfinale der „Bayreuth open“

Bei den Bayreuth Open vom 14.-17.06. waren vier Spieler aus Baden-Württemberg am Start. C-Kader-Spieler Tim Laue, Sportbund-Spieler der 6. Herren, schaffte mit seinem Einzug ins Viertelfinale die positive Überraschung aus Ba-Wü Sicht. In der Wettkampfklasse 6 verpasste Tim den Start ins Turnier, als er deutlich mit 0:3 gegen Karp (Ukraine) unterlag. Mit „Wut im Bauch“ konnte sich Laue dann steigern, dominierte Junki (Japan) deutlich in drei Sätzen, um dann im entscheidenden Spiel um den Einzug in die Hauptrunde den Paralympics-Teilnehmer und die Nummer 14 der Welt, Alecci (Italien), mit 3:2 zu bezwingen. Im Viertelfinale war dann nach einer knappen 2:3-Niederlage gegen Perry (Großbritannien) Endstation. „Tim hat sich nach dem 1. Spiel stark gesteigert und war nahe dran am Halbfinale“, sah Landestrainer Momcilo Bojic gute Ansätze. Im Teamwettbewerb kam er zusammen mit Mewes nicht aus der Gruppe.   TTVWH-Homepage: Bericht Bayreuth open

WM-Nachlese: Drei Sportbundler als Volunteer

Es war DAS Tischtennis-Ereignis dieses Jahrzehnts in Deutschland: Die Weltmeisterschaften in Düsseldorf gingen vor gut zwei Wochen zu Ende. Zwar nicht als Spieler, aber als Volunteer hautnah dabei: Die drei Sportbundler Hugo Lopes-Teixeira, Antje Schoknecht und Myrna Frosch. Wir haben sie zu ihren Eindrücken aus Düsseldorf befragt und interessante Antworten erhalten … Weiterlesen