« Vorheriger Artikel | Nächster Artikel »


Wochenend-Ergebnisse: 1. Herren verliert, wichtige Siege für andere SB-Teams – Ranglisten-Quali Jugend gelungen!

Weite Auswärtsfahrten, wichtige Siege, eine Regionalliga-Pleite und ein gelungenes Bezirksranglisten-Quali-Turnier in der Halle Nord (Foto: mit Paula Männle) – das Sportbund-Tischtennis bot am Wochenende wieder einmal viel Bewegung und interessante Neuigkeiten. Die 1. Herren ging in Wehrden 4:9 unter, die 1. Damen siegte vergleichsweise locker 8:3 in Stühlingen. Ganz wichtige Siege holten die 2. Damen mit dem 8:6 in Amtzell und die 2. Herren mit dem 9:4 in Zell. Beide Teams verließen die Abstiegsplätze. Mit diesen sollte die 1. Jungen U18 nach dem 6:2 beim direkten Konkurrenten Neckarsulm nichts mehr zu tun haben. Zu tun hat aber dagegen ab sofort die 1. Mädchen U18 nach dem 6:4 über den direkten Konkurrenten mit der Teilnahme an den Württ. Mannschaftsmeisterschaften.

Punktspiele

9 Siege, 1 Unentschieden und 5 Niederlagen – so lautet die deutlich positive Bilanz der Sportbund-Mannschaften am Wochenende.

Foto: Es war nicht der Tag des Sven Happek. Verletzungsbedingt musste er sein zweites Einzel in Wehrden aufgeben, war zuvor schon durch eine Verletzung aus dem Trainings gehandicapt. Die 1. Herren unterlag beim Tabellenvorletzten der Regionalliga, dem Team des TTC Wehrden, deutlich mit 4:9, bleibt aber Tabellenvierter (siehe auch Extra-Pressemitteilung).

 

 

Foto: Ganz großen Sport zeigte die 1. Mädchen U18 im Spitzenspiel der Verbandsklasse Nord gegen die TGV Abstatt. Nach einer 2:6-Niederlage in der Vorrunde gelang in diesem entscheidenden Spiel um Platz zwei ein dramatischer 6:4-Erfolg. Die Dujmovic-Schwestern Irena und Marija blieben im Einzel ungeschlagen. Nun wartet am 16. Februar noch das schwere Auswärtsspiel gegen das ein Punkt schlechter platzierte Team des VfR Altenmünster – da könnte die Fahrkarte zu den Württ. Mannschaftsmeisterschaften gelöst werden.

 

Foto: Ähnlich gut machte es die 1. Damen beim schweren Auswärtsspiel in Stühlingen. Bereits nach 1:45 Stunden stand es 7:2. Knapp eine Stunde später war der klare 8:3-Erfolg eingetütet. Überragend unser vorderes Paarkreuz mit Ronja und Saskia, die beide die ehemalige Schweizer Meisterin Monika Kuribayashi (1.880 TTR!) bezwangen. Mit 12:4 Punkten bleibt unser Team dem Spitzenduo Sindelfingen und Kaiserslautern auf den Fersen.

 

Foto: Ganz wichtiger 9:4-Erfolg für die 2. Herren in der Verbandsklasse Nord beim TTV Zell. Im Duell der direkten Konkurrenten um/gegen den Relegationsplatz zeigte sich unser Team diesmal geschlossen, diesmal auch mit Spitzenspieler Daniel Hartmann. Vorne überragte Bernd Müller mit zwei Siegen. Damit hat sich das Team um Mannschaftsführer Matthias Schulze-Kadelbach um einen Punkt an den Gastgebern vorgeschoben, ist jetzt Siebter.

 

Foto: Ähnliche Situation in der Verbandsliga Damen – die 2. Damen schob sich mit einem 8:6 beim SV Amtzell ebenfalls um einen Punkt vom Abstiegs- auf den Relegationsplatz vor. Anja Eichner blieb – wieder einmal – ungeschlagen im Einzel. Nach zwei Doppel-Niederlagen hatte das Team trotz des zusätzlichen Einsatzes von Ellen Wohlfart Schwerstarbeit zu leisten, um den Sieg zu sichern. Im letzten Einzel lag Alina Klöpfer bereits 7:10 im 5. Satz zurück, bevor sie den Erfolg doch noch sicherte.

 

Foto: Ganz wichtiger Sieg auch für die 1. Jungen U18. Mit vier Punkten Vorsprung reiste das Team um Kapitän Andi Beyer nach Neckarsulm, die auf dem „besten“ Abstiegsplatz (7.) stehen. Mit dem 6:2-Erfolg vergrößerte die Mannschaft den Abstand auf 6 Zähler. Beide Doppel sowie Timo Brieske vorne mit zwei Punkten waren die Erfolgsgaranten.

 

Foto: Ihren zweiten Platz in der Landesliga verteidigte die 2. Mädchen U18 mit dem 6:4-Heimsieg gegen den Dritten TV Murrhardt. Jovana Nikolic war mit drei Zählern die erfolgreichste Spielerin. Mit 12:2 Punkten und vier Punkten Vorsprung auf den Dritten ist die Mannschaft um Chefin Lisa Kerelaj in akuter „Aufstiegsgefahr“.

 

2018-12-21 Jugend Weihnachtsfeier Tom Herhofer (24)

Foto: Tom Herhofer (links) stand im Team der 2. Jungen U18, das im internen Landesklassen-Duell gegen die 3. Jungen U18 mit Paul Kaiser mit 6:2 gewann. Tom gewann sein Einzel, Paul sein Doppel.

 

Foto: Über drei Stunden kämpften die 4. Damen beim SV Remshalden und sicherten sich ein 7:7 in der Landesklasse. Myrna Frosch sammelte vier Zähler und auch Sarah Kornau gewann ein Einzel. Beide Teams bleiben punktgleich, haben jetzt 7:9 Zähler auf dem Konto.

 

Luca Pollich

Foto: Erfolgreiche Ergebnisse für Luca Pollich mit einer 5:1-Bilanz – er spielte am Donnerstag (6:2 bei Allianz 2 mit der 4. Jungen U18) und Freitag (2:6 mit der 3. Jungen U18 gegen die 2. Jungen U18). Die 4. Mannschaft bleibt auch dank Luca in der Bezirksliga vorne.

 

click-TT: Ergebnis-Übersicht Sportbund-Teams

 

Bezirksranglisten-Qualifikation Jugend

Gleich 24 Sportbund-Nachwuchsspieler stehen nach der Ranglisten-Quali in den Bezirksranglisten der jeweils besten 10 bzw. 12 Spielern ihres Jahrgangs in Stuttgart. Die Turnierleitung hatte Martin Gubisch (Ressortleiter Einzelsport/Foto) in der Sporthalle Nord (Foto oben) inne. Es qualifizierten sich:

Felix Glöckner, Isidore Javot und Hannes Nusser bei den Jungen U11,

David Schoof und Paraskevas Kirpas bei den Jungen U12,

Viktor Rondin und Felipe Friebertshäuser bei den Jungen U13,

Simon Xu, Jannik Lippmann und Bjarne Munz bei den Jungen U14,

Julian Kessler, Wolfgang Ehrlich, Luca Werner und Mustafa Kendel bei den Jungen U15,

Timo Beyer, Tom-Robin Herhofer (Foto links) und Trung Kuczinsky bei den Jungen U18

sind am 17. März bei der Bezirksrangliste I in der Halle Nord am Start.

Bei den Mädchen wurde die Rangliste sofort ausgespielt, da aufgrund der Teilnehmerzahl keine Quali notwendig war. Die Ergebnisse:

Mädchen U13: 2. Paula Männle (Foto links), 4. Hanna Goerke (Foto rechts) – beide für den Schwerpunkt am 31. März in Neuffen qualifiziert

Mädchen U15: 1. Magdalena Savovic, 4. Sheriban Samer, 5. Helena Schad (Foto links), 6. Ayaka Yoshihara (Foto rechts) – Magda qualifiziert

Mädchen U18: 1. Lidija Nikolic (Lidija qualifziert)

 

 

 

 

 

 

 

Bezirks-Homepage: Bericht und Ergebnisse

Kategorien: Allgemein

Vorheriger Artikel - «

Nächster Artikel - »


Kommentare sind geschlossen.