« Vorheriger Artikel | Nächster Artikel »


Nachbetrachtung: 75-Jahr-Feier Sportbund (10. und letzter Teil)

Das Wiedersehen mit alten Sportbund-Weggefährten stand natürlich neben dem offiziellen Teil im Mittelpunkt unserer Jubiläumsfeier. Dabei kam es zu einigen tollen Treffen früherer Teamkollegen. Und: Viele helfende Hände brachten sich bei der Feier ein. Euch allen ein dickes Dankeschön für Euer Engagement, das zum Gelingen der gesamten Feier beigetragen hat!

Foto: Josef Schmidt zeigte seinen damaligen Mannschaftskameraden Jürgen Weber und Gerd Bongs alle Zeitungsartikel und Fotos über die Sportbund-Spiele der Jahre 1978 bis 1984.

Foto: Oldies, but goldies: Inge Harst begrüßt nach vielen Jahrzehnten Bernd Frank (früher: Kurz). Links dahinter Elmar Stegmann. Alle drei gehörten in den 1960er-Jahren zu den erfolgreichsten Sportbund-Akteuren überhaupt.

 

Foto: Dauud Cheaib (mit Nachwuchs auf dem Arm) freut sich 27 Jahre nach dem Deutschen Titelgewinn bei den Schülern mit dem Sportbund, seinen damaligen Teamkameraden Kristian Sakac wiederzusehen.

 

Foto: (vorne von links) Hermann Koch-Gröber, Jürgen Knuplesch und Alexander Foehl spielen häufig im Training miteinander oder in einem der Herren-Teams. (dahinter) Andreas Beyer wurde in seinen Jugendzeiten u. a. von Bernhard Kull trainiert.

Foto: Gruppenbild mit Dame(n) – von links: Mina Ahmadi, Antje Schoknecht und Melina Schruff sind in den verschiedenen Sportbund-Damen-Teams aktiv.

 

Das „Oldie“-Gruppenfoto. Da gab es viele alte Geschichten auszutauschen, ein spannender Nachmittag.

 

Foto: Der 80er-Jahre-Tisch. Die Erlebnisse von damals lebten wieder auf.

 

Großes Dankeschön an …

  • Faris Al Rubaiie: Er kam in den 1990er-Jahren aus einer Tischtennis-Schul-AG des Königin-Olga-Stifts zum Sportbund und agierte einige Jahre in den Jugend- und Herren-Teams. Heute ist er beruflich selbstständig unterwegs und leistete mit seinem Betrieb F/CONCEPT Medientechnik die gesamte Infrastruktur für den offiziellen Teil: Rednerbühne, Mikrofon, Tontechnik, Musik
  • Mira mit Familie und Team: Sie sorgten für Speis und Trank am Vereinsheim beim Sportplatz
  • Alexander Goerke: Unser Gastronom leistete den professionellen Sektempfang
  • Bernd Müller: Als angelernter Parkplatzwächter teilte er die wenigen zur Verfügung stehenden Plätze für die Autofahrer ein.
  • Wolfram Auch und Andi Goerke: Die beiden kassierten am Buch-Stand die Verkaufserlöse.
  • Myrna Frosch: Unsere rasende Fotografin schoss auch diesmal wieder tolle Bilder
  • … an alle weiteren Helfer

Vorheriger Artikel - «

Nächster Artikel - »


Kommentare sind geschlossen.