« Vorheriger Artikel | Nächster Artikel »


9:7-Sieg für 5. Herren um Mitternacht bei Makkabi – 6.Herren mit Pokal-Aus

wenninger-schoknecht

Frauen-Power beim Sportbund! Eine halbe Stunde vor Mitternacht durften sich Simone Wenninger und Antje Schoknecht (Foto) freuen. Soeben hatten sie das Schlussdoppel für die 5. Herren gewonnen und damit den 9:7-Auswärtssieg bei Makkabi Stuttgart unter Dach und Fach gebracht. Bereits das erste Doppel hatten die beiden gewonnen, daneben punkteten Antje (2 Einzel), Anton Mrosek (2 Einzel vorne), Trung Kuczinsky (2 Einzel Mitte) und Maximilian Saiger (1 Einzel hinten). Mit 6:2 Punkten steht die 5. Herren in der Kreisliga A nun auf Platz drei. Die Einzelergebnisse:

Makkabi Stuttgart – 5. Herren 7:9

Im Herren B-Pokal unterlag gestern Abend die 6. Herren dem TSV Heumaden bei je einem Zähler von Jan Michel und Dominik Knuplesch mit 2:4.

6. Herren – TSV Heumaden 2:4

Vorheriger Artikel - «

Nächster Artikel - »


Kommentare sind geschlossen.