« Vorheriger Artikel | Nächster Artikel »


Letztes Spiel-Wochenende des Jahres 2016: 9 SB-Spiele!

2016-09-24-jungen-u18-i-in-schechingen-3 Radovan Kolarski

Herbstmeisterschaft möglich – Radovan Kolarski hat sich auf das Spitzenspiel seiner 1. Jungen U18 bei der TSG Heilbronn vorbereitet. Mit einem Punkt führt Heilbronn die Verbandsklasse bisher vor dem Sportbund an.

Die drei Top-Teams des Sportbunds kämpfen am Samstag um eine gute Ausgangssituation für die Rückrunde: Während die 1. Jungen U18 einen großen Schritt in Richtung Württ. Halbfinale tun könnte, besitzen die 1. Damen (in Offenburg 2) und die 1. Herren (in Wehrden/Saarland) aktuell zwei Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz. Da würden Punkt(e) natürlich gut tun …    jonathan-fuchs

Freitag

Abstiegsduell in Untertürkheim: Die 2. Jungen U15 (mit Jonathan Fuchs/Foto) benötigt heute Abend (18 Uhr) einen Punkt, um in der Bezirksklasse zu bleiben – das sagt die Tabelle eindeutig. Die Jungs werden wie schon in den letzten Wochen alles geben, um dies möglich zu machen. Mindestens das gleiche Ziel hat die 6. Herren in ihrem Kreisklasse A-Match beim MTV Stuttgart 2. Die Ausgangssituation ist ähnlich: Der MTV rangiert mit 5 Punkten auf einem Abstiegsplatz, unser Team mit 6 Punkten knapp davor.

U18.2 zur VR 2016-17Samstag

Die letzten beiden Spiele des Mädchen-Teams gegen SportKultur und Zuffenhausen stehen an. Bislang schlägt sich das Team mit 8:4 Punkten in der Bezirksklasse wacker. Starke Position auch für die 2. Jungen U18 (Foto): Mit 8:4 Punkten rangiert das Team hinter dem heutigen Gegner SG Bettringen auf Platz 3. Mit einem (klaren) Sieg könnte man die Rems-Mannschaft gar überholen … Zeitgleich tritt in der Berger-Halle die 9. Herren zu ihrem finalen Match gegen Obertürkheim 2 an. Es geht um die Plätze 4 und 5 in der Motivationsliga.

2016-09-24-jungen-u18-i-in-schechingen-3 Radovan KolarskiIm Anschluss dann die drei „großen“ Matches des Wochenendes: Ab 13:30 Uhr stehen sich die beiden besten Jugend-Teams der Verbandsklasse Nord gegenüber. Die TSG Heilbronn (15:1 Punkte) empfängt unser Team der 1. Jungen U18 (14:2). Ein Evergreen seit fast 20 Jahren im Jugend-Tischtennis. Jugendleiter und Mannschaftsführer Dominik Hini hofft auf ein gutes Ergebnis als Basis für die weitere Saison. Radovan Kolarski (Foto) hat in den letzten Wochen Extra-Trainingsschichten eingelegt.1_-damen-mannschaftsfoto Heiß hergehen wird es wohl auch am Nachmittag (15:30 Uhr) in Offenburg. Rainer Eichner wird das Team der 1. Damen (6:8 Punkte) um seine Tochter betreuen. Nach dem starken 8:4 gegen Süßen gilt es, den Schwung mitzunehmen und vielleicht eine Überraschung beim Tabellendritten (9:5) zu schaffen. Gelingt dies, wäre es eine Vorentscheidung in Richtung Klassenerhalt … Der soll auch der 1. Herren, ebenso in der Regionalliga gelingen – kein leichtes Unterfangen, angesichts der großen Ausgeglichenheit in der Liga. Hinter dem Top 3 (Wöschbach, Kaiserslautern und Kornwestheim) kann zwischen Platz 4 und 9 jeder jeden schlagen. Von Platz 4 bis 8 sind es gar nur zwei Punkte Unterschied! Deshalb könnte das Auswärtsmatch in Wehrden (Saarland) ab 18:00 Uhr ein erneuter Hitchcock-Krimi we(h)rden. Denn es trifft der Sechstplatzierte TTC Wehrden (7:9 Punkte) auf unser Team (8:8 Punkte), das gegen Kornwestheim letztes Wochenende überzeugen konnte.teamfoto1herren klein

alle Sportbund-Spiele in der Übersicht

 

Vorheriger Artikel - «

Nächster Artikel - »


Hinterlassen sie einen Kommentar