« Vorheriger Artikel | Nächster Artikel »


Nachbetrachtung: Starkes Debut von Dapo Akiode

Dapo Akiode

9:7 siegte die 2. Herren am Samstagabend in der Halle Nord gegen den SSV Reutlingen. Es war der Schluss- und Anfangspunkt einer ganz eigenen Sportbund-H2-Geschichte. In der Vorrunde wartete das Team vergeblich auf Ayrton Escobar – das beantragte Sprachvisum wurde nicht bewilligt. Als sich im November mit der Anfrage von Dapo Akiode (Foto) die Gelegenheit ergab, das Team zu verstärken, wurden Nägel mit Köpfen gemacht. Am Samstag nun war der 33-Jährige mit einer überragenden Leistung beim knappen Sieg gegen die starken Reutlinger der mitentscheidende Mann, war happy: „Ich freue mich, dass ich in meinem neuen Verein gleich so gut gespielt habe.“ – wir auch für ihn und das Team!

zum Bericht Wochenende

Vorheriger Artikel - «

Nächster Artikel - »


Hinterlassen sie einen Kommentar