« Vorheriger Artikel | Nächster Artikel »


Turnierergebnisse II: Für SB- Jugendliche gibt’s zum Nachtisch 1x Gold und 1x Bronze in Süßen!

Foto: Nico Schlag (links) – Am Vortag in Ettlingen schon in guter Stimmung auch ohne zählbaren Erfolg, am Sonntag folgte in Süßen dann die Belohnung: Bronzepokal in der Jungen U18 Klasse! 

Der Filstalcup in Süßen ist eine Institution im Turnierkalender. Der 2er Team- Wettkampfmodus verspricht immer wieder spannende Spielverläufe, so auch gestern wieder: Mario Scheible ging zusammen mit Jannik Trüdinger ins Rennen: Im Finale gegen die Herrlinger Dogan und Janvier bereits am Rande einer Niederlage konnte das Duo am Ende den Sieg und den Titel davontragen. Zuvor hatten Hugo Lopes Teixeira und Nico Schlag den beiden im vereinsinternen Halbfinale schon alles abverlangt, so dass die enge Partie über die volle Distanz ging. Nach ihrer Niederlage revanchierten sich Hugo und Nico für die Vorrundenniederlage gegen die Donzdorfer Straubmüller/Schweizer im Spiel um Platz 3 und entführten somit das 2. Edelmetall von Süßen nach Stuttgart. Auf der nächsten Seite schildert SB- Teilnehmer Hugo das Turnier aus seiner Sicht.

Nico Schlag„Im ersten Vorrundenspiel ging es für Mario und Jannik gegen die an 2 gesetzten in der Gruppe Dogan und Janvier aus Herrlingen. Im Doppel siegten die beiden 3:1, dann Dogan gegen Jannik 3:0 und Mario gegen Janvier  3:2. Dann gab es zwei 3:0 Siege gegen welche aus Nabern und Göppingen. In Gruppe B spielten Nico und ich zuerst gegen die Sindelfinger Stolz/Pfaundler. Im Doppel sehr stark 3:1, dann ich gegen Stolz 3:0 und Nico gegen Pfaundler 3:1 – somit 3:0 für uns. Dann ging es gegen die Donzdorfer Straubmüller/Schweizer. Das Doppel haben wir im 5. Satz verloren, Nico verlor gegen Straubmüller im 5. Satz zu 9, ich gegen Schweizer 1:3. Dann gabs ein 3:0 gegen Göppingen und ein 2:1 gegen Wäschenbeuren.

Jetzt kam es zum Halbfinale Nico und ich gegen Jannik und Mario. Erstes Spiel ich gegen Mario 3:0, dann Jannik gegen Nico 3:0, somit 1:1. Jetzt ging es ins Doppel. Bis zum 1:1 war es ein sehr gutes Doppel von beiden, dann haben Mario und Jannik unsere Schwächen ausgespielt: 1:3. Dann kam es zum Spiel Jannik gegen mich. Erster Satz 11:1 für mich 😛 dann 3:0 gewonnen. Nico hat gegen Mario 1:3 verloren.

Somit kam es zum Finale Mario und Jannik gegen die Vorrundengegner Dogan/Janvier:

[sam id=“4″ codes=“true“]Jannik gegen Dogan 3:1, Mario nach 2:0 Führung 2:3, das Doppel ging verloren, also stand es 1:2. Im zweiten Durchgang gewann Mario sehr stark gegen Dogan 3:1 und Jannik siegte nach Time Out von Mario beim Stand von 2:2 und 2:5 im 5. Satz zu 11. 3:2 Endspielsieg!

Im Spiel um Platz 3 spielten Nico und ich nochmals gegen die Donzdorfer: ich gegen Straubmüller 3:0, Nico gegen Schweizer 3:1, das Doppel haben wir nach 2:1 und 10:8 Führung noch verloren. Dann ich gegen Schweizer 3:0 und somit 3:1 haha;)

Ansonsten gibt’s net viel zu sagen: Ich hab mal wieder unnötige Sprüche rausgehauen, Mario hatte wieder sein Fleisch dabei, Nico hat sein seinen ersten TT- Pokal gewonnen und nach dem Spiel ging es zu KFC:)“

 

H.L.T.

Vorheriger Artikel - «

Nächster Artikel - »


Hinterlassen sie einen Kommentar