« Vorheriger Artikel | Nächster Artikel »


Neue Corona-Verordnung: Weiterhin kein Vereinstraining möglich!

Am 7. März hat die Landesregierung Baden-Württemberg die neue Corona-Verordnung verabschiedet. Grundlage war der „Stufenplanung für Öffnungen“ der Ministerpräsidenten-Konferenz (3. März). Für unser Tischtennis-Training: Ab 8. März wäre Training nur für 5 Personen aus 2 Haushalten möglich. Ab 22. März wäre Vereinstraining nur bei einer Inzidenz von unter 50 möglich. Bei derzeit knapp über 70 in Stuttgart scheint dies in großer Ferne. Bei Inzidenzen von 50 – 100 könnten Schnelltests die Ampel auf grün schalten. Auch dies scheint eher Wunschdenken. Deshalb hoffen wir nun auf einen Trainingsstart nach den Osterferien ab 12. April … WLSB-Homepage: Sportbetrieb in Corona-Zeiten

Vorheriger Artikel - «

Nächster Artikel - »


Kommentare sind geschlossen.