« Vorheriger Artikel | Nächster Artikel »


Umfrage: Was machen ehemalige SB-ler? Heute: Alexander Wache (6)

kam über Stuttgarter Kickeres und DJK Stuttgart Süd zum Sportbund: Alexander Wache, Anfang der 90er Jahre

Anfang der 90er Jahre wechselte Alex von DJK-Stuttart Süd zur Sportbund-Jugend. Er brachte auch Freunde wie Carlos Garcia und Miguel Del Rio mit. Damals hatte er Konkurrenten wie Bernard Gradecak, Marek Danhel, Felix Friedrich oder Costa Tsiliakas. Zusammen besuchten sie unzählige Jugendturniere und nahmen auch regelmäßig am legendären Ausflug nach Nierstein teil.

Später spielte er vor allem in der 2. Herrenmannschaft und trug zum kontinuierlichen Aufstieg der Tischtennisabteilung seinen Teil bei.

Herren 2 im Jahr 1999/2000: hinten: Dauud Cheaib, Martin Vilc, Kosta Tsiliakas, Andreas Knoblauch (Beyer), Alex Wache, vorne: Thomas Mertens, Eberhard Koning

1.) Spielst du noch TT, wenn ja, wo?

„Ja, ich spiele noch TT, ab und an beim TSV Wendlingen.“

2.) Wie fandest du die Zeit bei uns im Rückblick?

„Ich habe den Trainern so viel zu verdanken, am und neben der Tischtennisplatte. Das ist unbezahlbar. Es war eine wundervolle Zeit und ich werde auf ewig dankbar sein, Euch kennengelernt und für diesen tollen Verein gespielt zu haben.“

 

 3.) Verfolgst du noch, wie es bei uns so läuft?

„Ja, ich verfolge selbstverständlich euren Weg. Ich halte euer Projekt für einmalig und sensationell gut gestaltet mit den besten Leuten, welche man sich vorstellen kann.“

4.) Frei, falls du sonst noch was sagen willst …

„Was soll ich sagen? Macht weiter so!“

Vorheriger Artikel - «

Nächster Artikel - »


Kommentare sind geschlossen.