« Vorheriger Artikel | Nächster Artikel »


Wochenend-Ergebnisse: 7 Siege, 1 Unentschieden, 9 Niederlagen

Mädchen U15 Saison 2013-14

Große Begeisterung bei den U15-Mädels trotz klarer Nie- derlagen – jede Woche wird mehrmals geübt. Mit 7 bzw. 8 Jahren kommen die großen sportlichen Zeiten noch.

Die Damen-Teams ziehen weiterhin ungestört ihre Kreise, siegen fast schon am Fließband. Dagegen haben die Herren-Teams ein schweres Wochenende hinter sich. Im Jugendbereich überzeugten die 3. bis 5. Jungen U18 mit starken Ergebnissen.

Mädchen U15 Saison 2013-14Wichtiger 9:2-Auswärtssieg der 1. Herren in Limbach, nachdem gleichzeitig der Tabellenachte Leiselheim überraschend in Heilbronn gewann. Die Saarländer waren unserem Regionalliga-Team vor allem in puncto Trainingsvorbereitung und Fitness nicht gewachsen. Nur acht Sätze gingen an die Gastgeber. Personalprobleme schwächten die 2. bis 4. Herren. Es musste aufgerückt werden. So überraschten die Niederlagen der 2. Herren (0:9 in Plüderhausen), 3. Herren (2:9 gegen Oberbrüden) und 4. Herren (2:9 in Beinstein) höchstens in ihrer Höhe. Die 2. und 3. Herren müssen nun um den Klassenerhalt bangen, nachdem die Punkte gegen die unmittelbaren Konkurrenten verloren gingen.

Ganz starker Auftritt der 2. Damen in Untermünkheim: Mit 8:3 entführte das Team die Punkte und festigte damit Platz 2 in der Verbandsklasse. Ebenso Zweiter bleibt die 3. Damen nach ihrem 8:5-Auswärtssieg beim TB Beinstein 2. Und auch die 4. Damen steht in der Bezirksklasse auf Rang zwei, nachdem die Revanche für die Vorrunden-Niederlage gegen Neuwirtshaus mit einem 8:2-Auswärtssieg eindrucksvoll gelang.

Wie erwartet musste die 2. Jungen U18 in Donzdorf beim Meisterschaftsmitfavoriten die Punkte abgeben. Immerhin hielt das Team beim 2:6 lange gut mit, hätte im hinteren Paarkreuz vielleicht sogar noch Zählbares erreichen können. Ganz stark die anderen U18-Teams: Die 3. Jungen U18 siegte im ersten Lokalderby der Bezirksliga gegen den SV Sillenbuch mit 6:3, während die 4. Jungen U18 im zweiten beim TV/TTC Zuffenhausen 6:0 siegte und ganz wichtige Punkte für den Klassenerhalt holte. Eine große Überraschung gelang der 5. Jungen U18 mit ihrem 5:5 beim ungeschlagenen Tabellenführer TV Stammheim – alle Achtung, Jungs!

Die neu formierte 1. Jungen U15 siegte zum Rückrundenauftakt nach hartem Kampf mit 6:3 gegen Allianz. 21:20 Sätze und fünf mit zwei Punkten gewonnene 5-Satz-Spiele zeigen die Dramatik. Chancenlos und nur mit zwei Satzgewinnen musste dagegen die 4. Jungen U15 dem SV Vaihingen zum Sieg gratulieren. Die 3. Jungen U15 ereilte im Pokal gegen den TTC Stuttgart mit 0:4 das Aus.

Ebenfalls chancenlos, aber mit viel Engagement gingen die Mädchen U15 ans Werk: 0:6 gegen Möhringen und 0:7 gegen Allianz lauteten die Resultate – und dennoch: Schon am heutigen Montag werden die jungen Mädels wieder am Balleimer Schlange stehen … Nur knapp mit 3:6 (bei drei Fünfsatzniederlagen) verlor das Mädchen U18-Team in der Landesliga gegen Tabellenführer Musberg.

Alle Wochenend-Ergebnisse der SB-Teams

Vorheriger Artikel - «

Nächster Artikel - »


Hinterlassen sie einen Kommentar