« Vorheriger Artikel | Nächster Artikel »


Letztes Wochenende: 5 Siege, 3 Unentschieden, 5 Niederlagen

Nach den Feiertagen hier ein kleiner Wochenend-Rückblick: Die beiden Regionalliga-Teams festigten mit Siegen ihre Position in der Spitzengruppe – die 2. Herren bleibt durch das 9:6 gegen Calmbach im Rennen um den Verbandsliga-Klassenerhalt, in dem die 2. Damen trotz der erwarteten Niederlage gegen Schönmünzach gute Karten hat. Spektakuläre Unentschieden: Die 3. Herren führte Allianz in der Landesklasse 8:5, die 3. Jungen U18 holte drei der fünf Punkte beim favorisierten SV Sillenbuch mit 11:9 im 5. Satz.

Foto: Vor dem Herren-Regionalliga-Spiel gab es TTVWH-Leistungsnadeln für (von links) Carlos Dettling, Ronja Mödinger, Bernd Müller (alle in Silber) sowie Alina Klöpfer (in Gold).Foto: Begrüßung vor dem Regionalliga-Match gegen den TTC Wehrden. Unser Team „stürzte“ den Tabellenführer aus dem Saarland nach einem schwer erkämpften 9:7-Sieg, nachdem zwischenzeitlich eine 8:4-Führung Bestand hatte.

 

2. HerrenFast drei Stunden fightete die 2. Herren, bevor das 9:6 gegen den TV Calmbach unter Dach und Fach war. Beide Teams waren stark ersatzgeschwächt, beim Sportbund fehlte Dapo Akiode, bei Calmbach musste Metzler vorne beide Spiele verletzungsbedingt kampflos abgeben. Bernd Müller, Rene Steffens und Marcel Trampitsch (zweimal 11:8 im 5. Satz) punkteten entscheidend je zweimal. Mit 4 Punkten steht die Mannschaft aktuell auf Relegationsplatz 9, dahinter noch drei Teams mit einem bzw. drei Punkten.

 

Dritter Sieg im vierten Spiel: Die 1. Damen hatte anfangs gegen Saarlouis-Fraulautern Probleme, doch dann ging alles ganz schnell. Mit 8:1 blieben die Punkte in Stuttgart, nur ein Doppel ging weg. Unser Team festigte damit seine Spitzenposition unter den besten vier Mannschaften.

2017-18 Erster Heimspieltag inkl. Elternnachmittag Saison 2017-18 (9)

 

9:3-Sieg für die 6. Herren um Teamchef Jürgen Knuplesch (Foto: 2. von rechts) gegen Max-Eyth-See, deren Spitzenmann Westenhöfer die drei Punkte holte. Mit 7:1 Punkten steht unsere „Sechste“ unverhofft in der Spitzengruppe der Kreisliga B. In einigen Tagen wartet das Spitzenspiel beim VfB Stuttgart 4.

 

Claudia Büttel war nicht nur in der 6. Herren am Start, sondern auch als Mannschaftsführerin der 3. Damen beim Landesliga-Gastspiel bei der TTG Süßen 3. Es war ein echtes Rekordspiel, bezogen auf die Spieldauer. Sage und schreibe 3:45 h dauerte das Duell, das schließlich unentschieden endete. Jasmin Hagdorn holte alle drei Einzel, Claudia ein Doppel und zwei Einzel. Mit 4:2 Punkten steht unser Team auf Rang drei.

 

Kilian GröberDieser Mannschaftsführer geht voran: Kilian Gröber führte seine 5. Herren zum 9:6 gegen den TV Stammheim 2. In diesem „4-Punkte-Spiel“ der Bezirksklasse holte er alle drei möglichen Zähler, baute seine persönliche Einzelbilanz auf 6:0 aus. Auch Stefan Molsner punktete vorne zweimal. Mit 4:4 Punkten konnte das Team den Abstand auf die Abstiegsplätze (zweimal 0:8 Punkte) vergrößern.

 

3. Jungen U18 Vorrunde 2017/18Ganz starkes 5:5 der 3. Jungen U18 in der Landesklasse beim SV Sillenbuch. Das Spiel dauerte 2:10 h und 6 der 10 Partien gingen in den Entscheidungssatz, viermal zugunsten unseres Teams. Besonders Luca Pollich (2 x 11:9 im Fünften) und Moritz Männle im hinteren Paarkreuz erwiesen sich als Punktesammler.

 

Große Ehrung vor dem Regionalliga-Match: Carlos Dettling wurde vor Jahresfrist Baden-Württ. Jungen U15-Einzelmeister, dazu dann Vierter der Deutschen Schüler-Rangliste. Ronja Mödinger erhielt ebenso die Silberne Leistungsnadel für den Titel im Baden-Württ. Mädchen-Doppel U18. Höher einzustufen ist ihr 2. Platz bei der BaWü-Damen-Rangliste. Jugendleiter Bernd Müller holte sich den Titel des Baden-Württ. Einzelmeisters für Leistungsklassen in der A-Klasse (bis 2.000 TTR). Alina Klöpfer wurde für ihren Titel bei der Deutschen Meisterschaft für Leistungsklassen bei den Damen B (bis 1.500 TTR) sogar mit der goldenen Leistungsnadel ausgezeichnet. Allen vier herzlichen Glückwunsch für ihre tollen Erfolge im Einzelsport!

 

Sportbund-Spiele letztes Wochenende

Vorheriger Artikel - «

Nächster Artikel - »


Kommentare sind geschlossen.