« Vorheriger Artikel | Nächster Artikel »


Duelle mit dem VfB am Do. – 18 Spiele und Jugend-Schwerpunkt am Wochenende

5. Jungen U15

Erster Sieg für die neu gemeldete 5. Jungen U15! Mit einem klaren 6:0 beim VfB Stuttgart sicherte sich das Team (Foto) die ersten beiden Punkte in der Frühjahrsrunde. Gegen den gleichen Gegner unterlag dagegen die 8. Herren im Spitzenspiel der Motivationsliga mit 2:6. Der Vorsprung auf den VfB schmolz damit auf zwei Punkte – mit einem Sieg in einem der letzten beiden Spiele kann jedoch der Titel geholt werden. Toller Punktgewinn (5:5) für die 9. Herren bei TBU. Die Einzelergebnisse:

VfB Stuttgart 6 – 8. Herren 6:2      VfB Stuttgart – 5. Jungen U15 0:6     TBU 6 – 9. Herren 5:5

Riesen-Programm ab heute Abend mit 18 Spielen, davon morgen 12 in der Halle Nord, u. a. das Abstiegsduell in der Regionalliga Damen gegen Gau-Odernheim. Und am Sonntag warten die Schwerpunkt-Ranglisten mit 10 Sportbundlern …9. Herren Motivationsliga

Freitag

Heute Abend trifft die 9. Herren (Foto) in der Motivationsliga als Tabellen-Neunter auf den Zehnten, den TTC Stuttgart 3.

Samstag

Im Stuttgarter Süden sind morgen drei Jugend-Teams unterwegs: Die 3. Jungen U15 reist zum SV Hoffeld 2, die 2. Jungen U15 zum SV Sillenbuch 2. Und auch die 4. Jungen U18 gastiert in Sillenbuch bei der dortigen 3. Mannschaft. Das vierte Auswärtsspiel am Samstag bestreitet die 6. Herren bei TB Untertürkheim 4 in der Kreisliga.

3. Jungen U18 zur RR 2015-16Turnier-Atmosphäre mit einer proppenvollen Halle Nord ist ab 13:30 Uhr bei insgesamt 12 (!) Heimspielen zu erwarten. Im linken Hallendrittel stehen vier Jugendspiele an: Zunächst trifft die 1. Jungen U15 ebenfalls auf TB Untertürkheim, ist da leichter Außenseiter. Ein ausgeglichenes Duell wartet beim Bezirksliga-Entscheidungsmatch um die Plätze 7 und 8 (der 7. mit Chancen, drin zu bleiben) zwischen der 3. Jungen U18 (Foto) und SportKultur. Anschließend setzt die 4. Jungen U15 alles daran, ihre Erfolgsserie auch gegen den Tabellen-Nachbarn tus Stuttgart fortzusetzen – die vier Jungs trainierten alle gut. Spitzenspiel in der Jungen-Verbandsklasse: Spitzenreiter SV Nabern fordert die 1. Jungen U18 (Foto) heraus.1. Jungen U18 Saison 2015-16 Bei vier Punkten Rückstand und nur noch zwei Spielen sind die Chancen auf den Halbfinaleinzug zur Württembergischen zwar gering, aber dieses Duell auf hohem Niveau ist Ansporn genug.

In der Mittelreihe stehen vier Herren-Duelle an: Die 3. Herren wird gegen Aufstiegsaspirant TB Beinstein versuchen, so viele Zähler wie möglich zu holen, um am Ende in der Bezirksliga zu bleiben. Ihre Chance auf Platz zwei möchte sich die 7. Herren mit einem Sieg über den PSV Stuttgart 2 erhalten. Den Klassenerhalt gesichert hat bereits die 2. Herren, dagegen muss der Samstag-Gegner NSU Neckarsulm noch punkten, um in der Verbandsliga zu bleiben – eine spannende Angelegenheit. Für die 5. Herren besteht im Duell mit Allianz 2 die Chance, wichtige Zähler für den Erhalt der Bezirksklasse zu holen.

1. Damen„ladies day/night“ ist in den Spielboxen rechts angesagt: Die 4. Damen hofft gegen den SV Vaihingen in der Bezirksklasse, zu punkten. Große Chance für die 2. Damen im Duell mit der TTG Süßen 3 – mit einem guten Spielverhältnis ist noch (Relegations-)Platz 2 in der Verbandsklasse vor dem punktgleichen Team aus Gröningen-Satteldorf drin. Spitzenspiel ohne Auswirkungen in der Landesliga: Sportbunds 3. Damen treffen als Dritter auf den Vizemeister SG Bettringen. Um viel geht es dagegen zeitgleich in der Regionalliga: Die 1. Damen (Foto) treffen im Spiel um die Plätze 7/8 auf den punktgleichen TSV Gau-Odernheim. Der Verlierer muss wohl in die Relegation. Unser Team kann eine 5.Frau/Mann in Form von Fans gut brauchen!

 

Sonntag

Zum vorletzten Spiel in der 3. Bundesliga reist die 1. Herren zum FSV Mainz 05, allerdings nicht nach Mainz, sondern ins Ausweich-Spiellokal nach Bingen. Mit einigen Einzelpunkten kann Nichtabstiegsplatz acht endgültig gesichert werden.

Übersicht alle SB-Spiele

Luca und AndyAb 9:00 Uhr starten 10 Sportbundler und 5 – 6 Betreuer beim Jugend-Schwerpunkt in Neuffen. In den Jahrgängen von U11 bis U18 ist jeweils ein hartes TOP 12 im System „jeder gegen jeden“ angesetzt – eine schweißtreibende Angelegenheit für alle Beteiligten. Weitere Infos wie die Teilnehmer-Liste auf der Bezirks-HomepageWeitere Infos hier.

Erstmals bei einer Schwerpunkt-Rangliste dabei: Luca Pollich und Andreas Goerke (Foto).

 

Vorheriger Artikel - «

Nächster Artikel - »


Hinterlassen sie einen Kommentar