Umfrage: Was machen ehemalige SB-ler? Heute: Anja Löffler (Nr. 37)

Anja Schmid, wie sie damals noch hieß, kam zur Saison 2002/2003 mit 22 Jahren zum Sportbund. Ein erstes sportliches Ausrufezeichen setzte sie mit dem Gweinn der Damenvereinsmeisterschaft 2002 (siehe EER 3 2002) 😊. Nach 10 Jahren wechelte Sie 2012/2013 zunächst zum zum TSV Notzingen Wellingen. Zwei Jahre später dann zum TSV Weilheim, wo sie noch immer spielt. Anja trug als Teamchefin maßgeblich zum Aufschwung unserer Damen bei, stieg mehrmals auf und war immer eine großartige Teamplayerin!

 

Weiterlesen

Pressemitteilung: Sportbund größter Tischtennisverein Deutschlands

Jetzt ist es amtlich: Das Tischtennis-Mekka Deutschlands befindet sich im Stuttgarter Osten. Denn: Legt man das Kriterium der Mannschaftszahl zugrunde, besitzt die Tischtennisabteilung des DJK Sportbund Stuttgart mit 30 Teams bundesweit die meisten Mannschaften. Der „Mammut-Klub“, wie Deutschlands „tischtennis“-Fachmagazin den Sportbund bezeichnet, hatte in der soeben abgebrochenen Saison 9 Herren-, 5 Damen-, 3 Senioren-, 5 Jungen-, 5 Schüler- und 3 Mädchen-Teams am Start. Weiterlesen

Umfrage: Was machen ehemalige SB-ler? Heute: Kosta Tsiliakas (Nr. 36)

Kosta Tsiliakas (44 Jahre) kam mit ca. 10 Jahren zum Sportbund. Thomas Walter hat das Talent gleich erkannt und nahm ihn unter seine Fittiche. Gerade zu Beginn gab es viele spannende Duelle auf Bezirksebene – vor allem die Spiele mit Marek Danhel waren immer ganz großes Kino! Kosta spielte sich schnell nach oben, doch leider hatte er nie den ganz großen Ehrgeiz – so blieb er selbst gerne in der 2. Reihe. Er wechselte zu den Aktiven in unsere 2. Herrenmannschaft, spielte dort u. a. mit Dauud Cheaib im vorderen Paarkreuz. In der Saison 1995/96 agierte er sogar eine Saison erfolgreich in der 1. Herren (Verbandsliga Mitte). Weiterlesen

Umfrage: Was machen ehemalige SB-ler? Heute: Daniel Karatovic (Nr. 35)

Daniel Karatovic (48 Jahre) hat als 13-Jähriger am Schickhardt-Gymnasium mit Tischtennis bei DJK-Stuttgart-Süd angefangen. Er war ehrgeizig und biss sich zunächst gegen starke Konkurrenz innerhalb des Vereins und seiner Schulkasse durch, die teilweise etwas jünger war als er und früher angefangen hatte. Stefan Molsner erinnert sich: „Ich weiß noch, wie traurig er war, als es das Team des Schickhardts ohne ihn mit 6 DJK-lern drei Mal in Folge nach Berlin zum Finale des Wettbewerbs „Jugend-Trainert für Olympia“ schafften (1986-88). Oder an das legendäre Schulfest des Schickhardt-Gymnasiums, als er mit Marek Danhel zum Schaukampf antrat, unterstützt von Konrektor Walter Stößer, der im Unterhemd die beiden durch die Halle scheuchte.“

Dann, in der Jungen-Verbandsklasse, so um 1990 rum, schaffte er mit einem Sieg über Daniel Horlacher vom TSV Niedernhall, seines Zeichens immerhin einer der zwei, drei besten Deutschlands in der Jugend, den Durchbruch.“ Weiterlesen

Umfrage: Was machen ehemalige SB-ler? Heute: Daniel Kieninger (Nr. 34)

Daniel (35 Jahre) kam 2008/09 vom TTC Furtwangen aus Südbaden zu uns. Leider zog es ihn beruflich gen Aachen, so dass er 2011/12 zu Borussia Brand wechselte. Er wohnt dort noch immer nahe der niederländischen Grenze mit seiner niederländischen Frau und seiner kleinen Tochter. Und spielt natürlich weiterhin TT.  Das zeigt, dass er sowohl dem Tischtennis, als auch mit dem Vereinsleben verbunden ist. Nicht so sehr die möglichst hohe Spielklasse, sondern der Spaß und die Freundschaften stehen für ihn im Mittelpunkt. So präsentierte er sich auch bei uns. Dazu stets gut gelaunt und immer freundlich – mehr kann man sich als Verein nicht wünschen!

Wir wünschen Daniel weiterhin alles Gute!

Weiterlesen

Trainer für GTS-Angebot in Gablenberg gesucht!

Lara Engel leitete zuletzt unser Angebot in der Grundschule Gablenberg

 

Lara zieht es beruflich überraschend nach NRW. Daher suchen wir zum 21. April kurzfristig einen Trainer mit C-Lizenz, der für Lara Tischtennisangebot bis zum Schuljahresende fortführt. Dass dies zu Pandemie-Zeiten überhaupt möglich ist, liegt daran, dass es sich nicht um eine AG im klassischen Sinne handelt, sondern um ein Angebot, das im Rahmen der Ganztagsbetreuung in Kooperation mit der Evangelischen Gesellschaft angeboten wird. Es sind 5 Kinder der Klasse 4 beteiligt. Weiterlesen

Online Fitness-Training des Sportbunds Nr. 29

Kein April-Scherz! Auch heute am 1. April geht es weiter mit dem Sportbund-online Fitness-Training. Melina Schruff wird heute das ca. 45-minütige Training auf der Sportbund-Jitsi Meet-Seite leiten. Ihr seid eingeladen:

Donnerstag, 1. April 2021, um 18:00 Uhr

Ihr benötigt Sportsachen und eine weiche Unterlage!

Bis 18. April weiterhin kein Training!

Die Stadt Stuttgart hat gestern per Allgemeinverfügung die sog. „Notbremse“ gezogen. Damit ist verbunden, dass weiterhin kein Sportbetrieb auf Vereinsebene möglich ist. Die Pressemitteilung und den Wortlaut findet Ihr hier:
Pressemitteilung Stadt Stuttgart
Die Allgemeinverfügung tritt morgen, am Mittwoch, 31. März 2021 um 0.00 Uhr in Kraft! Weiterlesen

Umfrage: Was machen ehemalige SB-ler? Heute: Martin Gembala (33)

Martin Gembala lässt es sich aktuell gut gehen!

Martin Gembala (38 Jahre) und sein Vater Peter kamen 1995 vom VfL Sindelfingen zu uns. Martin spielte dann im 1. Schülerteam u. a. mit Arthur Hamburg und Sani Wawra. Nach 4 Jahren wechselte er zurück nach Sindelfingen. In der Zeit nahm er an vielen Lehrgängen der DJK teil und war im Verein ebenso engagiert wie sein Vater. Die beiden haben in ihren Teams jeweils schnell Freunde gefunden und waren gern gesehene Mitglieder.

Mittlerweile ist Martin studierter Chemie-Ingenieur. Er arbeitet als Projektleiter und denkt gerne an damals zurück. Weiterlesen