« Vorheriger Artikel | Nächster Artikel »


Rückblick: Jahresuhr des Sports mit 14 Teilnehmern

Update: In der Mediathek unter Fotos gibt es nun auch eine Bildergalerie von der Jahresuhr 2020.
Hier geht es direkt zur Bildergalerie: klick mich!

Großer Andrang bei der Jahresuhr des Sports

Wie jedes Jahr durfte die Tischtennisabteilung des DJK Stuttgart auch 2020 den Auftakt für die „Jahresuhr des Sports“ machen. Zu unserer Überraschung drängten sich schließlich 14 statt der erwarteten 9 Kinder an den Tischen um in unseren Sport hineinzuschnuppern.

Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit der Sportkreisjugend statt mit dem Ziel, den Kindern möglichst viele verschiedene Sportarten nahe zu bringen. Unter der erfahrenen Leitung von Myrna Frosch, sowie dem FSJ-ler Lucas Handrick gab es zum Einstieg einen lustigen Wettbewerb zwischen den anwesenden Eltern und den Kindern den – natürlich – die Kinder gewannen. Nachdem ihnen die Schlägerhaltung gezeigt worden war, ging es mit spielerischen Übungen weiter. So sollte z.B. ein Luftballon möglichst lang mit dem Schläger getippt werden, ohne herunter zu fallen.

Dann wurde es schon schwieriger. Die Kinder sollten versuchen, auf einer Linie entlang zu laufen und dabei einen Tischtennisball zu balancieren oder zu tippen, ohne dass er herunterfällt. Nach einem spaßigen Scrabble-Wettbewerb begann die Pause. Dafür hatte unser fleißiger Helfer Wolfram inzwischen schon einige Leckereien an der Theke vorbereitet.

Nach der Pause und einer zweiten Runde des Scrabble-Wettbewerbs, gab es ein Spiel bei dem es für jeden gewonnenen Ballwechsel eine Zählkarte gab. Der Champion unter den Kindern brachte es stolz auf 30 gewonnenen Karten. Zum Abschluss gab es noch ein Gruppenfoto, sowie einen Aufkleber zum Sammeln. Diesen gibt es immer jeweils für die Sportart.

Unser Dank geht an alle Eltern, die die gesamte Zeit geduldig ausgeharrt haben und ganz besonders an eine Mutter, die während der Veranstaltung die Bilder geschossen hat.

Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr und eine wieder gelungene Veranstaltung.

 

Lucas Handrick

Vorheriger Artikel - «

Nächster Artikel - »


Kommentare sind geschlossen.