« Vorheriger Artikel | Nächster Artikel »


Wochenende: 9 SB-Spiele + Carlos Dettling bei Swedish open

Faschings-Wochenende – das bedeutet einen deutlich reduzierten Spieltag für die Sportbund-Team. Doch immerhin 9 Duelle stehen auf de Programm, unter anderem das Regionalliga-Spiel der 1. Herren gegen den TTC Wehrden (Saarland). Parallel finden in der „night session“ noch drei weitere Spiele in der Halle Nord statt. Da lohnt sich das Zuschauen – und wer davor trainieren will, der findet von 13 – 16:30 Uhr genügend Platz in der Halle!!! Foto: Heute Abend ins Pokal-Halbfinale? Die 2. Jungen U15 (Foto) hat die große Chance gegen den TV Plieningen.Freitag

Das SB-Wochenende wird von einer der motiviertesten Mannschaft eröffnet: Die 2. Jungen U15 (Foto) hat sich inzwischen in der Bezirksklasse etabliert und hat heute in der Ostheimer Halle die Chance, der 1. Jungen U15 ins Pokal-Halbfinale zu folgen. Ob Hagen Ehrmann, Jonathan Fuchs, Wolfgang Ehrlich und Moritz Männle das gelingt? Stichwort Motivation: Daran mangelt es auch der 8. Herren (heute Abend gegen den ASV Botnang 2 in der Kreisklasse C) und der 9. Herren (beim PSV Stuttgart 3 in der Motivationsliga) nicht. Die Spieler beider Teams sind zum Teil mehrmals die Woche im Training aktiv. Der Sportbund kann froh sein, solch einsatzfreudige Mitglieder in diesen Mannschaften zu haben!

Samstag

10:00 Uhr, Zeit für ein Spitzenspiel! Spitzenspiel? Nun, die 4. Jungen U15 (Foto) ist nicht mit dem Ziel in die Rückrunde gestartet, ganz vorne in der Tabellenspitze mitzumischen. Aber nach zwei Siegen für die neu gestarteten Youngster (3 x 9 Jahre, 1 x 8 Jahre) stellt man(n) sich auch der neuen Aufgabe. Beim SV Hoffeld 3 kommt es morgen früh zum Duell der beiden einzigen verlustpunktfreien Mannschaften. Die Begeisterung und Vorfreude ist jedenfalls groß.

Ein wenig erfahrener, dafür aber mit ähnlichem Engagement werden die 5 Aktiven-Teams in den Halle Nord-Heimspieltag gehen. Um 14 Uhr trifft die 3. Damen in der Landesliga auf die Routiniers des TV Reichenbach – ein Duell zweier Mittelfeld-Teams, in dem Punkt(e) gut tun würden, um nicht noch nach hinten zu rutschen.

Von 13:00 – 16:30 Uhr gibt es sehr gute Trainingsmöglichkeiten an freien Tischen für alle Mitglieder!

Ab 17:30 Uhr finden dann gleich 4 Spiele statt. Die 3. Herren wird gegen TB Untertürkheim 2 alles daran setzen, wichtige Punkte im Abstiegskampf der Bezirksliga zu ergattern. Das will auch die 2. Damen gerne erreichen, wobei die Verbandsliga-Damen des TSV Herrlingen 2 als Tabellendritter ein harter Brocken sind. Die 4. Damen will auf dem Weg zum Spitzenspiel gegen Neuwirtshaus morgen zwei Zähler gegen den TTC Stuttgart einstreichen. Und als Highlight gibt es im Duell der 1. Herren gegen den TTC Wehrden absolutes Spitzen-Tischtennis zu sehen:

Samstag, 25. Februar 2017, 17:30 Uhr
DJK Sportbund Stuttgart – TTC Wehrden
Die Gäste aus dem Saarland stehen auf Platz 4 (13:11 Punkte), der Sportbund auf Platz 5 (12:12 Punkte). Ein spannendes Spiel ist also zu erwarten. Vor allem auf den Positionen eins bis drei sind die Gäste mit drei ausländischen Top-Spielern sehr stark besetzt, an Nummer eins ein Abwehrer, der sicherlich gegen Dauud (Foto) und Jonas für Spektakel garantiert.
Wir müssen leider kurzfristig auf Carlos verzichten, da dieser nach seinem starken 4. Platz bei der Deutschen Top 12-Rangliste der Schüler für die Schwedisch Open nominiert wurde, an denen er nun am Wochenende teilnimmt.
Bernd wird einspringen und wir werden mit einer guten Teamleistung alles versuchen, um zu punkten, auch wenn es natürlich deutlich schwieriger wird als in der Vorrunde. Damals siegten wir 9:3 auswärts, wobei die Nr. 1 Wehrdens fehlte.
TTC Wehrden: 1. Ludvik Persolja (19:1 Siege), 2. Maxis Chaplygin (13:4), 3. Arnoldas Domeika (9:9), 4. Michael Schwarz (7:11), 5. Lukas Kurfer (9:7), 6. Jan-Philip Becker (2:4)
DJK Sportbund Stuttgart: 1. Dauud Cheaib (17:6), 2. Jonas Becker (13:10), 3. Sven Happek (9:14), 4. Alexander Frank (5:5), 5. Gabriel Gaa (6:9), 6. Bernd Müller (1:4)
Wir freuen uns auf Euren Besuch und die Unterstützung für das Team!

SB-Spiele am Wochenende

 

carlos dettlingCarlos Dettling bei den Swedish Open

Eine Woche nach dem Deutschen Ranglisten-Turnier geht es für Carlos Dettling (Foto) weiter bei den internationalen schwedischen Meisterschaften. Unmittelbar nach dem TOP 12-Turnier wurde er vom Deutschen Tischtennis-Bund in die National-Mannschaft berufen und hat so die Möglichkeit, internationale Erfahrung zu sammeln. Alles Gute, Carlos, in Örebro – wir fiebern mit!

DTTB-Homepage: Bericht und Ergebnisse Swedish Open

 

 

Vorheriger Artikel - «

Nächster Artikel - »


Kommentare sind geschlossen.