« Vorheriger Artikel | Nächster Artikel »


Wochenende: Mädchen-Lehrgang, Elternnachmittag, 6 Jugendspiele und Baden-Württ. Einzelmeisterschaften

Foto: Ramona Betz (links) und Ronja Mödinger haben sich für die BaWü-Meisterschaften über die Ranglisten qualifziert und starten gemeinsam auch im Doppel am Sonntag im Hauptfeld.

Der Punktspielstart 2019 wird nach dem Herren-Regionalliga-Spiel letzten Samstag nun mit 6 Jugendspielen fortgesetzt. Zeitgleich findet in Hohenacker die Qualifikation zu den Baden-Württ. Meisterschaften der Damen und Herren statt. Am Sonntag geht es dort dann mit dem Hauptfeld der jeweils besten 24 Damen und Herren in 6 Vierergruppen weiter.

Zum Elternnachmittag siehe Extra-Meldung

2018-12-21 Jugend Weihnachtsfeier (48)Punktspiele
Zwei Auswärts- und vier Heimspiele in der Halle Nord stehen auf dem Programm. Dazu kommt ein Bezirks-Mädchen-Lehrgang mit bis zu 20 Teilnehmerinnen in der Sporthalle Nord von 9:30 bis 12:00. Besonders interessant sind die beiden Partien der Verbandsklasse-Teams: Bereits um 11:00 Uhr empfängt die 1. Mädchen U18 (Foto: Mädchen 1 bis 3 bei der Weihnachtsfeier) den punktgleichen (jeweils 11:5 Zähler) TSV Vellberg zum Spitzenspiel des Zweiten gegen den Dritten. In der Vorrunde gelang nach sage und schreibe 2:20 Stunden ein hauchdünner 6:3-Erfolg. Brisanz bekommt das Duell zusätzlich, weil die ersten beiden der Tabelle an den Württ. Mannschaftsmeisterschaften teilnehmen dürfen.
2018-10-06 Heimspieltag in der Halle NordGleich im Anschluss (13:00 Uhr) empfängt die 1. Jungen U18 (Foto) den Tabellendritten TV Jebenhausen. Ein Punkt wäre wertvoll, um sich weiter von den Abstiegsplätzen (nur 2 Punkte Vorsprung) abzusetzen.
In der Landesklasse Jungen empfängt zeitgleich die 3. Jungen U18 den TV Murrhardt 2, ebenso wie in der Bezirksliga die 4. Jungen U18 den TV Zuffenhausen.
Auch zwei Sportbund-U15-Teams starten in die Rückrunde: Die 2. Jungen U15 gastiert beim TV Plieningen in der Bezirksliga, während die 5. Jungen U15 bei der Spvgg Feuerbach 4 antritt.
click-TT: Übersicht Sportbund-Spiele

Baden-Württ. Einzelmeisterschaften der Damen und Herren
Sven Happek und Marius Henninger bei den Herren sowie Ramona Betz und Ronja Mödinger bei den Damen gehören bereits jetzt – ohne die Qualifikation am Samstag – zum Hauptfeld der jeweils besten 24 Damen und Herren.
TTBW-Homepage: Vorbericht zur Meisterschaft

Kategorien: Allgemein

Vorheriger Artikel - «

Nächster Artikel - »


Kommentare sind geschlossen.