« Vorheriger Artikel | Nächster Artikel »


Umfrage: Was machen ehemalige SB-ler? Heute: Amar Kitovnica (Nr. 42)

Amar Kitovnica (25 Jahre) startete im März 2008 beim Sportbund. Direkt aus der AG am FEG kam er in eines unserer Schüler-Teams und arbeite sich langsam nach oben. 2003 spielte er in der 2. Jungen U18, bevor er mit dem Tischtennis aufhörte. Danach machte er sein Abitur und arbeitete u. a. fast ein Jahr in Neuseeland. Dennoch hat er nie den Kontakt zu uns abreißen lassen, half auch danach noch im Verein mit – bei den Feriensportwochen z. B. 2019 als Co-Trainer. Momentan überlegt er, ab September seinen Bundesfreiwilligendienst beim Sportbund abzuleisten.

Amar, beim Schülertraining in der Bergerhalle

 

Spielst Du noch Tischtennis?

Ich spiele noch regelmäßig Tischtennis mit meinem Bruder Tim, mit Freunden und Bekannten. Allerdings meist auf Steinplatten im Freien. Seit fast 8 Jahren aber nicht mehr im Verein.

 

Wie fandest Du die Zeit beim Sportbund im Rückblick?

2009/2010: Jungen 3 U18 mit Toguldur Maubach, Amar Kitovnica, Tim Hugman und Dennis Kleinbeckes

 

Es war eine sehr schöne Zeit. Tischtennis macht immer noch großen Spaß. Die gesamten Leute habe ich ins Herz geschlossen. Von Mu Hao habe ich damals im der AG am, EG sehr profitiert und habe sozial und sportlich viel mitgenommen, auch als ich eine Zeit lang selbst als Jugend- und Schul-Ag Trainer tätig war. Ich bin dem Sportbund dankbar, dass ich die Möglichkeit dazu hatte.

Amar, hier in der legendären AG am FEG, aus der 10 Spieler Mitglied bei uns wurden; u.a. auch Melanie Handrich (oben, 1. v.  links) und Kerim Sevdi (vorne Mitte), hier mit Co-Trainer Michel Görner

 

Freunde die noch aktiv sind, berichten mir immer mal wieder, was so los ist, allerdings geht momentan ja nicht allzu viel, sportlich. Natürlich bekomme ich auch so einiges mit, wenn ich bei den Feriensportwochen mithelfe 😊.

 

Was willst Du sonst noch sagen?

Grüße an alle auch von Tim; macht weiter so – vielleicht sehen wir uns ja bald mal wieder öfters!

Vorheriger Artikel - «

Nächster Artikel - »


Kommentare sind geschlossen.