« Vorheriger Artikel | Nächster Artikel »


Ergebnisse der Sportbund- Vereinsmeisterschaften 2014

2014 Vereinsmeisterschaften - Sieger Jugend

Diese Sportbund- Vereinsmeisterschaften werden in die Geschichte eingehen, leider auf etwas unrühmliche Art: Nur 20 Sportbundler (von 148 spielberechtigten Mitgliedern) verirrten sich gestern in die Ostheimer Halle, vermutlich ein trauriger Negativrekord. Für die Anwesenden war es die einmalige Chance so einfach wie noch nie zu einem Vereinsmeistertitel zu kommen. Wer die Chance ergriff und sich in seiner Wettkampfklasse die Krone aufsetzte…

2014 Vereinsmeisterschaften - Sieger JugendAm Vormittag starteten die Jugendlichen ins Turnier. Um das hohe Leistungsgefälle aufgrund der geringen Teilnehmerzahl auszugleichen wurden in einem Handicap- Modus „Jeder gegen Jeden“ die Besten Jungen der Altersklassen U12, U15 und U18 ermittelt. Nach gut 2 Stunden standen die Sieger fest:

 

1. Platz Jungen U18: Marcel Trampitsch

1. Platz Jungen U15: Tim Kitovnica

2. Platz Jungen U15: Adrian Gehring

3. Platz Jungen U15: Jannis Hartmann

1. Platz Jungen U12: Tim Erbst

2. Platz Jungen U12: Hannes Bauer

3. Platz Jungen U12: Johann Schimpf

4. Platz Jungen U12: Luca Pollich

In der Doppelkonkurrenz siegte das Duo Tim Kitovnica und Johann Schimpf.

2014 Vereinsmeisterschaften - Sieger Herren Einzel 2Am Nachmittag stiegen die Erwachsenen ins Turnier ein. Leider waren nur Herren und keine Damen anwesend. In zwei großen Gruppen wurde entschieden, wer ins Herren A Feld und wer ins Herren B Feld einzieht. Die Herren A Qualifikanten ermittelten ihren Sieger über ein KO- Feld, die Herren B Teilnehmer spielten in einer weiteren Gruppenphase ihre Besten aus. So standen um 17 :30 Uhr die neuen Herren- Vereinsmeister fest:

 

Herren A:

1. Platz: David Zirra

2. Platz: Marcel Trampitsch

3. Nico Schlag und Tim Kitovnica

Herren B:

1. Platz: Max Schneider

2. Platz: Henrik Preussner

3. Mario Neukirch

Im Doppelwettbewerb konnten David Zirra und Salvatore Rendine ihren Erfolg bei den Bezirksmeisterschaften wiederholen und sind durch ihren Sieger über Max Schneider und Tim Kitovnica im Finale nun auch neue Doppelvereinsmeister.

Während die beiden Organisatoren Max Schneider und Dominik Hini am Nachmittag selbst zum Schläger griffen, vertrat sie Arthur Hamburg als Turnierleiter. Vorschläge, wie die Teilnehmerzahl bei den Vereinsmeisterschaften im nächsten Jahr verbessert werden kann, sind herzlich willkommen.

2014 Vereinsmeisterschaften - Sieger Herren Doppel 32014 Vereinsmeisterschaften - Turnierleiter Arthur Hamburg

Vorheriger Artikel - «

Nächster Artikel - »


Hinterlassen sie einen Kommentar