« Vorheriger Artikel | Nächster Artikel »


Auswärtssieg der 4. Jungen U15

Die neu formierte IV. Jungen U 15 hat nach einer geschlossenen Mannschaftsleitung den VfB Stuttgart auswärts mit 6:4 besiegt, nachdem die IV. Mannschaft im Frühjahr gegen den VfB noch mit 1:6 in eigener Halle unterlag.


Mann des abends: Viktor Rondin; er gewann sein Doppel zusammen mit Paul Kaiser und seine beiden Einzel. Das 2. Einzel bei 0:2 Satzrückstand und einer 5:4 Führung seiner Mannschaft. Nach dem 12:10 Match- und Spielpunkt im 5. Satz brach bei ihm und seinen Mitspielern ein unbeschreiblicher Jubel aus. Ebenfalls stark: Mannschaftsführer Paul Kaiser, der seine beiden Spitzeneinzel siegreich bestreiten konnte und Felipe Friebertshäuser mit einem Sieg am hinteren Paarkreuz. Auch Noah Spajc konnte an Position 2 mit einer couragierten
Leistung überzeugen.

Vorheriger Artikel - «

Nächster Artikel - »


Kommentare sind geschlossen.