Regionalliga-Teams zum Saisonabschluss auf Platz 2 und 3, Klassenerhalt für 4. Herren, Meistertitel für 2. Mädchen U18 – 4 Schwerpunkt-Ranglisten-Sieger

17 Sportbund-Teams waren am Wochenende im Einsatz, dazu 15 Sportbund-Nachwuchs-Asse bei den Schwerpunktranglisten sieben Stunden lang am Tisch – zwei intensive Tischtennis-Tage. Die 1. Herren mit Rang 3 und die 1. Damen mit Rang 2 erreichten die realistisch bestmögliche Platzierung in der Regionalliga. Die 2. Herren hat nach dem 4:9 gegen Heilbronn nur noch in Altshausen die Chance auf den Klassenerhalt. Die 2. Damen (mit Teamchefin Simone Wenninger/Foto) bleibt zu 99 % in der Verbandsliga. Den Klassenerhalt in der Bezirksliga geschafft hat die 4. Herren nach der Niederlage von Münster in Untertürkheim. Überraschender Meistertitel für die 2. Mädchen U18 in der Bezirksliga! Die 5. Jungen U18 kann mit einem Sieg gegen TTC Stuttgart den Aufstieg in die Bezirksliga perfekt machen. Dagegen muss die 2. Jungen U15 aus der Bezirksliga absteigen.

Bei der Schwerpunkt-Rangliste wurden vier Sportbundler Sieger ihres Wettbewerbs, drei weitere haben als Zweiter ebenfalls Chancen aufs Weiterkommen. Weiterlesen

Wochenende: 18 SB-Spiele und Jugend-Schwerpunkt

Vorletztes Saison-Wochenende – und das mit einem gewaltigen Progamm: 3 Freitag-Spiele, 14 am Samstag, eines am Sonntag. Besonders gefordert: Die 1. Damen mit zwei Spielen (Foto: mit Nadine Brucker), am Sonntag in Saarlouis. Dazu findet in Neuffen am Sonntag die Jugend-Schwerpunkt-Rangliste in den Altersklassen der Mädchen und Jungen U11, U12, U13, U14, U15 und U18 statt. Mit dabei sind gleich 15 Sportbundler, die sich qualifziert haben – eine Rekord-Quote. Ein Großteil unserer Starter könnten im Vorderfeld landen, wenn sie ihre Spielstärke (gem. TTR-Wert) bestätigen. Es wird spannend, wer sich für die weiterführenden Baden-Württ. Jahrgangsranglisten qualifizieren kann. Weiterlesen

5. Herren trennt sich 8:8 von VfB Stuttgart 2

Mitternachts-Krimi im Eberhard-Ludwigs-Gymnasium: Mit 8:8 trennten sich die 2. Mannschaft des VfB Stuttgart und die 5. Herren. Spielende: 5 Minuten vor Tagesanbruch des folgenden Freitag. Überragender Spieler auf Sportbund-Seite: Kilian Gröber (Foto), der alle vier möglichen Zähler holte, im Doppel mit Daniel Knuplesch. Und auch die drei eingesetzten Damen Simone Wenninger (vorne), Jasmin Hagdorn (Mitte) und Claudia Büttel (hinten) punkteten fleißig, gewannen je ein Einzel. Maximilian Saiger sicherte den achten Punkt. Mit 16:18 Punkten liegt das Team auf Platz 6 der Bezirksklasse.  Einzelergebnisse:   VfB Stuttgart 2 – 5. Herren 8:8

Presse: SV Salamander Kornwestheim-DJK Sportbund Stuttgart 9:4

Favoritensieg: Tischtennis-Regionalliga-Tabellenführer SV Salamander Kornwestheim besiegte der Dritten DJK Sportbund Stuttgart mit 9:4 und bleibt damit trotz der Niederlagen am Tag darauf beim Zweiten Kaiserslautern (4:9) Erster und Meisterschaftsfavorit. Die Gäste aus dem Stuttgarter Osten hatten mit Personalproblemen zu kämpfen, schlugen sich aber zwei Stunden lang bis zum 3:3 sehr gut. Dann setzten sich die individuell besser besetzten Gastgeber doch noch klar und verdient durch. Der Sportbund schließt die Saison mit 19:17 Punkten vorzeitig ab. Ob dies Platz drei, vier oder fünf in der Abschluss-Tabelle bedeutet, entscheidet sich am letzten Spieltag bei den Begegnungen der Konkurrenten TTC Wehrden und SV Plüderhausen.      Weiterlesen

8. Herren unterliegt Münster 5 mit 1:6 – 3. Herren verliert Punkte!

Der Tabellenführer war zu stark: In der Kreisklasse Gr. 2 unterlag die 8. Herren dem TSV Münster mit 1:6. Lediglich Teamchef Hermann Koch-Gröber (Foto) konnte ein Einzel gewinnen. Das Team steht mit 14:14 Punkten auf Rang 4. Die Einzelergebnisse:  8. Herren – TSV Münster 5  1:6

Ein Missgeschick passierte der 3. Herren am Samstag in der Landesklasse: Beim 9:2-Auswärtssieg in Vaihingen gegen Allianz wurde Marian Botor als Jugendersatz aufgestellt. Diese JES-Spielberechtigung erlaubt allerdings nur 5 Einsätze pro Halbjahr in der 5. Mannschaft, in der aufgestellt ist. Nun wird die Partie 9:0 für Allianz gewertet. Dennoch ist dem Team mit 31:5 Punkten Platz eins nicht mehr zu nehmen.

1. Mädchen steigt in Verbandsklasse auf! 4. Herren fast gesichert!

Erfolgreicher Spieltag für die Sportbund-Teams: Zwar musste sich die 1. Herren beim 4:9 in Kornwestheim zum Saisonfinale geschlagen geben, aber der 1. Mädchen U18 (Foto mit Irena Dujmovic und Jovana Nikolic) gelang mit einem fulminanten 6:0 beim Landesliga-Tabellenführer TTC Frickenhausen der Aufstieg in die Verbandsklasse, die höchste Jugend-Klasse – herzlichen Glückwunsch! Die 4. Herren machte mit dem 9:7 gegen die SKG Gablenberg einen Riesenschritt in Richtung Bezirksliga-Klassenerhalt. Das Team kann nur noch theoretisch aufgrund des Spielverhältnisses auf den Relegationsplatz rutschen.  Weiterlesen

Wochenende: 10 Sportbund-Spiele und Deutschland-Pokal Jugend

Noch sind Osterferien – und dennoch gibt es am morgigen Samstag für die Sportbund-Teams ein ordentliches Programm. 10 Mannschaften stehen an den Tischen, u. a. schließt die Herren-Regionalliga-Mannschaft die Saison mit dem Gastspiel beim designierten Aufsteiger Kornwestheim ab. Eine sportliche Entscheidung könnte in Frickenhausen anstehen, sollte das Mädchen-Team dort gewinnen, wäre der Aufstieg in die Verbandsklasse gesichert. Foto: Ramona Betz, Uros Bojic und Carlos Dettling sind für das Team Baden-Württemberg beim Deutschland-Pokal nominiert worden.

Weiterlesen

8. Herren holt Punkt beim Tabellenführer!

Bereits am Dienstag vor einer Woche gastierte Sportbunds 8. Herren beim Tabellenführer der Kreisklasse Gr. 2, dem TSV Münster 5. Nach zweieinhalb Stunden Spielzeit holte sich unser Team mit Michele Scigliuzzo, Wilfried Seuberth, Teamchef Hermann Koch-Gröber (Foto) und Karlheinz Ehrlich mit dem 5:5 einen Punkt. Es war eine ausgeglichene Mannschaftsleistung, alle Spieler gewannen je ein Einzel, dazu siegte das Doppel Scigliuzzo/Seuberth. Die Ergebnisse:  TSV Münster 5 – 8. Herren  5:5