« Vorheriger Artikel | Nächster Artikel »


1. Jungen U15 findet keinen Ersatz … und punktet dennoch klar

1. Jungen U15 Frühjahrsrunde 2014

Die neu formierte 1. Jungen U15 (im Foto v.l. mit Tim Erbst, Manuel Mergenthaler, Benjamin Schönhofen und Jannis Hartmann) machte es bisher ihren Vorgänger-Teams aus den vergangenen 3 Halbrunden nach und blieb bisher ohne Punktverlust. Die letzten 2 Tage stand Betreuer Rainer Michel dennoch unter erhöhtem Stress. Warum, das könnt ihr hier nachlesen. 

Bereits letzte Woche kündigte Benjamin rechtzeitig an, das er an diesem Donnerstag nicht spielen könnte. So weit, so gut. Selbst als dann auch noch der bisher so famos aufspielende Tim sich mit schwerer Angina abmeldete war die Welt des Betreuers noch in Ordnung. Er macht 1. Jungen U15 Frühjahrsrunde 2014sich also an die Arbeit nach Ersatz zu suchen. Seine Erfahrung aus den letzten 3 Jahren sagte ihm: kein Problem, die Jungs der nächsten Mannschaften U15.2 bis U15.4 reißen sich darum, mal in der U15.1 zu spielen. Doch auch ein Betreuer muss dazulernen: dieses eherne Gesetz scheint nicht mehr zu gelten. Kurz und schmerzlos gesagt: er hat es auch nach 2 Tagen unermüdlichen Telefonierens nicht geschafft, eine vollständige Truppe von 4 Mann aufzustellen. Nach gefühlt 1000 Anrufen und 999 Absagen meldete sich mit Jonas Krause – seines Zeichens Mannschaftsführer der 2. Jungen U15 – wenigstens ein unerschrockener Held, der den Kampf um Ruhm und Ehre aufnehmen wollte.

Dir Jonas sei an dieser Stelle hier nochmals mein besondere Dank kundgetan, denn sonst hätte die U15.1 ihre erste Niederlage seit fast 2 Jahren kassiert. So aber gelang heute abend ein 6:2 Sieg beim VfB Stuttgart, wobei die 2 Minuspunkte kampflos abgegeben wurden, da wir mit nur 3 Mann antreten konnten. Die Einzelergebnisse VfB – Sportbund

Zeit zum Ausruhen bleibt allerdings nicht viel: gleich morgen abend geht es weiter. Im U15 Pokalwettbewerb empfangen wir im Freitagstraining um 17:45 Uhr den SV Sillenbuch 2 mit Siggi Schweiss als Betreuer zum Kampf um den Einzug ins Halbfinale.

Vorheriger Artikel - «

Nächster Artikel - »


Hinterlassen sie einen Kommentar