« Vorheriger Artikel | Nächster Artikel »


Nachbetrachtung Wochenende: viele knappe Spiele

3. Jungen U18 Saison 2019/20

Es waren zwei Tage mit vielen knappen und lang andauernden Spielen. Auf der folgenden Seite ist ein kleiner Rückblick auf einige Highlights zu sehen.
Foto: Wolfgang Ehrlich, Michael Malte, Viktor Rondin und Simon Xu haben in der Landesklasse Jungen U18 einen schweren Stand, halten jedoch jeweils gut mit. Für die 3. Jungen U18 gab es gegen die eigene 4. Mannschaft nun ein 5:5-Unentschieden.

3. Jungen U18 Saison 2019/20Foto: Die 3. Jungen U18 mit Wolfgang Ehrlich, Michael Malte, Viktor Rondin und Simon Xu trennte sich bereits letzten Mittwoch 5:5 von der 4. Jungen U18. Beide Teams stehen jetzt mit einem Punkt in der Landesklasse auf den Rängen 8 und 9.

1. Jungen U18 Saison 2019/20Foto: Eine gute Punkte-Ausbeute erzielte bisher in dieser Saison die 1. Jungen U18. Mit einem 6:3 gegen den TV Markgröningen erhöhte das Team mit Moritz Männle, Peter Waddicor, Jonathan Fuchs und Luca Pollich das Konto auf 8:2 Zähler. Allerdings musste das Team am Samstag überraschend drei Gegenpunkte von Markgröningens Nummer eins, Adriano Puleo, hinnehmen.

Foto: Dramatisches 7:7-Unentschieden der 2. Damen in Rechberghausen. Irena Dujmovic konnte zwar vorne drei Einzelzähler ergattern, doch auch eine 7:4-Führung reichte am Ende nicht zum Sieg. Das letzte Einzel ging gar unglücklich mit 11:9 im 5. Satz weg.

Foto: Erster Auftritt von Niels Felder in der 2. Herren. Beim 9:5-Sieg in Onolzheim mussten er und die Mannschaft kräftig kämpfen, bevor der knappe Sieg feststand. Der Schlüssel: Gabriel Gaa konnte vorne beide Einzel hauchdünn für sich entscheiden, das zweite gegen Marquardt gar nach einem 0:2- und 8:10-Rückstand.

Max FoehlFoto: Skeptischer Blick von Max Foehl. Zu Hause reichte es für die 3. Herren „nur“ zu einem 8:8-Unentschieden gegen den starken FC Schechingen – der erste Punktverlust für das Team. Max selbst unterlag im Spitzen-Einzel gegen Österreicher hauchdünn mit 9:11 im 5. Satz. Sehr erfreulich: Die beiden Jugendspieler Timo Beyer und Moritz Männle punkteten hin voll.

Foto: Starker Auftritt von Jonathan Fuchs und Luca Pollich mit der 2. Jungen U18 in der Landesklasse. Beim 6:1 gegen Verbandsklasse-Absteiger Murrhardt demonstrierte die 2. Jungen U18, dass sie neben dem SV Sillenbuch 2 heißer Titelkandidat sind.

Foto: Erster Saison-Erfolg für die 2. Mädchen U18 mit Jovana Nikolic (links) und Magdalena Savovic (rechts). Beim 6:3 gegen TSB Schwäbisch Gmünd musste die Mannschaft jedoch hart kämpfen, bis der Sieg feststand.

Foto: Jannik Lippmann war Leistungsträger beim 6:1-Sieg der 1. Jungen U15 gegen Eichenkreuz – er gewann das Doppel und seine beiden Einzel.

myTischtennis: Ergebnis-Übersicht der Sportbund-Spiele

Kategorien: Allgemein

Vorheriger Artikel - «

Nächster Artikel - »


Kommentare sind geschlossen.