« Vorheriger Artikel | Nächster Artikel »


Nachbetrachtung: 75-Jahr-Feier Sportbund (8. Teil)

Der Film – es war der zweite „offizielle“ Teil der großen Jubiläumsfeier. Paul Hartlieb (links), 13 Jahre, arbeitete zwei Wochen lang daran – vor allem nachts. Am Samstag, 2. Juli, 1:15 Uhr, kam die erlösende Email: „Der Film ist fertig“. Und tatsächlich begeisterte Paul mit seinem 20 Minuten-Werk die Gäste – so jedenfalls viele Rückmeldungen. Zu (GEMA-freier) Musik gab es Videos aus den verschiedenen Epochen zu sehen, dazu ein Zeitstrahl mit allen wichtigen Vereinsdaten und zahlreiche spektakuläre Bilder. In zwei Gruppen zu je 50 Zuschauern wurde der Film im kleinen Vereinsheim gezeigt, zahlreiche Nachfragen von nicht Anwesenden konnten auch noch erfüllt werden. Paul, da hast Du ein echtes Meisterwerk geliefert, danke!

Foto: Ganz großes Kino – der Sportbund-Film lockte zweimal rund 50 Zuschauer ins dicht gedrängte Vereinsheim.

Vorheriger Artikel - «

Nächster Artikel - »


Kommentare sind geschlossen.