« Vorheriger Artikel | Nächster Artikel »


Nachruf: Norbert Lietz

Noch vor zwei Wochen rief er an, wollte das Sportbund-Buch erhalten. Er klang müde, erschöpft. Nun ist er, im Alter von nur 62 Jahren, an einer kurzen, schweren Krankheit verstorben.

Norbert trat dem Sportbund im Januar 1995 bei. Seine Söhne Björn und Sven hatten ihn dazu ermuntert; ebenso Michael Schwämmle, der Norbert in sein „Eltern“-Team einbaute. Dort spielte Norbert gut 10 Jahre zuverlässig. Auch danach blieb er im Training aktiv, spielte regelmäßig freitags mit Gerold „Dolde“ Faiß, Heinz Hoenes, Helmut Hofmann, Otto Münzenmaier und Guiseppe Calligaro als „Hobbysportler“.

Unsere Gedanken sind bei seiner Familie – wir werden Norbert in guter Erinnerung behalten!

Das waren noch Zeiten: Michael Schwämmle, Gerold Faiß, Herrmann Reither und Norbert Lietz

Vorheriger Artikel - «

Nächster Artikel - »


Kommentare sind geschlossen.