FSJ beim Sportbund

Die Tischtennis-Abteilung des DJK Sportbund Stuttgart bietet vom 01.09.2015 – 31.08.2016 einem jungen Menschen die Möglichkeit, im Rahmen eines „Freiwilligen Sozialen Jahres“ (FSJ) zu arbeiten.

Das Aufgabengebiet umfasst:
·         Organisation/Durchführung mehrerer Tischtennis-AGs incl. „Jugend trainiert für Olympia“/mini-Meisterschaften
·         Organisation des Spielbetriebs im Jugendbereich
·         Öffentlichkeitsarbeit (Homepage)   etc.
Interessenten melden sich bitte beim Vereinsvorsitzenden Stefan Molsner, Tel. 0711/29 32 68, E-mail: stefan.molsner@djk-sportbund-stuttgart.de

Nachbetrachtung: 1. Damen stürmt an die Tabellenspitze!

Horst Mahle zeigte sich an diesem Sonntagmorgen in der Berger-Halle wieder einmal als ausgesprochener Kenner des Damen-Tischtennis: „Unsere Mannschaft spielt stark!“ Auch Sportbund-Schiedsrichter Wolfram Auch war zufrieden und schon früh siegessicher: „Wir sind heute besser!“ Und tatsächlich: Was die Sportbund-Mädels im Verbandsliga-Spitzenspiel gegen den Tabellendritten VfR Altenmünster vor den 20 Zuschauern im ersten Rückrundenspiel beim 8:2-Sieg boten, war beachtlich. Weiterlesen

Nachbetrachtung: 4. Herren kämpft Meisteranwärter nieder

Mario Scheible leitete mit seinem Einzelsieg über Hegnachs Spitzenmann Cojo den Teamerfolg ein.

Es war ein ganz besonderes Spiel – in vielerlei Hinsicht. Sportbunds 4. Herren musste auf drei Stammspieler verzichten (Letzgus, Hanisch, Koning), Hegnach war als Tabellendritter und mit nur zwei Punkten Rückstand auf den Ersten sowie mit sage und schreibe 30 Fans in die Halle Nord angreist. Die Karten schienen klar verteilt. Und als Hegnach mit 2:0 in Führung ging, sah alles nach einem schnellen Auswärtssieg aus. Doch niemand hatte an diesem Abend mit Sportbunds Jugendersatzspielern gerechnet, die dieser Partie deutlich ihren Stempel aufdrückten. Weiterlesen

Wochenend-Resultate: Glänzender Rückrundenstart!

Foto: Marcel Trampitsch blieb im Einzel sowohl in der 1. Jungen U18 als auch in der 4. Herren am Samstag ungeschlagen. Eine starke Leistung!

Das Jahr 2014 hat toll begonnen für Sportbunds Tischtennis-Abteilung. Am Freitagabend machte die 8. Herren den Anfang mit einem Sensationssieg im Herren C-Pokal, als der TSV Münster 3 mit 12:10 im 5. Satz des entscheidenden 7. Spiels geschlagen wurde – im Punktspiel hatte es noch ein 0:9 gesetzt! Am Samstag setzten dann die 6. Herren (9:4 über Botnang), 5. Herren (9:6 über Münster) und 4. Herren (9:4 über Hegnach) die Siegesserie fort. Und auch die Damen wollten dem nicht nachstehen: Weiterlesen