« Vorheriger Artikel | Nächster Artikel »


Wochenend-Ergebnisse: 5 Siege, 2 Unentschieden, 10 Niederlagen

1. Jungen U18 Saison 2015-16

Foto: Radovan Kolarski (links) siegte am Samstag mit seinem Team gegen Bietigheim, am Sonntag wurde er Zweiter bei der Rangliste.

Durchwachsene Resultate für die Sportbund-Teams: Während die 1. – 6. Herren durch die Bank klare Niederlagen bezog, gelangen einigen Jugendteams (1. Jungen 6:4 gegen Bietigheim) und den Damen (7:7 der 1. und 2. Damen!) starke Resultate. Bei der Bezirksrangliste am Sonntag konnten sich Radovan Kolarski (Jungen U18) und Lidija Nikolic (Mädchen) als Zweite für die Schwerpunkt-Rangliste qualifizieren.

5. Herren Saison 2015-16Mannschaftsergebnisse Fr. – So.

Das Duell PSV – Sportbund ging am Freitagabend gleich zweimal an die Gastgeber: PSV 1 siegte gegen Sportbund 5 (Foto) mit 9:2, PSV 3 mit 6:2 gegen Sportbund 9 – keine Überraschungen angesichts der hochkarätigen PSV-Aufstellung mit vier Ex-Sportbundlern an der Spitze.

1. Jungen U18 Saison 2015-16Der Samstag begann mit vier hauchdünnen 6:4-Resultaten im Jugendbereich. Besonders erfreulich: Die 1. Jungen U18 siegte gegen den Dauerrivalen TTC Bietigheim und zeigte nach zwei verlorenen Eingangsdoppeln große Ausgeglichenheit und hatte einen überragenden Top-Mann Moritz Feucht in ihren Reihen. Gegen die bereits letzte Saison als Spitzenmannschaft aufgetretene SG Bettringen lieferte die 2. Jungen U18 ein heißes Duell. Am Ende musste sich unser Team knapp 4:6 geschlagen geben. Siegreich 1. Jungen U15 Saison 2015-16mit dem gleichen Resultat blieb dagegen die 1. Jungen U15 (Foto) im Duell der Bezirksklasse gegen TSV Georgii Allianz. Matchwinner war Jakob Männle mit drei Zählern. Das vierte 6:4 lieferte die 4. Jungen U15, die Gastgeber ASV Botnang den Sieg überlassen musste.

 

Anja EichnerTag der Unentschieden bei den Damen: Die 2. Damen erreichte gegen den starken Aufsteiger TTC Frickenhausen ein 7:7 – bei 25:33 Sätzen kein unglückliches Endergebnis … Dabei feierte Anja Eichner (Foto) ein tolles Debut, indem sie insgesamt vier Punkte holte. Simone Wenninger, Jasmin Leonberger und Denise Frank siegten je einmal. Ebenfalls nicht unglücklich und vor allem völlig unerwartet holte sich die 1. Damen (Foto)bereits den 3. Punkt im zweiten Spiel der Regionalliga. DAmen 1 RegionalligaGegen den letztjährigen Vierten TTC Mülheim-Urmitz/Bhf gingen vier der fünf Fünfsatz-Spiele an den Sportbund – das bedeutete am Ende in 7:7.

 

 

Eher ein schwarzes Wochenende – wenn auch mit zum Teil erwarteten Niederlagen erlebten die Sportbund-Herren. So mussten die 3. und 4. Herren gegen Titelfavorit und Lokalrivale TSV Mühlhausen jeweils eine glatte Niederlage hinnehmen. 2. Herren 001Ebenso zu befürchten war die 3:9-Niederlage der 2. Herren (Foto) gegen Oberliga-Absteiger TG Donzdorf. Mehr Chancen hatte sich die 1. Herren in der 3. Bundesliga ausgerechnet. Beim 1:6 (siehe Extra-Pressebericht) war der Widerstand geringer als erhofft. Auch die 6. Herren (Foto)musste in ihrem Auftaktspiel eine deutliche Niederlage hinnehmen. 4:9 hieß es am Ende gegen Allianz 4.6. Herren Saison 2015-16

Sportbund-Ergebnisse vom Wochenende

 

 

 

Jugend-Bezirksrangliste II So.

2. Jungen U18 Saison 2015-16Eine Reihe an Sportbundlern waren entweder bereits qualifiziert oder nehmen am Einzelsport nicht teil. Weitere acht Sportbundler kämpften am Sonntag bei der Rangliste. Besonders spannend das Jungen U18-Feld: Hinter dem Sieger Schollmeier (SportKultur) platzierten sich die Sportbundler Radovan Kolarski (5:2), Jens Neubert, Daniel Knupplesch und Kilian Gröber mit jeweils 4:3 Siegen (Foto: alle drei spielen in der 2. Jungen U18). Im Feld der Jungen U15 schlugen sich Adrian Gehring als Vierter und Jannis Hartmann als Neunter achtbar. 1. Mädchen U18 Saison 2015-15Äußerst achtbar spielten Lidija und Jovana Nikolic (Foto) bei den Mädchen U15 auf – die beiden wurden mit zwei bzw. drei Niederlagen Zweite und Dritte.

Bericht und Ergebnisse Jugend-Bezirksrangliste

 

 

Vorheriger Artikel - «

Nächster Artikel - »


Hinterlassen sie einen Kommentar