Presse: DJK Sportbund Stuttgart-SV Salamander Kornwestheim 6:9

Sportbund bietet großes Spektakel

Tischtennis-Regionalligist DJK Sportbund Stuttgart lieferte im Lokalderby Spitzenreiter und Aufstiegsfavorit SV Salamander Kornwestheim einen großen Kampf über knapp vier Stunden und unterlag knapp mit 6:9. Vor insgesamt 100 Zuschauern in der Sporthalle Nord zeigte das Team aus dem Stuttgarter Osten, nach der Vorrunde nun Tabellenvierter, eines der besten Spiele der letzten Jahre. Mit 11:7 Punkten gehen die Stuttgarter nun in die Winterpause. Weiterlesen

Presse: DJK Sportbund Stuttgart – TTC Bietigheim-Bissingen 9:5

Sportbund mit glücklichem Heimsieg

Erneut dramatisches Spiel mit glücklichem Ausgang: Tischtennis-Regionalligist DJK Sportbund Stuttgart besiegte im Lokalderby den TTC Bietigheim-Bissingen nach dreieinhalb Stunden glücklich mit 9:5. Das Team aus dem Stuttgarter Osten gewann im gesamten Match gegen den Tabellenletzten lediglich 12 Bälle mehr (541:529) und siegte in fünf der sechs Fünfsatz-Matches. „Der Sieg fiel zu hoch aus und wir hätten in einigen Situationen auf die Verlierer-Straße kommen können“, bilanzierte Betreuer Thomas Walter danach auch kritisch. Mit 11:5 Punkten steht der Sportbund nun vor der letzten Vorrunden-Partie gegen Titelfavorit Kornwestheim auf Platz drei. Weiterlesen

Presse: SV Plüderhausen – DJK Sportbund Stuttgart 8:8

Sportbund mit Unentschieden in Rekordspiel

Hitchcook-Krimi mit Rekord-Dauer: Nach vier Stunden und vierzig Minuten trennten sich die Teams des DJK Sportbund Stuttgart und des SV Plüderhausen in der Tischtennis-Regionalliga Südwest mit 8:8. Nach dem Unentschieden vor Wochenfrist in 4:30 Stunden gegen Freiburg toppte das Team aus dem Stuttgart Osten die Dramatik nochmals und konnte aufgrund der personellen Probleme und des Spielverlaufs mit dem Punktgewinn zufrieden sein. Mit 9:5 Punkten steht die Mannschaft nun auf Platz drei und hofft am kommenden Samstag gegen den Tabellenletzten TTC Bietigheim-Bissingen zumindest auf einen weiteren Punkt.      Weiterlesen

Presse: 1. Herren – FT 1844 Freiburg 8:8

Sportbund mit Rekordspielzeit zum 8:8

Hitchcock-Krimi beim Tischtennis-Regionalliga-Duell zwischen DJK Sportbund Stuttgart und FT 1844 Freiburg: Nach viereinhalb Stunden musste sich das Team aus dem Stuttgarter Osten die Punkte mit der stark kämpfenden Mannschaft aus dem Breisgau teilen. Punktgewinn oder -verlust? Hatte man im Stuttgarter Lager angesichts der Tabellensituation – Freiburg stand mit 3:9 Punkten mit dem Rücken zur Wand – vor der Partie auf zwei Punkte gehofft, so drohte beim Stand von 5:6 gar eine Niederlage. Bei den drei folgenden Siegen zur 8:6-Führung gelangen dann jeweils hauchdünne und auch glückliche Siege. Dass dann bei 8:7 das Schlussdoppel wegging sorgte hingegen für Ernüchterung. Insgesamt kann der Sportbund bei 31:34 Sätzen mit dem Punkt aber gut leben, bleibt bei jetzt 9:5 Punkten doch der Abstand nach hinten erhalten. Das Meisterschaftsrennen tragen ohnehin nur Kornwestheim und Kaiserslautern unter sich aus. Weiterlesen

Presse: TSG Kaiserslautern – DJK Sportbund Stuttgart 9:2

Sportbund muss erste Saison-Niederlage hinnehmen

Es war zu befürchten: Tischtennis-Regionalligist DJK Sportbund Stuttgart musste beim Spitzenteam der TSG Kaiserslautern eine 2:9-Niederlage hinnehmen. Zum ersten Mal in dieser Saison ging das Team aus dem Stuttgarter Osten damit leer aus. Lediglich Hao Mu und Marius Henninger konnten ein Einzel gewinnen. Mit 7:3 Punkten steht der Sportbund auf Platz vier, zu diesem Zeitpunkt der Spielzeit mehr, als erwartet werden konnte. Weiterlesen

Berauschender Sieg gegen Spitzenteam aus Wehrden

Mit einem glanzvollen Sieg 9:7-Erfolg über den TTC Wehrden lässt der Sportbund Stuttgart in der Regionalliga aufhorchen und setzt sich im oberen Tabellendrittel fest.

Foto: Marius Henninger steigerte sich erneut und gewann beide Einzel in fünf Sätzen, hat jetzt eine starke 5:2-Bilanz zu Buche stehen.

Weiterlesen

Presse: DJK Sportbund Stuttgart mit 3 Punkten auf Platz 2

Sportbund mit erfolgreichem Rheinland-Pfalz-Programm
Der Saisonstart ist für Tischtennis-Regionalligist DJK Sportbund Stuttgart gelungen: Nach dem Auftaktsieg gegen Kerpen-Illingen vor zwei Wochen sicherte sich das Team mit dem 9:6-Heimsieg gegen Mainz 05 sowie dem 8:8-Unentschieden beim TTC Wirges drei weitere Punkte. Die Mannschaft aus dem Stuttgarter Osten hat damit 5:1 Punkte auf dem Konto und steht aktuell auf Platz zwei der Regionalliga Südwest. Die beiden Spiele gegen die rheinland-pfälzischen Teams dauerten in Summe über acht Stunden, dazu die rund 600 km Autofahrt – für den Sportbund endete dieses strapaziöse Wochenende mit einer Punkteausbeute, die weiterhilft.      Weiterlesen

Nachbetrachtung: Fan-Ausflug nach Kornwestheim

Große Sportbund-Bewegung am vergangenen Sonntag: Zum letzten Regionalliga-Spiel der 1. Herren in dieser Saison organisierte Dominik Hini einen Fanausflug. Er rief und rund 50 Sportbundler und Eltern folgten. Im Programm war das Spiel in der Kornwestheimer Halle sowie ein gemeinsames Abendessen. Bis in die Abendstunden wurde die Gemeinsamkeit gelebt … Weiterlesen