Nachbetrachtung letztes Wochenende

31 Spiele standen für die Sportbund-Teams am letzten Wochenende an. Heute berichten wir über einige Highlights über die Spiele der 3. Bundesliga hinaus in Wort und Bild.

Foto: Die 2. Herren erkämpfte sich beim Abschiedsspiel von Alexander Frank gegen den TTC Ottenbronn einen 9:3-Erfolg in der Verbandsoberliga. Damit steht das Team mit einem Bein in der Oberliga. Untertürkheim oder Kuppingen könnten mit Kantersiegen (9:0 bzw. zweimal 9:1) noch vorbeiziehen und den Sportbund auf Platz zwei verdrängen. Weiterlesen

Presse: 1. Herren – SB Versbach 6:0

Hauchdünn am Zweitliga-Aufstieg vorbei

Es sollte nicht sein: Das Tischtennis-Team des DJK Sportbund Stuttgart siegte zwar im letzten Saisonspiel der 3. Bundesliga Süd gegen den SB Versbach klar mit 6:0. Die Hoffnung lebte bis zuletzt, doch einige Minuten später kam über den Live-Ticker die Nachricht: Konkurrent TV Leiselheim siegte gegen die TSG Kaiserslautern hauchdünn mit 6:4. Damit schließen Leiselheim und das Team aus dem Stuttgarter Osten die Saison mit 34:6 Punkten ab, die Mannschaft aus dem Vorort von Worms hat jedoch ein um vier Zähler besseres Spielverhältnis, der Sportbund ist nur Vizemeister. Eine zweite Chance eröffnet sich am kommenden Sonntag, 14:00 Uhr. Dann stehen sich in einem Entscheidungsspiel der TTC Passau (Neunter der 2. Bundesliga) und der DJK Sportbund Stuttgart (Zweiter der 3. Liga Süd) in der Dreiflüsse-Stadt gegenüber. Ein Platz in der 2. Liga ist frei geworden, weil der Meister der 3. Liga Nord verzichtet hatte. Weiterlesen

Presse: 1. Damen – TSV Schwabhausen 2 6:2

Sportbund ist Vizemeister

Großes Finale auf Zweitliga-Niveau: Die Tischtennis-Damen des DJK Sportbund Stuttgart zeigten im letzten Saisonspiel ihre stärkste Leistung und siegten gegen die Bundesliga-Reserve des TSV Schwabhausen 2 mit 6:2. Damit schob sich das Team aus dem Stuttgarter Osten im letzten Moment noch an den bayerischen Gästen vorbei auf Platz zwei. Neuer Titelträger und Aufsteiger ist TuS Fürstenfeldbruck. Der Zweitplatzierte hätte noch ein Entscheidungsspiel gegen den Neunten der 2. Liga, Leipzig, erhalten. Doch aufgrund der Abgänge von Ronja Mödinger und Saskia Becker (Foto), die vor dem Spiel feierlich verabschiedet wurden, hatte der Sportbund auf diese Möglichkeit verzichtet. Weiterlesen

4. Herren Meister! 2. Herren fast Meister! 1. Herren nicht Meister!

Herzschlagfinales für zahlreiche Sportbund-Teams am Wochenende. Jubel bei der 4. Herren (Foto), die das entscheidende Meisterschaftsspiel gegen SportKultur 9:3 gewann und in die Landesklasse aufsteigt! Jubel auch bei der 3. Damen, die mit zwei sensationellen Auftritten (8:5 gegen Westgartshausen und 8:1 in Neuhausen) noch vom letzten Platz aus den Klassenerhalt in der Verbandsliga schaffte. Jubel in der Warteschleife bei der 2. Herren: Mit einem 9:3 gegen Ottenbronn wurden die Weichen zum Titel und Oberliga-Aufstieg gestellt. Allerdings können Untertürkheim und Kuppingen mit – allerdings kaum vorstellbaren – Kantersiegen nächste Woche noch im Spielverhältnis vorbeiziehen. Hängende Köpfe dagegen bei der 1. Herren: Trotz eines 6:0-Sieges gegen Versbach ging der Titel mit vier (!) Spielen Vorsprung nach Leiselheim. Als Zweiter tritt unser Team nächsten Sonntag in Passau zu einem Entscheidungsspiel um den Aufstieg in die 2. Bundesliga an. Ebenfalls tolle Zweite: die 1. Damen nach einem zweitligareifen Duell gegen Schwabhausen 2 (6:2-Sieg).

myTischtennis: Ergebnisse aller Sportbund-Teams

Herren B-Pokal: 7. Herren – 6. Herren 0:4

Im Viertelfinale des Herren B-Pokals siegte gestern Abend im internen Sportbund-Duell die 6. Herren gegen die 7. Herren mit 4:0 und zog damit ins Halbfinale ein. Wolfgang Ehrlich, Lucas Handrick und Feng Xu gaben nur einen Satz ab.

Foto: Lucas Handrick spielt auch diese Saison wieder zuverlässig und erfolgreich für sein Team. Zudem ist er im Jugendtraining eine wertvolle Stütze als Balleimertrainer und Sparringspartner. Ein wichtiges Mitglied in unserem Verein!

myTischtennis: 7. Herren – 6. Herren 0:4 (Pokal)

Vorschau Wochenende: 31 Sportbund-Spiele!!

Mammut-Programm für das Sportbund-Tischtennis in den nächsten Tagen: 3 Freitag-Spiele, 13 am Samstag und 15 am Sonntag! Highlights: Die 2. Herren kann im Samstag-Heimspiel gegen Ottenbronn (14:00 Uhr) dem Aufstieg in die Oberliga ganz nahe kommen. Direkt im Anschluss (17:30 Uhr) wäre bereits ein Unentschieden der 4. Herren gegen SportKultur gleichbedeutend mit dem Aufstieg in die Landesklasse. Die 3. Damen wehrt sich in ihren beiden abschließenden Spielen gegen Westgartshausen (Sa.) und in Neuhausen (So.) gegen den Abstieg aus der Landesliga, benötigt dafür mindestens einen Sieg.

Und wir laden zum großen Abschluss-Heimspieltag der 3. Bundesliga in die Halle Nord ein, an deren Ende sogar der Aufstieg der 1. Herren in die 2. Bundesliga stehen könnte:

Sonntag, 3. April, 14:00 Uhr:

1. Damen – TSV Schwabhausen 2

1. Herren – SB Versbach

Die Übersicht aller 31 Partien in myTischtennis: Spielplan aller Sportbund-Teams.

Foto: Luca Pollich, am Sonntag mit der 2. Jungen 18 (Verbandsoberliga) wie immer hoch motiviert aktiv!

TTBW-Regionspokal: 5. Herren siegt 4:0 in Beinstein

Schöner Erfolg für die 5. Herren: Im Regionspokal der Herren C setzte sich das Team mit Johannes Horn, Matthias Stradinger und Jan Twardowski gestern Abend mit 4:0 beim TB Beinstein 4 durch. In einem Fünfsatz-Duell und zwei Spielen über vier Sätze musste die Mannschaft hart kämpfen. Nach dem 4:0-Sieg am Freitag in Oberboihingen hat sich die 5. Herren den Vorrunden-Erfolg  in der Quali-Gruppe Nummer 2 gesichert und startet nun in die Endrunde.

myTischtennis: TB Beinstein 4 – 5. Herren 0:4

10. Herren im Halbfinale des Herren C-Pokals!

Nach der 8. Herren (4:3 am Freitag gegen Mühlhausen 5) zog gestern Abend auch die 10. Herren ins Halbfinale des Herren C-Pokals ein. Mit einem hart erkämpften 4:1-Erfolg (bei 13:9 Sätzen!) gegen den SV Heslach 1 nach 90 Minuten gelang Andreas Schnubel, Karlheinz Ehrlich und Hermann Koch-Gröber der Sprung unter die letzten vier. Nur das Doppel ging an die Gäste. Foto: Mannschaftsführer Hermann Koch-Gröber holte den dritten Einzelpunkt.

myTischtennis: 10. Herren – SV Heslach 4:1 (Pokal)

 

Rückblick: DJK-Diözesantag in Filderstadt

Am Diözesantag des Dözesansportverbandes Rottenburg-Stuttgart nahmen wir mit einer größeren Delegation teil. Erfreulich: Auch unsere beiden Jugendleiter, Dominik Hini und Bernd Müller waren mit dabei; ebenso Lisa Kerelaj und die vier Jugendlichen Jette Baars, Paula Männle, Florian Henning und Burak Kabak, dazu der Vereinsvorsitzende Stefan Molsner, der zusammen mit Paula den Preis „für gute Jugendarbeit“ entgegennahm siehe Photo). Weiterlesen