« Vorheriger Artikel | Nächster Artikel »


TTBW-Rangliste: Carlos Dettling siegt, Ramona Betz Zweite!

Großer Sport unserer Youngster zum Saisonabschluss in Freiburg: Carlos Dettling (Foto) gewann das Baden-Württ. Ranglistenturnier Top 12 der Jungen U18 mit 11:0 Siegen! Ramona Betz wurde bei den Mädchen U18 mit starken 9:2 Siegen Zweite! Carlos ist damit für das DTTB Top 48 im Herbst qualifiziert, Ramona darf auf den Verfügungsplatz hoffen. Uros Bojic war mit Platz 6 im U18-Feld nicht ganz zufrieden. Irena Dujmovic (Mädchen U18) und Peter Waddicor (Jungen U15) spielten als jeweils Zehntplatzierte ein starkes Turnier.  

Foto: Nach einigen schwächeren Turnieren in den letzten Wochen und großen Anlauf-Schwierigkeiten am Samstag steigerte sich Carlos Dettling am Wochenende in Freiburg von Spiel zu Spiel. Hatte er gegen Schappacher und den Abwehrspieler Konrad Ell (Weinheim) auch noch die nötige Portion Glück, spielte er sich im „Finale“ der beiden bis zur letzten Runde Unbesiegten gegen Tobias Tran (Gröningen-Satteldorf, Regionalliga) in einen wahren Spielrausch und holte sich mit einem klaren 3:1 (drei hoch gewonnene Sätze, ein Satz 9:11) den 1. Platz. Herzlichen Glückwunsch, Carlos, zum Turniersieg und zur Qualifikation zum DTTB Top 48, das im Herbst stattfinden wird!

 

Foto: Seit Wochen konstant bei allen Turnieren vorne dabei und auch in Freiburg bis zum letzten Ball hoch konzentriert – Ramona Betz verlor am ersten Tag zwei Partien gegen schlechter platzierte Spielerinnen (jeweils klar 0:3 gegen Behringer und Leser). Doch am Sonntag drehte sie auf und bezwang alle Top 4-Spielerinnen (3:2 gegen Siegerin Mozler, 3:2 gegen Hinterberger und 3:1 gegen Damen-Ranglisten-Siegerin Bernhard). Mit 9:2 Siegen lag sie gleichauf mit Siegerin Mozler (Bietigheim, 3. Bundesliga), die aber 8 Sätze mehr gewann. Jetzt hofft Ramona (zurecht als 15-Jährige) auf einen Nominierungsplatz für das DTTB Top 48.

 

Foto: Im letzten Jahr war er Zweiter, diesmal reichte es (nur) zu Platz 6, bei 5:6 Siegen – Uros Bojic hatte sicherlich auf ein besseres Abschneiden gehofft. Aber es hatte sich in den letzten Wochen angedeutet, dass beim 15-Jährigen am Saisonende der Tank leer war. Zunächst startete Uros gegen Carlos mit einer starken Partie, unterlag nur knapp in fünf Sätzen. Doch im Turnierverlauf gab es auch einige (zu) schnelle Dreisatz-Niederlagen, sodass nie an eine Spitzenplatzierung zu denken war. Immerhin zeigt der 6. Platz, dass für Uros der Anschluss an die Spitzengruppe noch möglich ist. Dazu muss er sich jedoch wieder deutlich steigern.

 

Foto: Auch er war im Vorjahr Zweiter, damals war dies allerdings eine Riesen-Sensation – der 12-jährige Peter Waddicor spielte sich diesmal auf Platz 10 unter den 15 Teilnehmern im Jungen U15-Feld. Dabei steigerte er sich gegenüber den letzten Wochen deutlich. Und: Beachtlich war, dass er im Turnierverlauf dreimal einen 0:2-Rückstand aufholte, dabei zweimal in fünf Sätzen siegte, einmal nach 1:2 noch gewann. In der Vorrunde reichten seine 3:4 Siege nicht ganz für die Endrunde um Platz 1 – 8. In der Finalrunde um die Ränge 9 – 16 musste er nur noch einmal Luke Hofferer zum Sieg gratuieren. Mit insgesamt 5:5 Siegen spielte Peter ein gutes Turnier mit starken spielerischen Leistungen.

 

Foto: Es gibt Turniere, da kann man eine Leistung exakt nach der Turnierbilanz einschätzen. Was jedoch Irena Dujmovic „trotz“ ihrer „nur“ 2:9 Siege und dem 10. Platz unter 12 Spielerinnen des Mädchen U18-Feldes zeigte, ist nicht stark genug zu würdigen! Bei ihrem zweiten großen Turnier überhaupt unterlag sie in ihrem ersten Mädchen U18-Jahr gegen die absolute Top-Elite Baden-Württemberg nur viermal chancenlos 0:3. In allen anderen sieben Partien hatte sie Siegchancen. Besonders stark ihre Leistungen bei den 2:3-Niederlagen gegen die (letzt-/nächstjährigen) Regionalliga-Spielerinnen Klett (Betzingen), Hinterberger (Weinheim-West) und Schädler (Stühlingen). Gegen die Fünft- und Sechstplatzierten Behringer und Leser gelangen gar recht sichere 3:1-Siege.

 

alle Fotos: Volker Arnold

TTBW-Homepage: Bericht und Einzelergebnisse

Kategorien: Allgemein

Vorheriger Artikel - «

Nächster Artikel - »


Kommentare sind geschlossen.