« Vorheriger Artikel | Nächster Artikel »


Viele Sportbundler beim Herrlinger Blautalpokal – 1x Gold, 2x Silber, 3x Bronze

Vergangenes Wochenende gingen viele Sportbund-Jugendliche beim Herrlinger Blautalpokal an den Start: aufgrund der Einteilung nach QTTR-Grenzwerte waren die Favoritenrollen zum Teil etwas anders verteilt als bei den bisherigen Sommerturnieren, deren Wettkampfklassen nach Jahrgängen gegliedert waren. Einige Podestplätze für Sportbund-Teilnehmer gab es trotzdem.

Blautalpokal Herrlingen 2019 Mächen U18 Doppel A Melina Schruff Irena DujmovicGanz oben auf dem Siegerpodest standen am Ende Irena Dujmovic und Melina Schruff zusammen im Doppelwettbewerb der höchsten Mädchen U18 Klasse. Marija Dujmovic und Jovana Nikolic gelang in der selben Konkurrenz in der Sprung auf Platz 3.
Im Einzel-Wettbewerb musste sich Irena Dujmovic mit Platz 2 begnügen, ihre Schwester Marija hatte sie im Halbfinale auf Platz 3 verwiesen.

Felipe Friebertshäuser Blautalpokal 2019Bei den Jungen gingen mit Mustafa Kendel, Julian Kessler, Viktor Rondin und Felipe Friebertshäuser ebenfalls vier Sportbundler ins Rennen um die Medaillen. Mustafa Kendel wurde der Einzug ins Halbfinale aufgrund seines kaputten Schlägers verwehrt. Felipe stand am Ende des Tages mal wieder im Finale seiner Konkurrenz, aber zu seiner eigenen Enttäuschung (siehe Foto) diesmal nicht ganz oben auf dem Podest. Doch diese Turniererfahrung ist letztlich vermutlich mindestens genauso viel Wert.

Alle Turnierergebnisse im Detail sind über die Turnier-Homepage abrufbar.

Vorheriger Artikel - «

Nächster Artikel - »


Kommentare sind geschlossen.