« Vorheriger Artikel | Nächster Artikel »


Umfrage: Was machen ehemalige SB-ler? Heute: Andreas Escher (14)

Wurde bei der TSG Steinheim groß und spielt aktuell beim SV Siek (bei Hamburg): Andreas Escher

Andreas Escher spielte für den Sportbund von 2010/11 an insgesamt 4 Jahre in der 1. Mannschaft (2. Bundesliga und Regionalliga) und war für uns auch im Marketing-Bereich tätig. Hier fand er wichtige Sponsoren für uns und leistete Pionierarbeit. Im Sommer 2014 wechselte er zum SV Salamander Kornwestheim. Seit einigen Jahren lebt er nun nahe Hamburg und arbeitet für den Deutschen Rollstuhlsportverband. Andreas war sehr engagiert, hatte viele kreative Ideen und war ein echter Team-Player. Mit seiner sympathischen Art schloss er viele Freundschaften, die noch heute anhalten.

Spielst Du noch TT, wenn ja, wo?

Ja, ich spiele noch Tischtennis. Beim SV Siek, nordöstlich von Hamburg, aktuell in der Regionalliga. Ein toller Verein mit einer guten Organisation und ich habe das Glück, sehr angenehme und spielstarke Teamkameraden zu haben.

Wie fandest Du die Zeit bei uns im Rückblick?

Auch wenn ich ein Eigengenwächs der TSG Steinheim bin und diesem Verein am meisten zu verdanken habe, muss ich sagen: Die Zeit beim Sportbund war toll. Der beste Verein vom Gesamtpaket, in dem ich je gespielt habe. Ich wurde sehr positiv aufgenommen und man hat mich so genommen wie ich bin.

Die Zeit beim Sportbund war toll. Der beste Verein vom Gesamtpaket, in dem ich je gespielt habe. Ich wurde sehr positiv aufgenommen und man hat mich so genommen wie ich bin.

Besonders beeindruckend fand ich die Jugendarbeit und dass man auch viele eigene Spieler entwickelt hat, die „nicht von der Stange sind“, wie Dauud Cheaib oder Dennis Wiese.

Am meisten hat mich die Arbeit von Stefan Molsner, Thomas Walter und Dominik Hini beeindruckt. Dominik Hini ist für mich bis heute der beste Ehrenamtliche, den ich kennengelernt hab. Auch die Bufdis fand ich klasse, Nico Wellm z. B war überragend.

DJK Sportbund Stuttgart war sehr lebendig und das war manchmal auch richtig anstrengend und „nervig“ – insgesamt aber einfach geil.

Verfolgst Du noch, wie es bei uns so läuft?

Ja, natürlich schaue ich noch auf die DJK-Homepage. Ich bin mit Bebbo (Alexander Frank) und Dennis Wiese auch im losen Kontakt. Zudem höre ich immer wieder von Thomas Walter und Stefan Molsner, was es Neues gibt.

 

Keep up your good spirit!

 

Andreas

P. S.: Ein Video eines aktuellen Regionalliga-Spiels von Andi:
YouTube: Andi Escher

Vorheriger Artikel - «

Nächster Artikel - »


Kommentare sind geschlossen.