4 Pokalsiege, Schüler verpassen Württembergische, Mädchen noch nicht in der Landesliga, Michael Marte im Doppel-Viertelfinale

Drei Tage „Tischtennis-total“ für die Sportbund-Akteure! Bei den Stuttgarter Mannschaftsmeisterschaften der Schüler hat es ebenso nicht gereicht wie mit dem Landesliga-Mädchen-Aufstieg. Dagegen holten sich gleich vier Sportbund-Teams den Bezirks-Pokalsieg. Einen grandiosen Auftritt hatte die 1. Herren zum Saisonausklang – nicht mit einem Sieg, aber mit über 50 feiernden Fans!    Weiterlesen

Nachbetrachtung: Carlos Dettling Zweiter beim Deutschland-Pokal

Es hat nicht ganz gereicht, aber es war ein großer Auftritt: Carlos Dettling zog beim Deutschland-Pokal in Dinslake (Niedersachsen) mit dem Baden-Württ. Schüler-Team (Kay Stumper/Kornwestheim und Uros Bojic/Bietigheim vervollständigten das Trio) ins Finale ein. Diesen Hitchcock-Krimi entschieden die Bayern mit 4:3 für sich. Carlos gelang zum Auftakt das Kunststück, Bayerns Einser (Rinderer, 3. Liga/FC Bayern München) zu knacken. Doch im Doppel und gegen Hollo unterlag er dann. Die Deutschland-Pokal-Gesamtwertung (Schüler/innen, Mädchen, Jungen) gewann BaWü zum 6. Mal in Folge – Rekord!

Deutschland-Pokal: Bericht TTVWH-Homepage

Finale: Bayern – Baden-Württemberg 4:3

Weiterer Sportbund-Pokal-Finalist: 2.Jungen U18 besiegt Sillenbuch – 7. Herren mit Riesenschritt zum Klassenerhalt!

Zweiter Jugend-Pokal-Sieg in dieser Woche gegen Sillenbuch-Teams: Die 2. Jungen U18 (Foto) zog mit einem 4:1 im Bezirksliga-Duell gegen den SV Sillenbuch ins Endspiel ein. Lediglich Nikolas Kaiser musste eines seiner beiden Einzel abgeben. Entscheidend: Der knappe Doppelsieg von Jens Neubert/Adrian Gehring. Im Finale (29. April, Halle Nord) trifft die Mannschaft auf das eigene 1. Team, das bereits im Februar 4:0 in Feuerbach siegte.     2. Jungen U18 – SV Sillenbuch 4:1

Vielleicht entscheidende Punkte für den Klassenerhalt in der Kreisklasse B? Die 7. Herren siegte 9:2 in Hoffeld. Ein Spieltag vor Schluss liegt das Team zwei bzw. einen Punkt(e) vor drei weiteren Konkurrenten im Abstiegskampf. Überragend: Markus Haas + Ralph Brieske mit 4 Punkten im vorderen Paarkreuz!     SV Hoffeld 2 – 7. Herren 2:9

Jungen U15-Pokal-Halbfinale: Sportbund mit Sieg und Niederlage!

SV Möhringen gegen DJK Sportbund Stuttgart 1 heißt das Stuttgarter Pokalfinale am Sa., 29. April. Gestern Abend war großer Halbfinal-Tag mit Auswärtsspielen unserer 1. Jungen U15 beim SV Sillenbuch – endete mit einem überraschend klaren 4:0-Sieg – sowie der 2. Jungen U15 beim SV Möhringen mit einer überraschend klaren 1:4-Niederlage. Doch beide Ergebnisse täuschen in ihrer Höhe …

Foto: Jannik Lippmann (links) und Luca Pollich legten mit den 11:8-Siegen im 5. Satz in ihren Einzeln den Grundstock für den Erfolg in Sillenbuch. Weiterlesen

2. Herren im Pokal-Endspiel: 4:3-Halbfinalsieg bei Allianz!

Knapper Sieg nach zwei Stunden: Im Halbfinale des Herren S-Pokals bezwang die 2. Herren den Bezirksligisten Allianz in Vaihingen mit 4:3. Zum Matchwinner avancierte dabei Matthias Schulze-Kadelbach (Foto), der drei Zähler holte. Im Doppel siegte er gemeinsam mit Bernd Müller, der zudem ein Einzel gewann. Bei Allianz überragend: Kai Elsässer, der sowohl Michael Marte als auch Bernd Müller bezwang.  TSV Georgii Allianz – 2. Herren 3:4

An den Nebentischen unterlag die Senioren-Mannschaft hauchdünn 4:6 gegen Allianz:         TSV Georgii Allianz – Senioren 6:4

1. Jungen U18 zieht als erstes Sportbundteam ins Pokalfinale ein

Mit 4:1 siegte die 1. Jungen U18 heute Abend im Halbfinale des Jungen U18 S-Pokals gegen unsere 4. Jungenmannschaft.Hugo Lopes Teixeira und Lukas Haug, die kurzfristig durch Adrian Gehring für den erkrankten Moritz Feucht verstärkt wurden, gaben sich gegen Tim Kitovnica, Jan Michel und Jonas Krause keine Blöße. Doch auch die Jungs, die für die 4. Mannschaft antraten können zufrieden sein Weiterlesen

Starkes Ende im Pokalkrimi für die 3. Jungen U18

Zum „Classico“ kam es Donnerstag Abend im Jungen-S-Pokal der beiden Bezirksliga-Mannschaften vom Sportbund 3 beim TV Stammheim. Für den Sportbund spielten (von links) Kilian Gröber, Daniel Knuplesch und Nikolas Kaiser. Das Team steht nach diesem Viertelfinalsieg unter den letzten vier. Weiterlesen