Sportbunds Mannschaftsführer und Bundesfreiwiligendienstleistender: Nico Wenger (8)

Vor zwei Jahren entschied sich Nico Wenger, zum Sportbund zu wechseln. In der ersten Saison spielte er in der Regionalliga-Mannschaft. Nun ist er das zweite Jahr beim Sportbund als Spieler und zudem unterstützt er den Verein als Bufdi. Dadurch kam es dazu, dass er auch Mannschaftsführer wurde. Weshalb ihm beides Spaß macht …

Weiterlesen

Sportbunds Mannschaftsführer: Dominik Hini (7)

Mit 11 Jahren kam Dominik Hini zum Sportbund. Mittlerweile ist er fast ein Vierteljahrhundert Mitglied, davon wiederum ist er  weit über die Hälfte der Zeit auch als Jugendleiter und Mannschaftführer bei uns tätig und auch aus der Ausschussarbeit des Vereins nicht mehr wegzudenken. Auch im Diözesanverband ist Dominik seit Jahren sehr engagiert und kümmert sich mit viel Herzblut um dessen Veranstaltungen. Und auch internationale Sportbegegnungen koordiniert er mit der Sportkreisjugend. Mehr zu seinen Motiven …

Weiterlesen

Klasseneinteilung 3. Bundesliga Süd, Damen

Vom Deutschen Tischtennis-Bund (DTTB) haben wir heute folgende Klasseneinteilung für unsere 1. Damen-Mannschaft in der 3. Bundesliga Süd erhalten:
1. NSU Neckarsulm (Rückzug aus der 2. Liga)
2. SV Schott Jena
3. TSV Schwabhausen II
4. DJK SB Landshut
5. TV 1921 Hofstetten
6. TTG Süßen
7. TuS Fürstenfeldbruck
8. BSC Rapid Chemnitz
9. DJK Sportbund Stuttgart (Meister der RL SW)
10. RV Viktoria Wombach (Meister der RL S)
Neckarsulm hat aus der 2. in die 3. Liga zurückgezogen, Wombach und der Sportbund steigen aus den Regionalligen Süd und Südwest auf, die auf Platz 2 bis 8 abschließenden Teams der 3. Liga verbleiben in der Spielklasse.

Sportbunds Mannschaftsführer: Stefan Molsner (6)

Er ist der Tausendsassa des Sportbunds: Vereinsvorsitzender, Abteilungsleiter Tischtennis, Sozialarbeiter, Kontaktmann zu den städtischen Ämtern und anderen Organisationen, Thekenchef in der Halle Nord und Koch für Sportbund-Teams in der heimischen Wohnung. Doch Stefan Molsner ist seit Jahrzehnten ganz nebenbei auch Mannschaftsführer, meist für die „unteren“ (Jugend-)Mannschaften. Daraus schöpft er eine Menge Lebenserfahrung und er ist Vorbild im Kümmern für andere. Auf der folgenden Seite sein Interview, warum er Mannschaftsführer ist … Weiterlesen

Corona-Schutz = Sportbund-Support

Sich und andere schützen und gleichzeitig den Verein unterstützen? Das geht: wer eine dieser Schutzmasken (siehe Foto) für 20,00 Euro/Stück kauft, spendet automatisch 5,00 € dem Sportbund. Die handgemachten Unikate gibt es in drei verschiedenen Ausführungen: für Männer, Frauen und Kinder. Hergestellt werden sie von einem kleinen Nähladen in Esslingen. Bei Interesse einfach unserem Bufdi Nico Wenger Bescheid geben.

Weiterlesen

Zuhause fit bleiben – Der SB-Workout Plan – HEUTE LIVE um 19:30!

Das Warm-Up Programm von SB-Trainer Sven Happek schon durchgezogen? Wenn nicht, unbedingt nachholen oder wiederholen, denn heute Samstag, 4.4  folgt das erste Live-Fitness-Corona-Training. Los geht’s um 19:30 Uhr. Unter der Anleitung von Sven Happek (Foto links) werdet ihr richtig in Schwitzen kommen. Also Sportkleidung anziehen, ein Sprungseil parat haben und Vollgas geben. Über den Link kommt ihr zum Youtube-Live-Stream – Bleibt zuhause, gesund und fit – DJK-RuleZ!

Klasseneinteilung 3. Bundesliga Süd, Herren

Vom Deutschen Tischtennis-Bund (DTTB) haben wir heute folgende Klasseneinteilung für unserer 1. Herren-Mannschaft in der 3. Bundesliga Süd erhalten:
1. TV Leiselheim (Absteiger 2. BL)
2. TTC Wohlbach
3. TTC 1946 Weinheim
4. TTC Wöschbach
5. TSG Kaiserslautern
6. SV Sachsenring-Hohenstein-E.
7. 1. FC Bayern München
8. SB Versbach
9. DJK Sportbund Stuttgart (Aufsteiger RL SW)
10. SV Schott Jena (Aufsteiger RL S)
Mit Leiselheim kommt der Tabellenzehnte der 2. Liga nach unten, Jena und der Sportbund steigen aus den beiden Regionalligen Süd- und Südwest auf, die auf Platz 2 bis 8 abschließenden Teams der 3. Liga verbleiben in der Spielklasse.