« Vorheriger Artikel | Nächster Artikel »


Umfrage: Was machen ehemalige SB-ler? Heute: Thorsten „Torti“ Foege (23)

Thorsten Foege ist mittlerweile 36 Jahre alt und spielt beim TSV Korntal. 2007/08 kam er aus Loßburg zu uns und war 10 Jahre bis 2017/18 in verschiedenen Herrenteams für uns aktiv. Damals war Thorsten für uns ein wichtiger Spieler, der immer gut gelaunt und optimistisch war und so für gute Stimmung sorgte. Auch Festen und Feiern war er nicht abgeneigt, was dem Zusammenhalt innerhalb des Vereins sehr gut tat.

Spielst du noch TT? Wenn ja, wo?

Ich spiele tatsächlich, seit mittlerweile 30 Jahren, immernoch Tischtennis. Nachdem wir vor zwei Saisons (nach der Meisterschaft in der Landesklasse) mit der fast kompletten Mannschaft (5 Spieler) von Feuerbach nach Korntal gewechselt haben, spiele ich beim TSV Korntal.

 

Wie fandest du die Zeit bei uns im Rückblick?

Naja, da kann ich mich den Anderen nur anschließen. Die Zeit beim Sportbund war grandios!!! Ich hab sogar glaub fast die Hälfte meiner TT-Laufbahn beim Sportbund verbracht. Ich hab in vielen verschiedenen Mannschaften gespielt und wirklich viele Menschen besser kennengelernt. Es hat mir immer unglaublich viel Spass gemacht und was ich immer überragend fand, war der Zusammenhalt. Egal mit wem ich in der Mannschaft gepielt habe und egal was so alles passiert ist; man hat immer zusammengehalten. Und das galt nicht nur für die Mannschaft, sondern für den ganzen Verein. Auch wenn mal privat was anstand konnte man sich auf den Sportbund verlassen. Der Sportbund ist wie eine Familie!!!! Jeder darf kommen und wird akzeptiert wie er ist!!! Ich kann wirklich sagen, dass ich ne tolle Zeit beim Sportbund hatte.

 

                                                     Thorsten (links) hier im Doppel mit Matthias Stradinger

Vorallem beim Essen beim Molsi wenn er was gekocht hatte was ich nicht mag wie z. B. Fisch 😉 (Anmerkung: Weil es ihm nicht schmeckte, hat er lediglich 7 panierte Fischfilets gegessen, wie viele wären es wohl gewesen, wenn es ihm geschmeckt hätte?)

Oh Mann, ich hab beim Sportbund wirklich so viele coole Sachen erlebt, aber die alle auf zu zählen würde glaub den Rahmen sprengen. Jetzt ist erstmal genug.

 

Verfolgst du noch, wie es bei uns so läuft?

Na klar, Eure Homepage und Click-TT sind gute Freunde. Und wenn ich mal alte Mannschaftskollegen treffe, dann check ich immer mal wieder die Lage.

 

Im Bild: Herren 2 in der Saison 2008/2009 mit (v. links): Albert de Boer, Thorsten Foege, Daniel Kieninger, Eberhard Koning, Robert Sega, Dieter Klemann

Vorheriger Artikel - «

Nächster Artikel - »


Kommentare sind geschlossen.