Best of … Dauud Cheaib – Atypical Play!

Unterhaltung PUR!

Auf YouTube ist ein 8-Minuten-Film mit einer Reihe spektakulärer Ballwechsel unserer Nummer eins, Dauud Cheaib, erschienen. Titel des Films: „Dauud Cheaib | Atypical play“. Und tatsächlich: Der Mann, der das Tischtennis auf dem Ostheimer Schulhof und im Park lernte, spielt nicht nach „Schema F“. Umso unterhaltsamer ist das, was Ihr hier sehen könnt:
YouTube: Dauud Cheaib – Atypical Play

Umfrage: Was machen ehemalige SB-ler? Heute: Thorsten „Torti“ Foege (23)

Thorsten Foege ist mittlerweile 36 Jahre alt und spielt beim TSV Korntal. 2007/08 kam er aus Loßburg zu uns und war 10 Jahre bis 2017/18 in verschiedenen Herrenteams für uns aktiv. Damals war Thorsten für uns ein wichtiger Spieler, der immer gut gelaunt und optimistisch war und so für gute Stimmung sorgte. Auch Festen und Feiern war er nicht abgeneigt, was dem Zusammenhalt innerhalb des Vereins sehr gut tat.

Weiterlesen

Umfrage: Was machen ehemalige SB-ler? Heute: Christos Vasiouris (22)

Christos Vasiouris (rechts) hier an der Seite seines aktuellen Doppelpartners Georgios Papadopoulos

Christos ist mittlerweile 29 Jahre alt und kam kam vor gut 18 Jahren zum Sportbund. Seine ersten Einsätze hatte er in der Saison 2003/2004 in der Kreisklasse Stuttgart der 3. Jungen U15. Christos war schon immer ein echter Heißsporn, gab immer alles. Der Lohn: 2009 wurde er mit unserem Jungen U18-Team Deutscher Mannschaftsmeister!  Leider zwang ihn 2015 eine Knie-OP mit TT aufzuhören. Einige Ex-SB-ler überredeten ihn zu einem Comeback – und da Christos schlecht nein sagen kann, spielt er jetzt in Hegnach in der Württembergliga. Privat arbeitet er als Projektingenieur für Elektroctechnik bei der DB Netz AG. Weiterlesen

Ferientraining in den Faschingsferien

Wie befürchtet fällt das reguläre Training in den Ferien dem Lockdown zum Opfer. Ebenso natürlich die Zeiten für die Feriensportwoche. Nach den Ferien erscheint dann die neue Landesverordnung, aus der der weitere Trainingsverlauf hervorgehen wird. Wir machen uns dabei leider kaum Hoffnung auf schnelle Verbesserung der Lage. Ihr werdet selbstverständlich informiert, sobald es feststeht.

Also bitte: weiter durchhalten und zumindest unser Online-Fitnessangebot nutzen (ímmer dienstags und donnertsags, 18:00 bis 18:30).

Umfrage: Was machen ehemalige SB-ler? Heute: Stefan Simon (21)

Er spielte zwei Jahre für den Sportbund, von 1989 bis 1991: Stefan Simon. Der inzwischen 56-Jährige war damals genau der Neuzugang, den die 1. Herren noch brauchte, um nach oben zu kommen. Spielerisch kein Waldner, aber ein Kämpfer vor dem Herrn. Vor allem Thomas Walter profitierte damals in unzähligen Trainings-Sessions vom Zusammenspiel mit Stefan. Mit den beiden im vorderen Paarkreuz, dazu Matthias Stradinger, gelang dann auch in der Saison 1989/90  eine sagenhafte Spielzeit, gekrönt vom Bezirksliga-Titel und dem Aufstieg in die Landesliga. Dort etablierte man sich mit Stefan an Nr. 3 gleich im Vorderfeld.

Stefan betreibt in seinem Heimatort Kemnat einen Mathe-Service, ist als Nachhilfe-Lehrer tätig. Weiterlesen

Online Fitness-Training des Sportbunds Nr. 15

Auch weiterhin ist keine Lockerung in Sicht, weshalb wir nicht in der Halle trainieren können. Aus diesem Grund bieten wir weiterhin unser Online Fitness-Training an.

Nico Wenger wird das ca. 45 minütige Training auf der Sportbund-Jitsi Meet-Seite am

Donnerstag, 11,02.2021 um 18:00 Uhr

leiten. Ihr benötigt Sportsachen und eine weiche Unterlage.

Update: DJK-Bus im neuen Design!

Seit August 2020 wird der Mannschaftsbus regelmäßig für Auswärtsfahrten genutzt. Nun wurde der Bus mit unserem DJK-RuleZ Logo und dem Logo von Pusch-Data beklebt. In Zukunft soll weitere Werbung auf dem Bus platziert werden, um die Kosten damit zu decken. Bei Interesse an einer Werbeanzeige auf dem Bus, könnt ihr euch gerne per Mail unter nico.wenger@djk-sportbund-stuttgart.de an Nico Wenger wenden.

 

Umfrage: Was machen ehemalige SB-ler? Heute: Inge und Heinz Harst (20)

Lang, lang ist´s her. Vor 60 Jahren kamen Inge und Heinz Harst zum Sportbund. In Stuttgart-Sillenbuch wohnten die beiden in dieser Zeit, hatten in Stuttgart ihren Arbeitsplatz. Beide waren Nationalspieler – Inge mit 52 Einsätzen (davon 28 in der Sportbund-Zeit), Heinz 7 Einsätze (2 beim Sportbund). Von 1961 bis 1965 trugen beide das rote Trikot – Inge nur im Einzel, da es keine Damen-Mannschaft beim Sportbund gab, Heinz als Spitzenspieler der 1. Herren. Weiterlesen

Umfrage: Was machen ehemalige SB-ler? Heute: Stanko Vuleta (19)

So entspannt war Stanko früher nie: hier mit seiner Frau Mirjana

Stanko (37) kam Zur Saison 1997/1998 von der damaligen Post SG Stuttgart (heute TTC Stuttgart) zu uns. Stanko war immer hochmotiviert und absolut emotional mit dabei – als Teamkapitän aber auch engagierter Zuschauer ein absoluter Leader! Weiterlesen