TTBW-Präsidium hat entschieden: Ab Freitag kein Doppel mehr!

Foto: Doppel mit diesem Abstand gab es vor Corona, jetzt ist das Doppel aus dem Spielsystem genommen worden.

Steigende Infektionszahlen und die Änderung der Landesverordnung, wonach Kontakt-Sportarten im Trainingsbetrieb auf 10 Teilnehmer limitiert sind, haben dazu geführt: Das Präsidium von Tischtennis Baden-Württemberg hat entschieden, dass ab Freitag auf Verbands- und Bezirksebene kein Doppel mehr gespielt wird. Damit gleicht sich hier die Regel für alle Sportbund-Teams den beiden Bundesliga-Mannschaften an.

TTBW-Homepage: Doppel ist gestrichen

 

Presse zur Corona-Krise: Auswirkungen auf Vereine und auf uns

In der neuen Zeitschrift „die Stuttgarter“ wurden unter anderem die Auswirkungen der Corona-Krise auf den Sport thematisiert.

Dazu gabs zunächst ein Interview mit Sportbund-Mitglied Dominik Hermet in Funktion des Geschäftsführers des Sportkreises Stuttgart und es wurde die Situation bei uns dargestellt.

Weiterlesen

Dienstag: Zwei Hitchcock-Krimi-Siege!

Zweimal Herzschlagfinale am Dienstagabend: Die 7. Herren siegte beim VFB Stuttgart 4 nach einem 2:4-Rückstand noch mit 9:7. Überragend: Jugendspieler Wolfgang Ehrlich punktete gleich viermal und verhalf seinem Team zum Auswärtssieg. Gleiche Spannung bei der 6. Herren im Pokalspiel gegen Stammheim 3: Nach 3:1-Führung folgte der Ausgleich. Doch Tom-Robin Herhofer (Foto) avancierte mit seinem dritten Zähler zum Matchwinner.

mytischtennis: VfB Stuttgart 4 – 7. Herren 7:9

mytischtennis: 6. Herren – TV Stammheim 3 4:3 (Pokal)

Nachbetrachtung: Spiele letztes Wochenende

Foto: Die 1. Jungen 15 mit (von links) Felix Glötzner, Hannes Nusser, Chu-Yi Bongard und Rion Dobroluka lieferte sich mit den Jungs von SportKultur fast zwei Stunden ein tolles Duell. Am Ende reichte es zu einem knappen 6:3-Sieg. Vorentscheidend waren die beiden klaren Doppel-Erfolge sowie die zwei Einzelsiege von Felix Glötzner.

Einige Highlights des letzten Spiel-Wochenendes sind hier wie gewohnt zusammengetragen … Weiterlesen

Presse: DJK Sportbund Stuttgart – TTC Wöschbach

Sportbund weiterhin Tabellenführer der 3. Liga

In der 3. Tischtennis-Bundesliga Süd siegte der DJK Sportbund Stuttgart den TTC Wöschbach in einem über dreistündigen Spiel mit 5:3. Damit bleibt das Team aus dem Stuttgarter Osten weiter ungeschlagen und führt die Tabelle mit 6:0 Punkten an. Die Gastgeber zeigten sich als das ausgeglichenere Team – alle Akteure trugen mit einem Einzelsieg zum Mannschaftserfolg bei, Spitzenspieler Dauud Cheaib gewann gar beide Einzel. Weiterlesen

Wochenende: 10 Siege, 2 Unentschieden, 4 Niederlagen

Zwei Spiele wurden wegen Corona-Problemen abgesagt, die anderen Partien fanden mit allen Sicherheitsmaßnahmen statt. Das Zuschauer-Interesse war verständlicherweise nicht so hoch wie gewohnt. Am Ende stand ein sehr erfolgreicher Spieltag für die Sportbund-Teams. Vor allem der Samstag-Abend in der Halle Nord mit vier Siegen und das hochklassige 5:3 der 1. Herren gegen Wöschbach ragten heraus. Weitere Berichte folgen.

Foto: Abteilungsleiter Stefan Molsner erlebte wieder mal ein intensives Wochende – Freitagabend Akteur beim Senioren-Spiel, Samstag-Heimspieltag mit 13 Stunden Arbeit und am Sonntag noch mal 6 Stunden.  mytischtennis: Übersicht der Sportbund-Spiele

3. Bundesliga-Livestream der 1. Herren

Das Spiel unserer 1. Damen wurde zwar verschoben, unsere 1. Herren wollen es heute aber wieder wissen. Wie jedes mal: Live im Stream und per Ticker. Schaut rein!

Zum Ticker mit den Live-Ergebnissen geht es hier: klick mich

Schul-Angebote im neuen Schuljahr: Grundschule Gablenberg und Jakobschule

Im neuen Schuljahr haben wir aufgrund der Corona-Krise nur noch 2 Schul-Angebote: Montags macht Lucas Handrik (Bild rechts) die Jakobschule (in 2 Gruppen für die Klassen 3 und 4 getrennt), donnerstags bieten Lara Engel und Stefan Molsner an der Grundschule Gablenberg Tischtenis Rahmen des städtischen Ganztagesmodells für Viertklässler Tischtennis an.