« Vorheriger Artikel | Nächster Artikel »


Wochenende: 5 Siege, 1 Unentschieden, 3 Niederlagen

Erfolgreich am Donnerstag bis Samstag, zwei Niederlagen am Sonntag – das ist im Telegramm-Stil die sportliche Bilanz des Sportbund-Team-Wochenendes. Nach den beiden U15-Team-Siegen am Do. holten die 5. und 6. Herren am Freitag drei Punkte (siehe noch folgender Extra-Bericht). Am Samstag gelang der 3. Herren (Foto) mit dem 9:3 in Bettringen bereits der dritte Saisonsieg, der 4. Damen mit dem 8:1 in Hohenacker der erste in der Landesklasse. Chancenlos war am Sonntag erwartungsgemäß die 4. Herren beim TBU 2, dagegen fiel die 5:9-Niederlage der 2. Herren in Reutlingen nach 5:4-Führung recht bitter aus.

Donnerstag

Die beiden Spiele der 4. Jungen U15 (6:4 beim VfB) und 5. Jungen U15 (6:3 in Vaihingen) wurden bereits auf diesen Seiten beschrieben.

2017-10-07 Jugend-Bezirksmeisterschaften in der Halle Nord (36) Malte MichaelFreitag

Knapp zwei Stunden wehrte sich die 2. Jungen U15 beim Gastspiel in Hausen gegen Eichenkreuz – doch es reichte am Ende nicht zu einem Punktgewinn. Das 3:6 ist jedoch ein starkes Ergebnis, auch wenn bei zwei Fünfsatzniederlagen noch mehr drin gewesen wäre, zumal das zehnte Spiel eher an den Sportbund gegangen wäre. Immerhin: Das Team zeigte sich in neuer Formation bezirksliga-tauglich. Foto: Malte Michael holte eine Doppelzähler mit Paul Kaiser, gewann das erste Einzel, bevor seine Niederlage im zweiten Einzel die Partie beendete.

Berichte von den Spielen der 5. Herren (9:6 bei Sillenbuch 2) und 6. Herren (8:8 in Heumaden) folgen.

3. HerrenSamstag

Klasse-Auftritt der 3. Herren in Bettringen: Nach knapp drei Stunden war der schwer erkämpfte 9:3-Auswärtssieg beim Aufsteiger perfekt. Der nach wie vor ungeschlagene Milorad Cojo sowie Mannschaftsführer Matthias Stradinger überragten mit je zwei Einzelsiegen. Völlig überraschend mischt das Team nun mit 6:0 Punkten an der Tabellenspitze mit. Aber Achtung: Bislang traf unsere Mannschaft nur auf Teams, die das Ziel Klassenerhalt haben dürften. Dennoch ein starker Saisonauftakt!

Mannschaft 4.DamenEbenso erfreulich der 8:1-Sieg der 4. Damen in Hohenacker, auch wenn Mannschaftsführerin Bianca Rehm relativiert: „Die mussten auf ihre Nummer eins verzichten.“ Nach genau zwei Stunden war der Sieg perfekt und die ersten beiden Punkte für unser Aufstiegsteam in der Landesklasse gebucht.

Adedapo AkiodeSonntag

Es war nicht der Tag der Sportbund-Teams. Die 2. Herren verlor das so wichtige Duell beim Mitkonkurrenten SSV Reutlingen. Nach rund zwei Stunden lief vieles auf ein knappes Ergebnis hinaus. Der Sportbund führte nach Punkten von zwei Doppeln sowie Dapo Akiode (Foto) vorne, Bernd Müller in der Mitte und Hugo Lopes-Teixeira hinten mit 5:4. Doch die 8:11-Niederlage im 5. Satz von Dapo Akiode im Spitzeneinzel gegen TT-Legende Dietmar Palmi (vielfacher WM-Teilnehmer) leitete eine Serie von fünf verlorenen Einzeln ein. Auch Hugo Lopes-Teixeira hatte beim 12:14  im 5.Satz gegen Bieg große Chancen. Jetzt heißt es, bis zum nächsten Spiel in Heilbronn am Sonntag wieder alle Kräfte zu sammeln.

Dominik Hini (Foto) und Sen Wang hießen die Punktesammler für die 4. Herren beim Bezirksliga-Lokalderby in Untertürkheim 2. Doch deren Doppelgewinn und je ein Einzel reichten lediglich zu einem 3:9 gegen den Meisterschaftsfavoriten. Am Samstag kommt es in der Halle Nord zum „Gipfeltreffen“ des Neunten gegen den Zehnten TSV Münster – ein wichtiges Spiel also für die „Vierte“.

Sportbund-Ergebnisse vom Wochenende

Kategorien: Allgemein

Vorheriger Artikel - «

Nächster Artikel - »


Kommentare sind geschlossen.