« Vorheriger Artikel | Nächster Artikel »


Nachbetrachtung Wochenende (2)

Von Freitag bis Sonntag gab es eine Reihe von Spielen und Veranstaltungen mit SB-Beteiligung. Deshalb heute ein zweiter Teil der Berichterstattung. Die 1. Jungen U15 siegte in einem hochwertigen Spiel gegen SportKultur mit 6:1, kann am kommenden Samstag Meister werden. Die 4. Jungen U18 verpasste den 2. Platz und damit den Aufstieg in die Landesklasse gegenüber Sillenbuch 3 nur um ein einziges Spiel im Spielverhältnis unglücklich.

Foto: Fast Meister – mit einem 6:1-Sieg über SportKultur I eroberte die 1. Jungen U15 mit Wolfgang Ehrlich, Paul Kaiser, Viktor Rondin und Felipe Friebertshäuser die Tabellenspitze der Bezirksliga. Gegen die ebenfalls verlustpunktfreien Jungs von SportKultur entwickelte sich ein auf hohem Niveau stehendes Match, in dem es einige hart umkämpfte Matches zu sehen gab. So siegte Viktor mit 11:9 im 5. Satz, Paul gewann das Spitzenduell der Einser ebenfalls knapp, in vier Sätzen. Mit einem Unentschieden im letzten Spiel gegen SportKultur II am kommenden Samstag wäre die Meisterschaft perfekt.

Foto: Siegerehrung nach dem Pokalfinale – die 3. Mädchen U15 siegten gegen TSV Münster mit 3:0, nachdem sie in der Punkterunde ebenfalls einen starken 2. Platz gesichert hatten. Auf großer Bühne durften Helena Schad, Ayaka Yohihara, Paula Männle und Sheriban Samer in der Halle Nord den Pokal in die Hand nehmen.

Foto: Platz 3 in der Landesklasse gesichert – mit einem hart umkämpften 6:4-Erfolg über den SV Sillenbuch (nach 1:4-Rückstand) kann unsere 1. Jungen U18 nicht mehr von diesem Spitzenplatz verdrängt werden. Bis zwei Spieltage vor Schluss war die Mannschaft um Kapitän Andi Beyer allerdings in den Abstiegskampf verwickelt – so eng ging es in der Verbandsklasse zu.

Samstag war Damen-Tag in der Halle Nord. Mit insgesamt 24:1 Einzelspielen wurden zeitgleich drei Matches gewonnen: Ab 17:30 Uhr spielten die 2. Damen (8:0 gegen Lützenhardt), die 3. Damen (8:0 gegen Remshalden) und die 4. Damen (8:1 gegen Tabellenführer TSV Münster/Foto). Da zeigte sich Damen-Fan Horst Mahle zufrieden: „Das war toll, so könnte es immer laufen.“

2017-18 Erster Heimspieltag inkl. Elternnachmittag Saison 2017-18 (8) Wolfgang Hini und Wolfgang EhrlichFoto: Wolfgang Hini (auf dem Foto links) und seine 8. Herren gewannen bereits am Freitagabend mit 6:2 gegen TV/TTC Zuffenhausen 5. Mit 11:17 Punkten belegt das Team Platz 6 in der Kreisklasse Gruppe 1.

4. Jungen U18 am 23.02.2019Foto: Unglückliches Saisonende – mit 6:0 siegte die 4. Jungen U18 zwar gegen ein geschwächtes Team von Eichenkreuz, doch es reichte im letzten Spiel nicht zum Sprung auf Platz 2 und damit für den Aufstieg in die Landesklasse. Denn der SV Sillenbuch 3 gewann zeitgleich 6:1 gegen SportKultur und damit haben die Sillenbucher bei Punktgleichheit (14:4) ein Spiel besser im Verhältnis. Sehr schade für das Team von Rainer Michel.

click-TT: Ergebnis-Übersicht Sportbund-Spiele

Kategorien: Allgemein

Vorheriger Artikel - «

Nächster Artikel - »


Kommentare sind geschlossen.