« Vorheriger Artikel | Nächster Artikel »


2. Jungen U15 mit großem Kampf zum 6:3 bei Eichenkreuz!

Was für ein Fight: Zwei Stunden lang versuchte die 2. Jungen U15 im „Endspiel“ um Platz 5 der Bezirksklasse bei Eichenkreuz, die Partie für sich zu entscheiden – und behielt mit 6:3 tatsächlich die Oberhand! Deutliches Zeichen für den Hitchcock-Krimi: 4 der 9 Partien wurden mit zwei Bällen im 5. Satz entschieden, eines mit drei Punkten. Alleine Moritz Männle wehrte mehrere Matchbälle ab. Als in beiden Doppeln die ersten beiden Sätze weggingen, konnte Betreuer Simon Männle (danke!) nicht mit Zählbarem rechnen, doch (Foto von links) Hagen Ehrmann, Jonathan Fuchs, Wolfgang Ehrlich und Moritz Männle kämpften sich ins Spiel.  Eichenkreuz – 2. Jungen U15  3:6

Vorheriger Artikel - «

Nächster Artikel - »


Kommentare sind geschlossen.