Presse: DJK Sportbund Stuttgart – SV Plüderhausen 8:8

Nur noch ein Sieg zum Aufstieg in die 3. Bundesliga: Tischtennis-Regionalligist DJK Sportbund Stuttgart erkämpfte sich im Duell mit dem SV Plüderhausen ein 8:8-Unentschieden und damit einen wichtigen Punkt im Titel-Rennen. Das Spitzenspiel des Ersten gegen den Dritten stand auf hohem Niveau und fand vor der stattlichen Kulisse von knapp 100 Zuschauern in der Sporthalle Nord statt. Mit jetzt 28:2 Punkten führt der Sportbund die Tabelle drei Spieltage vor Ende nun mit vier Punkten Vorsprung sowie klar besserem Spielverhältnis an. Damit fehlt aus den letzten drei Spielen (gegen die drei letzten der Tabelle) noch ein Sieg. Der könnte bereits am 21. März zu Hause gegen den Tabellenachten TTC Singen gelingen. Foto (K. H. Sauer): Hao Mu mit überragender kämpferischer Leistung und vier Punkten Weiterlesen

Presse: Salamander Kornwestheim – DJK Sportbund Stuttgart 6:9

Mit Arbeitssieg dem Aufstieg näher gekommen

Schwere Geburt: Ohne seinen Spitzenspieler Dauud Cheaib tat sich Tischtennis-Regionalligist DJK Sportbund erwartungsgemäß äußerst schwer im Lokalderby beim SV Salamander Kornwestheim. Nach einem 6:6-Zwischenstand setzte sich am Ende aber doch das Team aus dem Stuttgarter Osten mit drei klaren Siegen durch und buchte mit dem 9:6 zwei weitere Zähler im Kampf um den Aufstieg in die 3. Bundesliga Süd. Mit 27:1 Punkten liegt der Sportbund vier Spieltage vor Saisonende fünf Zähler vorne.

Foto: Gabriel Gaa war mit zwei Einzelsiegen einer der Matchwinner. Weiterlesen

Presse: TSV Kuppingen – DJK Sportbund Stuttgart 4:9

Sportbund dem Meistertitel wieder näher gekommen

Tischtennis-Regionalligist DJK Sportbund Stuttgart überzeugte mit einem überraschend klaren 9:4-Auswärtssieg beim Tabellenvierten TSV Kuppingen. Die Gastgeber traten zum ersten Mal in der Rückrunde komplett an, flogen am Spieltag sogar Armi Hossein Hodaei aus Teheran ein. Dagegen musste das Team aus dem Stuttgarter die Knie-Verletzung der Nummer sechs, Nico Wenger, verkraften. Beim Sportbund überragten Dauud Cheaib und Sven Happek mit jeweils zwei Einzelsiegen. Der Sportbund steht fünf Spieltage vor Schluss nun mit 25:1 Punkten weiterhin 5 Zähler vor Bietigheim-Bissingen. Da noch der Sportbund noch auf die drei Tabellenletzten trifft, ist die Wahrscheinlichkeit des Meistertitels nochmals gestiegen. Weiterlesen

Presse: FSV Mainz 05 II – DJK Sportbund Stuttgart 1:9

Sportbund nimmt weitere Hürde auf dem Weg in die 3. Bundesliga

Die Serie hält: Mit einem deutlichen 9:1-Sieg des Tabellenführers DJK Sportbund Stuttgart beim „Angstgegner“ FSV Mainz 05 II wurde Platz eins in der Tischtennis-Regionalliga Südwest gefestigt. In der Vorrunde musste das Team aus dem Stuttgarter Osten beim 8:8 seinen einzigen Punktverlust in dieser Spielzeit hinnehmen. Die Mainzer Gastgeber traten ohne ihre Nummer eins, Mladenovic, an und konnten nur in den Doppeln Paroli bieten. Der Sportbund baute sein Punktekonto auf 23:1 aus. Weiterlesen

Presse: DJK Sportbund Stuttgart – FT V 1844 Freiburg 9:1

Sportbund jetzt 5 Punkte vorne

Klare Sache: Tischtennis-Regionalligist DJK Sportbund Stuttgart hatte am Samstag in der Sporthalle Nord vor 70 Zuschauern beim 9:1 gegen FT 1844 V. Freiburg keine Mühe. Nach nur zwei Stunden stand der Erfolg gegen ersatzgeschwächte Freiburger (drei Ersatzspieler) fest. Die Breisgauer sind mit 7 Punkten weiterhin im Abstiegskampf. Dagegen baute das Team aus dem Stuttgarter Osten seine Tabellenführung auf jetzt 21:1 Punkte aus. Durch die Punktverluste der direkten Konkurrenten aus Bietigheim und Plüderhausen beträgt der Vorsprung nun fünf Punkte sowie das deutlich bessere Spielverhältnis. Bei noch sieben ausstehenden Spielen vergrößern sich damit die Chancen auf den Regionalliga-Meistertitel und den Aufstieg in die 3. Bundesliga. Weiterlesen

Presse: TTC Bietigheim-Bissingen – DJK Sportbund Stuttgart 4:9

Sportbund mit Riesenschritt Richtung 3. Bundesliga

Im Spitzenspiel der Tischtennis-Regionalliga der Herren, im Duell Zweiter gegen Erster, gelang dem Team des DJK Sportbund Stuttgart ein für den Titelkampf vorentscheidender klarer 9:4-Auswärtssieg beim TTC Bietigheim-Bissingen. 125 Zuschauer in der überfüllten kleinen Sporthalle in Untermberg wollten das Top-Duell der Liga sehen, davon fast 40 Gäste-Fans. Die Bietigheimer Gastgeber mussten ersatzgeschwächt in diese für beide Mannschaften wegweisende Partie gehen, es fehlten die Nr. 5 (Azzam) und Nr. 7 (Gomes-Carvajal). Mit diesem Erfolg zum Rückrundenauftakt baute das Team aus dem Stuttgarter Osten seine Tabellenführung auf 19:1 Punkte aus. Die Verfolger Bietigheim (17:5) und Plüderhausen (14:4) müssen nun auf Ausrutscher der Stuttgarter warten. Weiterlesen

Presse: DJK Sportbund Stuttgart – FSV Mainz 05 II

Ernüchterung trotz Herbstmeisterschaft

Tischtennis-Regionalligist DJK Sportbund Stuttgart holte sich nach einem 8:8 gegen den Tabellensechsten FSV Mainz 05 II mit 17:1 Punkten die Herbstmeisterschaft. Das Team aus dem Stuttgarter Osten besitzt zur Halbzeit zwei Punkte Vorsprung und das deutlich bessere Spielverhältnis (+ 21) vor dem TTC Bietigheim-Bissingen, der beim bisherigen Zweiten SV Plüderhausen 9:6 gewann. Trotz dieser guten Vorrunden-Bilanz herrschte im Stuttgarter Lager große Ernüchterung – ganz einfach, weil der Punktverlust gegen allerdings stark aufspielende Mainzer völlig unnötig war.
Foto: Marius Henninger überragte mit zwei Siegen im Einzel, im Doppel mit Dauud Cheaib blieb er jedoch ohne Punkt. Weiterlesen

Presse: FT V. 1844 Freiburg – DJK Sportbund Stuttgart 1:9

Sportbund bezwingt erstmals den Angstgegner

Tischtennis-Regionalligist DJK Sportbund Stuttgart hat einen weiteren großen Schritt in Richtung des Ziels Aufstieg in die 3. Bundesliga getan: Beim überraschend klaren 9:1-Auswärtssieg beim FT V. 1844 Freiburg überzeugte das Team aus dem Stuttgarter Osten mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung. Noch nie hatte der Sportbund in der Vergangenheit einen Punkt aus Freiburg entführt. Mit 16:0 Punkten baute das Team die Regionalliga-Tabellenführung aus und empfängt am letzten Vorrunden-Spieltag nächsten Samstag (17:30 Uhr) den FSV Mainz 05 II in der Sporthalle Nord. Weiterlesen

Presse: TTC Wehrden – DJK Sportbund Stuttgart 2:9

Sportbund neuer Tabellenführer

Mit einem klaren 9:2-Auswärtssieg beim TTC Wehrden (Völklingen/Saarland) setzte sich Tischtennis-Regionalligist DJK Sportbund Stuttgart mit jetzt 14:0 Punkte erstmals an die Tabellenspitze. In nur knapp zwei Stunden zeigte sich das Team aus dem Stuttgarter Osten klar überlegen und hatte beim Tabellenachten Wehrden in keiner Phase des Spiels Probleme, die Punkte nach Hause zu bringen. Ziel des Sportbund-Teams ist es, in den letzten beiden Spielen der Vorrunde, in Freiburg und gegen Mainz, die weiße Weste zu erhalten. Weiterlesen