« Vorheriger Artikel | Nächster Artikel »


Wochenende: 8 Siege, 2 Unentschieden, 5 Niederlagen – zwei Medaillen bei BaWü-Senioren-EM

Christian Scholz Seniorenmeister

Foto: Christian Scholz (Bild/Senioren Ü75) und Michael Marte (Senioren Ü40) holten bei den Baden-Württ. Meisterschaften im Doppel jeweils Bronze.

Die 1. Damen und 3. Herren in Abstiegsgefahr, die 5. Herren erstmals auf dem Relegationsplatz und starke Jugend-Teams – so die Bilanz nach den 15 Sportbund-Spielen des Wochenendes.

1. Heimspieltag 15.16 Gebrüder KesslerJungen U15

Während die 5. Jungen U15-Mannschaft beim 0:6 bei Eichenkreuz 2 chancenlos blieb, punkteten die anderen U15-Teams. Jeweils 5:5 spielten die 2. Jungen U15 (großer Kampf mit zwei 5-Satz-Siegen zum Schluss gegen Sportkultur 2) sowie die 4. Jungen U15 (bei Hoffeld). Das Unentschieden in Hoffeld beim Tabellenführer gleicht einer Sensation, die Jungs spielten über 100 % (sofern das geht ;-)) und sind jetzt Tabellendritter. Noch zwei Plätze besser steht die 3. Jungen U15 (Foto: mit den Kessler-Brüdern) in der anderen Kreisliga-Gruppe, nachdem gegen Zuffenhausen ein furioser 6:0-Erfolg gelang.

Jungen U18

Zwei Niederlagen ohne Chance musste die 4. Jungen U18 hinnehmen. Am Freitag kam im Pokal-Halbfinale gegen den TV Plieningen mit 1:4 das Aus. Einen Tag darauf war Bezirksklassen-Tabellenführer Feuerbach beim 0:6 zu stark. Großer Kampf der 2. Jungen U18 beim Tabellenführer Bettringen in der Bezirksliga. Nach zwei Doppelsiegen und vielen knappen Spielen reichte es jedoch nicht, einen Punkt zu ergattern. 6:3 siegten die Gastgeber. Ähnlich spannend lief es im Verbandsklasse-Match der 1. Jungen U18 gegen Wäschenbeuren. Erst mit 13:11 im 5. Satz holte Timo Brieske im letzten Spiel den Siegpunkt zum 6:4-Erfolg.

4. DamenDamen

Toller Sieg für die 4. Damen gegen den SV Sillenbuch. Beim 8:4 holte Jugendersatz Lara Engel alleine vier Punkte. Auch Maike Pfennig und Melanie Handrich blieben im Einzel zweimal ungeschlagen. Bittere Niederlage für die 1. Damen. Nach zwei tollen 3:2-Siegen in den Doppeln schien ein Punktgewinn gegen Rimlingen-Bachem möglich. Doch die Gäste aus dem Saarland zeigten hohe Qualität und revanchierten sich mit de 5:8 für die Hinrunden-Niederlage. Jetzt beschränkt sich der Kampf um die Plätze 7 und 8 (Relegation) auf Gau-Odernheim und den Sportbund. Beide Teams haben 15 Pluspunkte und treffen am 9. April in der Halle Nord aufeinander.

Herren 5 Saison 2015-16 mit JESHerren

Drei Siege bereits am Freitagabend: Sowohl die 7. Herren (bei Schneeschuh 3) als auch in der Motivationsliga die 8. Herren (6:0 gegen TTC Stuttgart 3) als auch die 9. Herren (6:2 gegen Zuffenhausen 4) holten sich Siege. Am Samstag ließ dann die 6. Herren beim 9:3 gegen Münster 2 einen überraschend klaren Sieg folgen. Noch deutlicher fiel das 9:2 der 5. Herren (Foto) gegen Zuffenhausen aus. Die Sieg bringt viel Luft im Abstiegskampf. Erstmals ist das Team auf den Relegationsplatz 8 in der Bezirksklasse gestiegen.

Ergebnisübersicht Sportbund-Spiele am Wochenende

Baden-Württ. Senioren-Einzelmeisterschaften

Christian Scholz wurde mit Ludwig (SSV Ulm) Dritter im Senioren-Doppel Ü75. Im Einzel erspielte er sich 1:2 Siege in der Vorrunde, schied damit als Dritter aus.

Für Michael Marte war im Einzel erst im Viertelfinale gegen Dannegger (Hüfingen) mit 0:3 Schluss. In der Vorrunde unterlag er zwar dem Oberliga-Spitzenmann Detlef Stickel (TTC Tuttlingen) mit 0:3, schlug im entscheidenden Spiel ums Weiterkommen den früheren Regionalligaspieler Peter Beranek (Mosbach) mit 12:10 im 5. Satz. Mit Platz 5 hat er einen Nominierungsplatz für die Deutschen Meisterschaften am Pfingst-Wochenende erhalten – das Ticket nach Kassel ist gebucht!

 

Vorheriger Artikel - «

Nächster Artikel - »


Hinterlassen sie einen Kommentar