« Vorheriger Artikel | Nächster Artikel »


Wochenend-Ergebnisse: 2. Herren, 3. und 4. Damen siegen!

Wichtige Siege auf dem Weg zum Klassenerhalt: Die 2. Herren (Foto: mit Uros Bojic) gewann gestern 9:2 beim Verbandsklasse-Schlusslicht Bietigheim-Bissingen 3, während sich die 4. Damen mit einem 8:3 beim Landesklasse-Letzten Neuwirtshaus auf 4 Zähler von den Abstiegsrängen absetzte. Platz zwei in der Landesliga gefestigt hat die 3. Damen mit einem hauchdünnen 8:6-Auswärtssieg in Donzdorf. Dagegen musste die 3. Herren – ebenfalls in der Landesliga – ein 2:9 in Mühlhausen hinnehmen.

Foto: Die 2. Herren holte sich mit einem klaren 9:2-Auswärtssieg beim – allerdings auch nicht sehr starken Team des -TTC Bietigheim-Bissingen zwei eminent wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt. Auch Uros Bojic trug mit 3 Zählern zum Erfolg bei. Bei jetzt 13:15 Punkten sollte aus den letzten vier Spielen noch mindestens ein Sieg dazukommen, um die Relegation Verbandsklasse/Landesliga zu vermeiden.

Foto: Mit drei Einzelpunkten und einem Doppelsieg avancierte Claudia Büttel zur Matchwinnerin der 3. Damen beim knappen 8:6-Auswärtssieg bei der TG Donzdorf. Die weiteren Punkte holten Simone Wenninger (2), Jasmin Hagdorn und Antje Schoknecht. Bei jetzt 22:4 Punkten fehlt in den letzten drei Partien nur noch ein Zähler, um die Landesliga-Vizemeisterschaft zu sichern. Mehr wäre nur dann möglich, wenn der mit zwei Punkten Vorsprung führende Tabellenerste Allianz noch zweimal stolpert.

Foto: Toller 8:3-Auswärtssieg für die 4. Damen bei Schlusslicht Spvgg Neuwirtshaus. Basis waren die beiden klaren Doppel-Erfolge. Jugendersatzspielerin Melina Schruff (links) gewann alle ihre 3 Einzel. Auch (weiter von links) Elena Fink, Christine Otto und Ina Ochipinti trugen in einem ausgeglichenen Team mit je einem Einzelsieg zum Gesamterfolg bei. Damit rückt der Landesklasse-Erhalt bei nun 11:11 Punkten, 4 Punkten Vorsprung auf die Abstiegsränge und 3 noch ausstehenden Partien sehr nahe.

Foto: Mannschaftsführer Matthias Stradinger überzeugte zwar mit einer starken Leistung, besiegte den ehemaligen Bezirksmeister David Grabenhof glatt in drei Sätzen, doch die 2:9-Niederlage seiner 3. Herren beim TSV Mühlhausen konnte auch er nicht verhindern. Den zweiten Punkt holte Jonas Hanisch mit einem 11:9 im 5. Satz gegen den Ex-Sportbundler Martin Butz. Bei jetzt 4:26 Punkten und Platz 10 besteht nur noch eine theoretische Chance auf den Landesliga-Klassenerhalt.

myTischtennis: Ergebnis-Übersicht der Sportbund-Spiele

Kategorien: Allgemein

Vorheriger Artikel - «

Nächster Artikel - »


Kommentare sind geschlossen.