Neue Regel für 2024/25: Alle Sportbund-Damen jetzt ab Verbandsoberliga Herren und darunter spielberechtigt!

Der Deutsche Tischtennis-Bund (DTTB) hat die Änderung der Wettspielordnung beschlossen und Tischtennis Baden-Württemberg (TTBW) jetzt nochmals im Hinblick auf das Inkrafttreten für die kommende Saison 2024/25 bekannt gegeben:

Damen dürfen auch in der Verbandsoberliga bei den Herren gemeldet/eingesetzt werden. Sowohl als „weibliche Ergänzungsspielerinnnen“ (WES/ohne Be- grenzung der Spielanzahl) als auch als Stammspieler (bisher nur bis zur Verbandsliga Herren möglich).

Damen, die in der Verbandsoberliga Damen oder in den Bundesspielklassen (Oberliga aufwärts) gemeldet sind, dürfen nun auch in den unteren Spielklassen der Herren (Verbandsoberliga abwärts) als WES gemeldet werden. Dies betrifft alle unsere 1. + 2. Damen–Spielerinnen, war bisher nicht möglich!

Foto: Alexandra Schankula kann in der neuen Saison auch in der 2. Herren eingesetzt werden, ebenso wie 8 weitere Spielerinnen des 3. Bundesliga- und des Regionalliga-Damen-Teams in der 2. – 4. Herren.

TTBW-Homepage: Vereinsmeldung: Meldezeitraum jetzt von 1. – 10. Juni 2024 in click-TT

Vorheriger Artikel - «

Nächster Artikel - »


Kommentare sind geschlossen.