« Vorheriger Artikel | Nächster Artikel »


Nachbetrachtung: Spiele letztes Wochenende

Foto: Die 1. Jungen 15 mit (von links) Felix Glötzner, Hannes Nusser, Chu-Yi Bongard und Rion Dobroluka lieferte sich mit den Jungs von SportKultur fast zwei Stunden ein tolles Duell. Am Ende reichte es zu einem knappen 6:3-Sieg. Vorentscheidend waren die beiden klaren Doppel-Erfolge sowie die zwei Einzelsiege von Felix Glötzner.

Einige Highlights des letzten Spiel-Wochenendes sind hier wie gewohnt zusammengetragen …*

Foto: Jonathan Fuchs feierte bereits in Deuchelried vor Wochenfrist sein Debut in der Herren-Württemberg-Liga. Auch im Heimspiel der 2. Herren gegen Ottenbronn kam er zum Einsatz. Das Doppel mit Sven Happek entschied er klar für sich. Im Einzel unterlag er in einem hochklassigen Fünfsatzmatch. Seine Mannschaft siegte sicher mit 9:3 gegen Ottenbronn.

 

Foto: Ein Wechselbad der Gefühle erlebte Timo Beyer am Samstag. Zunächst verlor er sein erstes Einzel mit der 3. Herren gegen Oeffingen trotz Matchbällen bei 2:1 und 10:6. Im zweiten Einzel drehte er einen Rückstand und half seinem Team zum 8:8-Unentschieden. Am Abend dann steigerte er sich zusehends und holte in der 4. Herren drei Punkte zum 9:3-Erfolg gegen den TSV Mühlhausen 2.

Foto: Da klatschte auch Doppelpartner Moritz Männle Beifall und anerkannte damit Timos starke kämpferische Leistung. Moritz selbst verlor zwar das Doppel mit Timo knapp, holte in der Landesliga Mitte aber einen wichtigen Einzelsieg.

 

Foto: Gut drauf waren Anja Eichner und ihre 2. Damen. Beim 8:1 gegen die TTF Kißlegg kamen sie in keiner Phase in Schwierigkeiten und setzten sich damit auf Platz zwei der Württembergliga fest.

 

Foto: Einen Überraschungs-Coup landete die 4. Damen beim zweiten Landesliga-Spiel in Münster. Mit 8:3 gelang ein Auswärtssieg. Besonders das hintere Paarkreuz mit Antje Schoknecht und Myrna Frosch sorgte für alle möglichen Zähler.

 

Foto: Junger Mann ganz groß – Tobias Tränkle war für drei Punkte seiner 3. Jungen 18 im Spitzenspiel der Landesklasse gegen den SV Sillenbuch 2 verantwortlich, verlor dabei nur einen Satz. Besondere Aufmerksamkeit erregte er mit einem unglaublichen Rückhand-Sidespin-„Rollomat“, der ihm aus kritischer Lage gelang. Luca Pollich, Tom Herhofer und Wolfgang Ehrlich gelangen die weiteren Einzel-Zähler in einem ausgeglichenen Team.

 

Foto: Mu Hao Junior? Nein, es ist Luca Xu. Er feierte seinen Einstand im Sportbund-Trikot. Mit der 4. Jungen 15 gelang ein toller 6:3 gegen den SV Sillenbuch 4. Ein großes Erlebnis für unsere jüngste Mannschaft. Mit der 3. Jungen 15 musste Luca dann allerdings beim starken Spvgg Feuerbach 2 eine klare 1:6-Niederlage hinnehmen.

 

Foto: Gute Beinarbeit oder „logga blogga“? Wolfram Auch war wie immer mit vollem Einsatz dabei. Doch diesmal reichte es für ihn nicht ganz: In zwei Fünfsatzspielen musste er seinen Dauer-Trainingspartnern Martin Ahuja und Albert Hauber zum Sieg gratulieren. Dafür hielt er sich in seiner Spezial-Disziplin Doppel mit Stefan Molsner schadlos und verhalf so der 1. Senioren im internen Duell gegen die 2. Senioren zu einem 6:4-Erfolg. Foto unten: Alfred Hauber im Match.

Foto rechts: Lukas Handrick zeigte wieder einmal ein Top-Leistung in der 5. Herren. Gegen den SV Hoffeld gewann er beim 9:6-Mannschaftssieg vorne beide Einzel. Auch Mannschaftsführer Jan Twardowski gewann seine beiden Einzel. Damit bleibt das Team ohne Punktverlust.

 

Foto: Wolfgang Ehrlich spielte einen tollen Samstag Heimspieltag. Bei der 4:6-Niederlage seiner 4. Jungen 18 gegen SportKultur siegte er vorne zweimal, auch gegen höher eingestufte Konkurrenz. Anschließend zeigte er sich als starker Ersatzspieler der 3. Jungen 18, die Sillenbuch 2 besiegte.

 

Foto: Vater Karlheinz stand dem Sohnemann nicht nach. Beim 5:5 der 9. Herren bei Schneeschuhverein 4 gewann er beide Einzel im vorderen Paarkreuz. Auch Michael Haas punktete zweimal, ebenso Gregoire Gerlin Efogo Binel einmal.

 

Foto: Jovana Nikolic war nicht nur am Abend in der 4. Damen beim TSV Münster im Einsatz, sondern bereits morgens mit der 1. Mädchen 18 beim FC Langenburg. Dabei holte sie den einzigen Punkt mit ihrem Einzelsieg.

 

mytischtennis: Übersicht aller Sportbund-Spiele

 

Vorheriger Artikel - «

Nächster Artikel - »


Kommentare sind geschlossen.