« Vorheriger Artikel | Nächster Artikel »


Wochenende: 5 Sportbund-Spiele am Samstag

4-herren-saison-vorrunde-2016-17

Zwei Auswärtsspiele bei Allianz sowie drei Heimspiele in der Halle Nord finden für die SB-Teams Samstag statt – aufgrund der Faschings-Schulferien ein stark reduziertes Programm. Dabei haben die 2. Damen (Heimspiel gegen Gärtringen 2) und die 3. Herren (Heimspiel gegen Oeffingen) die Chance, wichtige Punkte für den Klassenerhalt zu gewinnen. Die 4. Damen kann gegen TTC Stuttgart 2 die Tabellenführung ausbauen. Diese drei Partien finden mit Spielbeginn jeweils ca. 18 Uhr in der Halle Nord statt – Zuschauen lohnt sich! Foto: Diese Mannschaft gibt es wirklich noch – die 4. Herren startet am Samstag bei Allianz 3 mit ihrem 1. Spiel (!) in die Rückrunde!     4-herren-saison-vorrunde-2016-17

Die 5. Damen (bei Allianz 2) am Nachmittag und die 4. Herren (bei Allianz 3) am Abend gehen jeweils in der Vaihinger Alli-Halle an die Tische. Für die Damen steht ein Mittelfeld-Duell in der Bezirksklasse an, während die Herren in der selben Liga um den Anschluss an die Tabellenspitze kämpfen. Mit 11:5 hat das Team die geringste Anzahl an Minuspunkten, allerdings ist Tabellenführer Allianz 2 mit 18:6 inzwischen weit enteilt.

In der Halle Nord beginnt um 16:00 Uhr der Aufbau für folgende drei Spiele: Die 3. Herren trifft als Tabellensechster auf den Achten (Relegationsplatz), TV Oeffingen – ein „Vier-Punkte-Spiel“ also, in dem unser Team mit Spitzenmann Thorsten Foege (Foto) eine große Chance besitzt, sich ins Mittelfeld vorzuspielen. Allerdings ging das Hinspiel klar mit 2:9 verloren, sodass man auch diesmal nicht in der Favoritenrolle ist.

Einen entscheidenden Befreiungsschlag könnte auch die 2. Damen am Samstag landen. Mit 17:13 Punkten steht das Team scheinbar ungefährdet in der Verbandsliga da. Aber angesichts der Ausgeglichenheit könnten am Ende 19 oder 20 Punkte notwendig sein, um nicht (wieder) in die Relegation zu müssen. Genau diese beiden fehlenden Zähler liegen nun gegen den Vorletzten TTV Gärtringen 2 in den Boxen. Achtung: Das 7:7 in der Vorrunde war äußerst mühevoll. Nur mit einer starken Leistung wird das Team um (von links) Anja Eichner, Jasmin Leonberger und Antje Schoknecht sowie Mannschaftsführerin Simone Wenninger (nicht im Bild) erfolgreich sein.

Die 4. Damen ist klarer Favorit gegen den Bezirksklassen-Vorletzten TTC Stuttgart 2. Mit Konzentration sollte es für den Tabellenführer möglich sein, das Punktekonto nach oben zu schrauben.

Sportbund-Spiele am Wochenende

 

Vorheriger Artikel - «

Nächster Artikel - »


Kommentare sind geschlossen.