« Vorheriger Artikel | Nächster Artikel »


Saison 2016/17: 9 Abgänge, 14 Zugänge

Der Wechseltermin 31. Mai ist verstrichen. Die Bilanz für den Sportbund: 9 Spieler haben den Verein verlassen, 14 kommen neu dazu – einige große Veränderungen stehen an. Die größte: Unser seit 10 Jahren mit tollem Erfolg arbeitende Spielertrainer Hao Mu verlässt den Sportbund Richtung Salamander Kornwestheim. Dafür sind gleich fünf Neuzugänge für die 1. Herren zu verzeichnen, die in der Regionalliga wieder als Sechser-Team starten wird. U. a. kehren Ur-Sportbundler Dauud Cheaib (altes Foto) und Gabriel Gaa zurück. Neu sind Spielertrainer Sven Happek, Jonas Becker und Carlos Dettling. Und: Die 1. Damen wird verstärkt durch Alina Welser (bisher Kolbermoor), die für die pausierende Nadine Brucker ins Team kommt. Die Gesamtübersicht aller Wechsel auf der nächsten Seite …

Den Sportbund verlassen

  • Hao Mu: Nach 10 Jahren Sportbund wechselt er zum SV Salamander Kornwestheim (Regionalliga). Sportlich und menschlich gab es in dieser Zeit nur Superlative. Alles Gute, Hao!
  • Marcel Trampitsch: Unser 19-jähriger Nachwuchsmann versucht sein Glück beim Landesligisten TTV Burgstetten, wird weiterhin bei uns trainieren.
  • Myriam Boesinger: Nachdem sie ihr Praktikum in Stuttgart vor einigen Wochen beendet hat, zieht sie weiter zum TTC Karlsruhe-Neureut.
  • Leo Letzgus: Ihn zieht es wieder zurück zu seinem Heimatverein TV Dornstetten in den Schwarzwald.
  • Klaus Teichmann: Viele Jahre hat der Journalist nicht mehr Tischtennis gespielt. Jetzt startet er ein Comeback unter der Organisation von Didi Klemann beim PSV Stuttgart.
  • Lidija und Jovana Nikolic: Nach langen Überlegungen über die Zukunft der Mädchen-Landesliga-Mannschaft haben wir uns entschlossen, mit dem TV Plieningen eine Art „Spielgemeinschaft“ zu bilden. Hintergrund: Zu wenige leistungsorientierte Mädchen beim Sportbund. In Plieningen gibt es ein Landesliga-Team mit Perspektive. Beide werden jedoch weiterhin beim Sportbund Mitglied sein und fast ausschließlich bei uns trainieren.
  • Dorentina und Marigona Mehmeti: Die beiden 10 und 12 Jahre alten Schwestern wohnen seit einiger Zeit wenige hundert Meter von der Halle des TTV Burgstetten entfernt. Da lag ein Wechsel nahe.

Über den Umweg Ungarn wechselt Leonie Hartbrich zum Erstligisten TV Busenbach und wird dort einige Einsätze bekommen.

Wir wünschen allen, die den Sportbund verlassen, an neuer Wirkungsstätte viel Erfolg und Freude. Vielleicht gibt es in Zukunft ein Wiedersehen beim Sportbund!

 

Neu zum Sportbund kommen

  • Dauud Cheaib: Der 31-Jährige kehrt zu seinen Wurzeln zurück. 1995 war er mit dem Sportbund Deutscher Schüler-Mannschaftsmeister und 2009 bis 2011 Mitglied der 2. Bundesliga-Mannschaft.
  • Sven Happek: Wichtiger Neuzugang für den Sportbund. Als Spieler wird er die Nr. 3 des Regionalliga-Teams, dazu erhält er eine Anstellung als Trainer ab 1.07., übernimmt die Trainingsaufgaben von Hao Mu.
  • Jonas Becker: Der 26-Jährige schließt in diesen Wochen sein Studium in München ab und wird im September nach Stuttgart ziehen. Bisher spielte er beim TSV Schwabhausen Regionalliga Mitte, stammt von der DJK Offenburg, ist daher von DJK-Wettkämpfen her ein alter Bekannter.
  • Carlos Dettling: Altersmäßig könnte er noch zwei Jahre in einer Schüler-Mannschaft spielen. Doch als Nr. 6 in Deutschland bei den Jungen U15 sind seine Ansprüche natürlich höher – unsere neue Nummer 6 des Regionalliga-Teams.
  • Gabriel Gaa: Der Rückkehrer, der nie weg war, weil er immer beim Sportbund trainierte, kommt zu „meinem Verein“ zurück. Er gehört der Regionalliga-Mannschaft an, wird zudem einige Einsätze in der 2. Herren bestreiten.
  • Matthias Stradinger: Noch ein Rückkehrer – und das nach rund 20 Jahren! Das  Elternhaus des 45-Jährigen ist nur wenige Meter von der Berger-Halle entfernt. Er wird in der 3. Herren Bezirksliga Mitte spielen.
  • Alina Welser: Die in Mittelbiberach wohnende 18-Jährige kehrt nach einem Versuch im Tischtennis-Internat in Kolbermoor (Bayern) in den TTVWH zurück. Sie wird hinter Ronja Mödinger die neue Nummer zwei des Regionalliga-Teams.
  • Alina Klöpfer: Vom TB Beinstein in unsere 3. Damen kommt die knapp 20-Jährige und möchte sich weiterentwickeln.
  • Mira Winkler: Sie wohnt und arbeitet seit kurzem in Stuttgart bzw. Umgebung und will nach einer guten Jugendzeit beim TSV Altenburg (bei Reutlingen) wieder mit dem Tischtennis anfangen.
  • Bianca Rehm: Ähnlicher Hintergrund bei der 25-Jährigen, die aus dem bayerischen Gersthofen nach Stuttgart gezogen ist. Beide verstärken unsere 3. bzw. 4. Damen-Mannschaft.
  • Sarah Kornau: Eine weitere Rückkehrerin. Bereits in der Jugend und den ersten Aktiven-Jahren spielte sie für den Sportbund, will jetzt für „meinen Verein“ wieder zum Schläger greifen, in der 4. bzw. 5. Damen-Mannschaft.
  • Myrna Frosch: Ebenfalls in Sarahs Teams wird die 51-jährige P-Trainerin aktiv. Sie wechselt vom VfL Sindelfingen zum Sportbund.
  • Peter Koch und Oliver Duffner: Die beiden Mittzwanziger wechseln vom TSV Dormettingen zum Sportbund, verstärken die 4. bzw. 5. Herren in der Bezirksklasse.

Allen Neu-Sportbundlern wünschen wir einen guten Start, ein gutes Miteinander im Verein und den erhofften sportlichen Erfolg samt Weiterentwicklung!!!

In der Übersicht: Die click-TT-Wechselliste Bezirk Stuttgart

Vorheriger Artikel - «

Nächster Artikel - »


Hinterlassen sie einen Kommentar