« Vorheriger Artikel | Nächster Artikel »


Was wir 2021 geleistet haben (1): Feriensportwochen bei DJK Sportbund Stuttgart

Da die Punkterunde kurzfristig ausgesetzt wurde, nutzen wir die Möglichkeit, auf der Homepage die weniger aktuellen, aber nicht weniger interessanten Aspekte des laufenden Jahres zu präsentieren.

Heute im Mittelpunkt: Die Feriensportwochen!

 

Unter erschwerten Bedingungen fanden 2021 lediglich drei der geplanten acht Feriensportwochen im Tischtennis statt. War der Andrang beim ersten Lehrgang im Sommer mit 25 Teilnehmern noch eher verhalten, lief es anschließend jedoch besser: In der letzten Schulferienwoche nutzten 35 Kinder das Angebot, Tischtennis zu lernen und sich zu verbessern. In den Herbstferien waren sogar bis zu 50 Kinder in der Sporthalle Nord. Damit stieß der Verein aus dem Stuttgarter Osten auch wegen der Corona-Regelungen fast an seine Grenzen. Zusätzliche Sicherheit gaben Tests, die alle Teilnehmer morgens machten. In den vier Tagen hatte der Sportbund bis zu 6 Trainer in der Halle, um den verschiedenen Leistungsgruppen das jeweils passende Training zu vermitteln. So hatten alle viel Spaß und verzeichneten große Lerneffekte.

Amar Kitovnica bot mit seiner ruhigen Art für alle motivierten Teilnehmer regelmäßig Balleimertraining an.

Besonders die Herbstferien nutzte der Verein auch, um neue Mitglieder zu gewinnen. Bis zum Jahresende fanden bisher 50(!) Neumitglieder den Weg in den Verein, so dass trotz einiger Austritte 2021 insgesamt mehr Spieler gemeldet wurden als je zuvor – ein ermutigendes Zeichen in schwierigen Zeiten!

Natürlich besteht die Hoffnung, 2022 wieder alle geplanten Feriensportwochen durchzuführen. Geplant sind die Ferien an Fasching, Ostern (2 Wochen), Pfingsten (2 Wochen), im Sommer (2 Wochen) und im Herbst. „Voraussetzung hierfür ist, dass das Corona-Virus dies zulässt. Die Sicherheit der Teilnehmer steht für uns an erster Stelle“, so Stefan Molsner, Sportbunds erster Vorsitzender und Organisator des Angebots.

Vorheriger Artikel - «

Nächster Artikel - »


Kommentare sind geschlossen.