« Vorheriger Artikel | Nächster Artikel »


Nachbetrachtung: Spiele letztes Wochenende

Am letzten Wochenende hatten die Sportbund-Teams wieder intensive Partien auszutragen. In einer Zusammenfassung berichten wir auf der folgenden Seite über einige der Höhepunkte.

Foto: Die 4. Herren mit (von links) Lucas Handrick, Johannes Horn, Moritz Männle, Kilian Gröber und Kristian Sakac (sowie Anton Mrosek/nicht im Bild/vielleicht Fotograf?) siegten in der Bezirksliga gegen den TSV Mühlhausen 3 mit 9:4. Für die Gäste punktete der Ex-Sportbundler und Württ. Schüler-Mannschaftsmeister Patrick Scharnhorst gleich dreimal. Unser Team steht mit starken 8:6 Punkten auf dem 5. Platz.

Foto: Das erste Damen-Spiel im Internet-TV in der Vereinsgeschichte des Sportbunds. Ronja Mödinger konnte beim Spielstand von 3:7 in Schönmünzach nur noch für Ergebniskosmetik sorgen. Das Team verlor im Regionalliga-Spitzenspiel mit 4:8. Ronja mit drei Zählern (ein Doppel mit Saskia Becker und zwei Einzel) sowie Irena Dujmovic (ein Einzel) sorgten für die Punkte. Mit 16:2 Punkten darf unsere 1. Damen dennoch die Herbstmeisterschaft feiern und geht mit drei Punkten Vorsprung in die Rückrunde.

Foto: Großes Spitzenspiel für die 2. Herren in der Verbandsklasse. Gegen den Dritten TB Beinstein gelang ein 9:4-Erfolg. Lange war das Spiel heftig umkämpft. Die Gäste führten nach drei knappen Doppeln mit 2:1. Vier Punkte im vorderen Paarkreuz durch Nico Wenger und Niels Felder sowie je ein einzel von Mannschaftsführer Gabriel Gaa, Timo Brieske, Jan Teltschik sowie Silvan Kurras sicherten den wichtigen Heimsieg. Mit 14:2 Punkten führt das Team die Tabellen an, kann mit einem Erfolg in Donzdorf nächste Woche die Herbstmeisterschaft feiern.

Foto: Mit 8:3 siegte die 2. Damen in der Verbandsliga bei Schlusslicht TSG Steinheim. Trotz des Fehlens von Anja Eichner und Irena Dujmovic setzte sich unser Team in einer umkämpften Partie (vier Fünfsatzspiele mit 11:9) durch. Alle Spielerinnen – Alina Klöpfer, Jasmin Hagdorn, Celine Henseling und Melina Schruff – punkteten. Mit 11:7 Punkten schließt das Team um Kapitän Jasmin die Vorrunde mit einem starken Ergebnis ab.

Foto: Auch die 3. Damen schwimmt auf der Erfolgswelle: Beim 8:4 gegen den TTC Hegnach punktete nur Topspielerin Ma Kun (Frau von Hao Mu) für die Gäste. Die Mannschaft mit (von links) Mannschaftsführerin Simone Trenkel, Sophie Wagner, Antje Schoknecht und Marija Dujmovic war in puncto Ausgeglichenheit deutlich überlegen und siegte nach knapp zwei Stunden. Das Team ist jetzt mit 11:1 Punkten erstmals Tabellenführer der Landesliga und könnte mit einem Erfolg in Münster nächsten Samstag die sichere Herbstmeisterschaft feiern.

Foto: Keinen Grund zur Skepsis hatte eigentlich Betreuer Thomas Walter beim Spiel der 2. Jungen 18. Das Team um Mannschaftsführer Rainer Michel um Luca Pollich (links) und Jonathan Fuchs (rechts) siegte im Spitzenspiel der verlustpunktfreien Teams gegen den SV Sillenbuch 2 klar mit 6:1. Lediglich Tim Erbst musste eine knappe Fünfsatz-Niederlage gegen den starken Oswald hinnehmen. Mit 16:0 Punkten führt das Team die Tabellen nun vor Sillenbuch (14:2) an und ist Favorit auf den Aufstieg in die Verbandsklasse.

Wilfried SeuberthFoto: Die 9. Herren mit Spitzenspieler Wilfried Seuberth gewann bereits am Freitagabend gegen den TV Stammheim 5 mit 6:3. Wilfried und Mannschaftsführer Hermann Koch-Gröber holten vier Einzelpunkte, dazu das Doppel Vullnet Zeqiri/Matthias Eisele und Vullnet ein Einzel. Es war der erste Sieg in dieser Saison für unsere Neunte gegen ebenfalls ohne Punktgewinn dastehende Stammheimer.

Foto: Bjarne Munz (links) und Hagen Ehrmann gelang mit der 1. Jungen 15 ein 6:2-Erfolg gegen Allianz Stuttgart. Die Mannschaft steht weiter ungeschlagen an der Bezirksliga-Spitze.

1. Mädchen U18 am 23.02.2019Foto: Die 1. Mädchen 18 sicherte mit dem 6:2-Erfolg über den SV Nabern Platz zwei in der Verbandsklasse nach der Vorrunde. Kann die Platzierung gehalten werden, wäre die Mannschaft um „Käptn“ Melina Schruff bei den Württ. Mannschaftsmeisterschaften dabei.

Foto: Felix Glötzner und Hannes Nusser waren beim 6:3 der 2. Jungen 15 gegen den SV Möhringen erfolgreich. Fast zwei Stunden kämpfte das Team, ehe der erste Saisonsieg feststand. In diesem Duell der beiden Letztplatzierten der Bezirksliga ging es quasi in einem „Finale“ um den Klassenerhalt.

Foto: Jannis Beule glückte mit der 7. Herren ein 9:4-Heimsieg gegen den TuS Stuttgart. Wolfram Auch, Myrna Frosch und Jan Michel punkteten im Einzel je zweimal. Nach anfänglichen Schwierigkeiten schloss die Mannschaft um Chef Wolfgang Hini die Vorrunde in der Kreisliga nun doch mit 6:12 Punkten auf Platz 7 ab.

Foto: Keinen Grund zum Frust hatte Viktor Rondin am Samstag. Mit zwei Einzelerfolgen und einer starken Leistung trug er wesentlich zum 6:2-Erfolg der 3. Jungen 18 gegen SportKultur Stuttgart in der Landesklasse bei. Auch Tom-Robin Herhofer, Simon Xu und Felipe Friebertshäuser punkteten je einmal. Mit 6:10 Punkten und Platz 8 hält die Mannschaft den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze (Rang 6 und besser).

myTischtennis: Ergebnis-Übersicht der Sportbund-Spiele

Kategorien: Allgemein

Vorheriger Artikel - «

Nächster Artikel - »


Kommentare sind geschlossen.